Schwanger durch coitus interruptus?

Ihr lieben.
Ich lese so viel darüber. Sogar, dass er zu unrecht in Verruf gekommen ist.
Gibts hier wen, der so schwanger wurde?
Bei richtiger Anwendung, werden ja nur 4 von 100 Frauen schwanger. Doch was heißt richtig? Entweder er zieht ihn rechtzeitig raus (bevor er kommt) oder eben nicht oder?

1

Guten Abend 🌚

Also es gibt ja sogenannte Lusttropfen die schon vor dem Orgasmus kommen... Deshalb bringt nach meiner Meinung „früh genug rausziehen“ nichts weil diese Lusttropfen schon bei der Erektion rauskommen können und sie auch Spermien erhalten können. Ich verhüte zwar nicht mit dieser Methode aber konnte es halt durch GV miterleben. Deswegen würde ich persönlich auch nie diese Methode auswählen 🙈 liebe Grüsse 🍀

2

Im lusttropfen selbst befinden sich keine Spermien, da der kusttropfen nicht in den Hoden gebildet wird 😳

5

Also eigentlich ja nicht aber es könnte schon passieren hab dir da was kopiert

„ Der Lusttropfen kommt nicht aus dem Hoden und kann daher eigentlich keine Spermien enthalten. Es ist aber trotzdem möglich, dadurch schwanger zu werden. Wenn sich zum Beispiel von einer vorherigen Ejakulation noch Spermien in der Harnsamenröhre befinden, können diese zusammen mit dem Lusttropfen „ausgeschwemmt“ werden.“

Also es ist schon möglich hab ich auch so in der Schule gelernt „pflegeschule“ bin Pflegefachkraft 😂

weitere Kommentare laden
6

Ich verhüte in Summe über 12 Jahre mit dieser Methode und bin NIE ungewollt schwanger geworden. Ich würde verhütungsfrei im ersten Zyklus schwanger, also es ist nicht so dass ich Schwierigkeiten habe.
Korrekte Anwendung, ich denke wenn man nach dem GV gleich nochmal GV hat, dann können im Lusttropfen beim zweiten Mal Spermien beinhaltet sein, urinieren zwischen GV soll helfen, das könnte ein Anwendungsfehler sein, oder tatsächlich zu spät rausziehen.

Ich weiß nicht woher diese angeblichen Lusttropfenkinder her sind, ich kann mir nur Anwendungsfehler vorstellen 🤷🏼‍♀️

9

Ja dann stimmt die Aussage von mir schon und die haben demnach auch nichts falsches unterrichtet 😂 Dachte schon zuerst was haben die uns da beigebracht 🙈

13

Nein deine Aussage stimmt nicht. Es gibt keine wissenschaftlichen Belege dafür dass der Lusttropfen Spermien enthält. Du könntest demnach genauso gut behaupten dass Frau vom Urin des Mannes schwanger werden kann. Denn der Urin beinhaltet nach der Ejakulation auch Spermien.

weiteren Kommentar laden
8

Hallo,

ich habe gelesen, der Mann sollte vor dem Verkehr direkt auf der Toilette gewesen sein. Durch den Harn würden etwaige Rückstände von Sperma mit ausgespült.
Der Lusttropfen selbst würde kein Sperma enthalten.

Aber weil bei diesem Thema alle nur antworten "ich denke", "ich habe gelesen", "es ist bestimmt so, dass"... würde ich das niemals als Verhütungsmethode in Erwägung ziehen - es sei denn, ich möchte im Prinzip ein Kind, nur noch nicht jetzt sofort.

LG!

14

Guten Abend,

also wir haben ein sogenanntes "Lusttropfenkind" 😅 und wir hatten an diesem Tag nur 1x Sex und er wurde definitiv immer frühzeitig raus gezogen🤷‍♀️ es ist also alles möglich 😄

Liebe Grüße
Sanneo

15

Naja 4 von 100 pro Jahr macht 20 auf 5 Jahre mit dieser Methode.. wenn man wirklich kein Kind will viel zu unsicher.

Top Diskussionen anzeigen