Tut das Einsetzen der Spirale wirklich SO DOLL weh???

Hallo zusammen,

bin zwar noch schwanger, mach mir aber schon mal Gedanken, wie es scon bald mit der Verhütung weiter gehen soll. Bis jetzt aheb ich von ein paar Frauen gehört, es sei die Hölle! #gruebel

Bei emienr Cousine musste das Einsetzen unterbrochen werden, weil die Schmerzen unerträglich wurden. Dann bekam sie das gute Stück unter kurzer Vollnarkose gesetzt! #schock

Meine Mama hat auch zwei Anläufe gebraucht, bis sie drin war..
Ich muss dazu sagen, bei uns ind er Familie ist es bei Frauen veranlagt, dass die Gebärmutter einen Knick nach hinten macht (sagt mein FA)...

Mädels, seid ehrlich: ist es wirklich so, dass es immer sehr weh tun muss beim Einsetzen? #schmoll
Ich will nämlich nicht s mit Hormonen zu tun haben, deshalb die Spirale...

danke für eure Antworten!



Vicky (28.SSW)



1

Ich hab zwar keine Spirale,ist nicht mein Ding.Aber ich arbeite seit Jahren beim Gyn und die meisten Frauen haben es mit links gemacht.Klar ist bei jedem das Schmerzempfinden anders.Und es macht einen Unterschied,ob man schon ein Kind geboren hat oder nicht.Beim Kind,ob es spontan oder per Kaiserschnitt kam.Wenn Du aber spontan entbindest und nicht Jahre wartest bis zur Einlage,wird es wesentlich einfacher.
Hast Du denn ne geknickte Gebärmutter?
LG,Antje

4

Hi Antje,

ja, hab eine geknickte Gebärmutter #schmoll

Es ist schon mein zweites Kind, was nun spontan zur Welt kommen soll. Und die Spirale soll rein, sobald die Geburtsschmerzen nachgelassen haben. Du meinst also, dass es dann weniger weh tut #gruebel ... das habe ich auch schon gehört..

Danke für deine ANtwort!

Vicky

6

Na,wenn Du schon ne spontane Entbindung hinter Dir hast,ist es mit Sicherheit einfacher.Und wenn der Gyn Dich kennt und von der geknickten Gebärmutter weiß,kann er gleich drauf eingehen.
Keine Bange,danach hast ja auch erstmal Ruhe!

2

hallo du,
also ich bin ja was schmerzen angeht ein echtes weich#ei
das einsetzen der spirale habe ich damals aber nicht als schmerzhaft empfunden,eher etwas unangenehm.aber ich denke das ist von frau zu frau verschieden.erkundige dich mal beim doc,es gibt ja andere verhütungsmethoden,die 3monatsspritze zum beispiel.aber du ja noch zeit zum entscheiden,bis der kleine schisser da ist!!
also alles liebe & noch ne schöne schwangerschaft
chantale77

5

Hallo Chantale,

ne, 3-Monatsspritze kommt für mich auch nicht in Frage, da auch diese eine Hormonbombe ist, die alle natürlichen Prozesse, wie Mens zum Erliegen bringt #schock Das ist nichts für mich.
Und außer Spirale und Kondom bleibt da eben sonst nix #schmoll


Danke für deine Antwort!

Vicky

3

also ehrlich gesagt meine erste Spirale habe ich acht Wochen nach der geburt meiner Tochter bekommen und fand es sehr sehr schmerzhaft... Nach drei Jahren hab ich sie ziehn lassen und meinen Sohn gemacht und bekommen. Wieder acht Wochen danach hab ich mir die Spirale einsetzen lassen und es hat überhaupt nicht weh getan...frag mich nicht warum. Wer allerdings ne Geburt regulär übersteht schafft auch ne Spiraleinlage!

7

Ich habe noch kein Kind und seit 4, 5 Jahren die Spirale intus!
Das einsetzen tat mäßig weh (und ich bin echt wehleidig!!!)
Ich bekam vorher ein Zäpfchen, dann wurd der MM geweitet und das war eigentlich das unangenehmste daran!!
Das Einsetzen selber hat man kaum gemerkt!

Eigentlich fühlt sich das mehr nach Regelschmerzen an! Und wenn man nachher direkt 2 Buscopan Plus nimmt ist schon wieder heile Welt!

Nur Mut!

8

Ich hab 2 Kinder normal geboren und ich empfands als leicht unangenehm weh getan hats gar nicht. Ich persoenlich fand das Ziehen der Spirale schlimmer als das setzen...

9

Hey, ich kann den anderen nur zustimmen, unangenehm war es, schmerzhaft nicht unbedingt.
Den ersten Tag hatte ich ein komisches Gefühl, hat sich aber schnell gelegt...
LG Heike

10

Hallo birke,

also mein kleines ÖFF-ÖFF ist jetzt knapp 4 Monate und ich hab mir vor nunmehr 2 Wochen die normale Spirale einsetzten lassen...
glaub mir, ich hatte schreckliche Angst...
(mein Mann ist sogar mitgekommen, da er annahm das ich danach kein Auto fahren kann ;-) )
UND...was soll ich dir sagen, ich habe mir versucht einzureden, das es nicht schlimmer sein kann als 20 Std Wehen und das war auch so...ganz im gegenteil ich habe wie bei der Geburt versuch ruhig in den Bauch zu atmen und es war NICHT SOO SCHMERZHAFT!!!!
Unangenehm, aber wirklich erträglich...hinterher sagte mein Doc nur, >das er selten eine so entspannte Pat. bei so einem Eingriff gehabt hätte<...grinsel... :-D
achja, meine Gebärmutter ist auch nach hinten geneigt gewesen, war auch schon immer so...vor der ersten Geburt, dazwischen und jetzt...das Aufrichten der Gebärmutter beim Einsetzten war nicht schön, aber ERTRÄGLICH!!!'

Glaub mir, wenn Du dich etwas entspannst ist es halb so wild...

Top Diskussionen anzeigen