Nun ist es amtlich: Kimberly hat Cerebralparese!

Huhu Ihr Lieben,

lange haben wir uns ja gewundert das Kimberly in ihrer Entwicklung, v.a im motorischen Bereich, so weit zurück ist.. Viele Ärzte schoben es auf die Blindheit (die natürlich auch ihren Großen Teil dazu beiträgt). Doch nun steht fest, die Folgeschäden ihrer extremen Frühgeburt und der dazugehörigen schweren Sepsis, ist eine Cerebralparese. In welcher Form und wie schwerwiegend weiß man leider noch nicht und wird sich wohl erst in den nächsten Jahren herauskristallisieren. Ich habe es ja innerlich schon lange geahnt, aber es dann noch amtlich zu hören ist doch nochmal eine andere Schiene!

Unsere KG ist zwar ziemlich zuversichtlich, da Kimberly eine echte Kampfmaus ist, aber Sorgen mache ich mir natürlich unheimlich,..

LG Nina mit Leon & Kimberly #verliebt

1

Liebe Nina,

ich kann Deine Sorgen sehr gut verstehen, da ich bei meiner Maus ähnliche Sorgen hatte. Sie hatte eine Gehirnblutung. Zum Glück stellte sich bei uns heraus, dass sie motorisch normal ist und auch geistig so weit bisher keine Auffälligkeiten bestehen. Ich habe jedoch in den ersten Wochen ihres Lebens viel recherchiert und bin im Internet auf ein Gerät gestossen, dass wohl sehr gute Therapieerfolge erzielt bei Störungen der Motorik, vor allem nach ICP. Es heißt GigerMD und ist ein Gerät aus der Schweiz. Kannst es ja googeln und Infomaterial anfordern. Mir hat es damals großen Mut gemacht, dass es so etwas gibt.

2

... oh nein .... da fehlen mir jetzt die richtigen Worte ... :( #liebdrueck

3

Liebe Nina,

diese Diagnose ist erst mal schockierend, das kann ich mir vorstellen.

Aber: Gebt nicht auf. Heutzutage gibt es sooo viele Möglichkeiten, Kinder schon von ganz klein auf bestens zu fördern.
Wichtig ist: Lasst Euch nicht unterkriegen, kämpft um all Eure Rechte und seid weiter so tolle Eltern für Euren Nachwuchs.

Ihr schafft das! :-)

4

gehöre hier eigentlich nicht her...

Aber #liebdrueck

Und du hast echt supersüße Mäuse,war gerade auf deiner VK gucken...#verliebt

5

Huhu Ihr Lieben,

schon mal ein ganz liebes Danke für die lieben Antworten! Ja, es ist sicherlich erstmal wieder ein herber Rückschlag! Man hat einfach das Gefühl das es niemals aufhört mit den ganzen Diagnosen! Kimberly ist so tapfer und kämpft so unglaublich und es tut mir einfach weh und macht mich traurig das sie jedes mal andere Steine in den Weg gelegt bekommt!#schmoll

Ganz liebe Grüße,

Nina#liebdrueck

6

Hallo Ihr Lieben,

och je, das tut mir leid.
So eine Diagnose ist doch *ohne.Worte*...

Ich wünsche Euch noch mehr Kraft für die Zukunft...
Und in den kommenden Jahren zeigt Kimberly es allen!

Ganz viele liebe Grüsse
Julia

7

Hallo Nina,

oh man, das sind keine guten Nachrichten#schmoll. Jetzt mach dich mal nicht verrückt. Ihr habt schon früh mit der KG begonnen, später kommt noch Ergo dazu und du wirst sehen, man kann da noch einiges rausholen. Natürlich wird es noch ein weiter Weg für euch, aber es wird sich noch einiges tun, da bin ich mir sicher. Ich drück euch fest meine#pro#pround wünsch euch viel viel#klee#klee. Kopf hoch#liebdrueck

Lg Anita mit (Pascha) Rene, aber auch nur solange er krank ist:-p#winke

8

Mir wurde damals gesagt das mein sohn spastiken haben wird in der motorik und auch körperlich ,,
und heute waren fast ein ja in der kg ,, er ist top fit und keinerlei rückstände ausser in der sprache ein wenig aber das holt er auch noch ein ,,
drücke euch die dauem ..

Top Diskussionen anzeigen