Belara N2 .... teufelszeug?

Hallo ihr
Also.. ich nehme nun seit ~2wochen erst die Pille Belara aber ...
mir gehts seitdem echt nicht mehr so gut
Was ist los mit der Pille?
Ich habe voll oft so stimmungschwankungen außerdem die ganzen 2 wochen schon nurnoch blutungen das ich zum dauer OBträger werde....
Kopfschmerzen habe ich auch voll und morgens ist mir immer voll schlecht...

Habe nun mal gegoogelt und gelsen das voll viele von Belara abraten und nur schlechte erfahrungen damit haben...

Was habt ihr für erfahrungen mit der Pille?
Und kann mir wer eine andere empfehlen?
Werde dann demnächst meine Frauenärztin wieder aufsuchen... weil so geht das ja echt nicht weiter....

1

Hallo!

ICh hatte auch die Belara!
Und hatte auch 2 mal sozusagen im Monat mein Regel!
Ich habe mir auch eine andere geholt. Sie hat mir dann die Neo
Eunamin Verschrieben! Die finde ich klasse! Sollte auch für die Haut helfen, leider habe ich nicht so viel davon gemerkt!
Aber sonst bin ich damit super zufireden!
Laß Dich von Deinem Arzt beraten!
Gruß Katrin

2

Ich hab die Belara wunderbar vertragen, aber jeder Körper reagiert halt anders.

3

Huhu,

ja ich hatte auch gegoogelt bevor ich die Belara einnahm. Aber mein Gott das ist ja wirklich nicht alles glaubwürdig, was da so irgendwelche Teenies ins Internet kritzeln.
Gut eins muss ich zugeben, die Depris habe ich auch, aber die müssen nicht unbedingt von der Pille kommen. Obwohl sie das Testosteron absenkt, was ja auch bekanntlich stimmungsaufhellend ist.

LG
Sonja

4

also ich habe belara fast 3 jahre genommen, und nie probleme damit gehabt.
aber jeder reagiert anders drauf, ruf an besten morgen deine fa an.

obwohl man sagt das der körper erst 3 zyklen braucht um sich darauf einzustellen.

am anfang kann man immer mal zwischenblutungen bekommen, dass ist nicht ungewöhnlich.

lg
kiarrah

5

ich hatte auch die belara..und war zufrieden...war auch gut für meine haut.

6

Hallo,

ich nehme die Belara seit ca. 2 Jahren! Ich vertrage sie sehr gut, und meine Haut ist dadurch auch besser geworden!

Lg Sandra mit Isabel (19.08.2004)

7

Hallo

Ich hatte auch die BELARA und bekam wie es ja auch in der Packungsbeilage als Nebenwirkung steht einen heftigen Migräneanfall. Ich hab noch nie Migräne gehabt. Wusste nichtmal was das ist ehrlich. Aber als ich wie jeden Tag aufstand früh morgends um meiner 8 Monate alten Tochter damals die Flasche zu machen hab ich auf einmal heftige Kopfschmerzen bekommen und auf dem linken Auge nix mehr gesehen. Ich hab voll Panik bekommen. War auf einem Auge Blind sah eher nur schwarz und solche blinkenden blitzenden Sterne. Bin dann sofort zum Augenarzt der sagte das Auge ist ok das käme von dem Migräneanfall da ich noch Kopfweh hatte. Nach ner Stunde ca war es plötzlich weg. Hab seitdem keine Pille mehr genommen. Und hatte bislang keinen Migräneanfall mehr.


Gruss Natascha

Top Diskussionen anzeigen