Hormonspirale Kyleena und Haarausfall

Hallo zusammen,

Ich leide seit Anfang Juli unter sehr starkem
Haarausfall. Im Februar hab ich mir die Kyleena Spirale einsetzen lassen.

Ich nehme seit dem 1000 Mittel (Priorin/ Gerstengras/ endliche Vitamine) zu mir,
Doch es wird nicht besser.

Da ich von Natur aus sowie so schon dünnes und feines Haar habe, leide ich sehr darunter. Es dreht sich alles nur noch darum es zu kaschieren ich fühle mich so hässlich und unwohl.

Deswegen meine Frage, hat jemand ähnliche Erfahrungen durch die Spirale gemacht?

Von meiner Hausärztin wurden die Schildrüse und Eisenwert kontrolliert.
Ein Eisenmangel besteht bei mir schon seit der Schwangerschaft, bekomme nun Eiseninfusionen.

Trotzdem habe ich das Gefühl dass es eine andere Ursache hat, zeitlich würde es mit dem Einsetzen der Spirale aus passen..

Ich bin so verzweifelt, vielleicht hat jemand ja ähnliche Erfahrung gemacht.

Liebe Grüße

1

Hi

ich habe zwar keine Spirale sorry wollte dir trotzdem antworten

ich hatte 6 monate die Desirett und seit Donnerstag habe ich abgesetzt.
mega Haarausfall
richtig schlimm.
Das sind bestimmt die Hormone was da überall drin ist. Warum tun wir uns das nur an
echt schlimm

lg

2

Oh Mann das tut mir aber auch leid für dich!
Dann drück ich dir die Daumen dass es jetzt schnell besser wird!
Ich kann die Spirale leider nicht so einfach absetzen :-(
Wobei ich es jetzt noch etwas beobachte auch wegen dem Eisen, wenn es nicht besser wird, werde ich sie auch entfernen lassen.

3

Vielleicht lass ich mich sterilisieren. Eileiter verschließen. Habe ich noch meine Regel kann aber nicht schwanger werden und muss keine Hormone nehmen.
Kinder sind 14 und 7
Das Thema ist durch

Top Diskussionen anzeigen