Pillenwechsel - Verhütung im 1. Monat

Hallo,

ich nehme seit diesem Zyklus eine neue, viel niedriger dosierte Pille (Aida). Vorher habe ich die Valette genommen. Meine FÄ meinte, in diesem Zyklus sollten wir noch zusätzlich mit Kondom verhüten. Das haben wir immer gemacht, außer EINMAL. :-(
Jetzt meine Frage: Ist es tatsächlich so, dass die Pille im ersten Zyklus noch nicht wirkt?
Oder wird einem nur empfohlen, noch anderweitig zu verhüten, WEIL ES SEIN KANN, dass die Pille noch nicht so wirkt wie sie sollte?

Es wäre jetzt nicht der totale Weltuntergang, wenn ich nun zufällig schwanger wäre, weil wir sowieso noch ein zweites Kind haben wollen (nur noch nicht unbedingt jetzt ;-)) aber mich interessiert es eben.

Habt Ihr Erfahrungen?

Danke
LG 2011mama

1

Halli hallo!!

Also meine FÄ meinte zu mir als ich meine Pille nach der SS wieder anfing, das ich die ersten 3 Monate (!) zusätzlich mit Kondom verhüten sollte. Da sie in der Zeit, in der sich der Körper wieder darauf einstellt, wohl noch nicht optimal wirkt!!!

Sicherheitshalber benutzen wir auch noch Kondome dazu! Sicher ist sicher!

LG Katharina#blume

2

Hallo,

nach der Geburt hat mir mein FA Cerazette verschrieben. Er meinte, dass diese erst nach 2 Wochen wirkt, wir also zwei Wochen zusätzlich verhüten sollen. Das haben wir auch getan.

Nach den zwei Wochen haben wir nicht mehr zusätzl. verhütet und ich bin nicht schwanger. Ruf Deinen FA doch einfach an und frag ihn bzw. mach dort einen Termin aus.

LG

Top Diskussionen anzeigen