Frage zu Basaltemperatur/ NFP - unterschiedliche Ergebnisse am Morgen

hallo, ich arbeite mich gerade in das NFP thema ein und messe den ersten zyklus.

meine normale uhrzeit zum messen ist zwischen 8 und 8:30. heute bin ich um 6 uhr aufgewacht und habe direkt gemessen: 36,85 grad.

ich bin dann sofort wieder eingeschlafen und habe bis 10 uhr durchgeschlafen (laut methode genug zeit, um danach zu messen) und habe aus interesse nochmal gemessen: 37,05 grad.

das ist ja wirklich ein ziemlich großer unterschied, wie würdet ihr das deuten bzw. welchen wert eintragen? ich freue mich über eine erklärung in den kommentaren!

danke im voraus! #huepf

welchen wert eintragen?

Anmelden und Abstimmen
1

Misst du oral oder vaginal? Oral ist immer sehr unterschiedlich und störanfälliger, deshalb sollte man 3 Minuten vaginal messen.

2

bisher oral ..

3

darf ich mal ganz direkt fragen, wie tief man das thermometer beim vaginal messen einführen muss? wie viel cm ungefähr?

4

Der Wert muss ausgeklammert werden, wenn nicht zur gleichen Zeit gemessen wurde.

5

Das ist Schwachsinn... Man muss nicht unbedingt so sein, das macht man nur wenn es tatsächlich ein Störfaktor ist. :-)

Bei mir zum Beispiel spielt es keine Rolle ob ich mal länger schlafe, Hauptsache ich messe direkt wenn ich wach bin.

@TE - ich würde deshalb den ersten wert eintragen und schauen wie die Temperatur in den nächsten Tagen aussieht, evtl. nachträglich ausklammern wenn du merkst das es durch die Uhrzeit tatsächlich ein Störfaktor ist :-)

6

Das ist definitiv kein Schwachsinn, sondern sind die NFP-Regeln. Und die kann man sich nicht beliebig aussuchen.

weitere Kommentare laden
9

Hi,
Ich habe mein Leben lang aufgeschrieben, wann ich meine Tage hatte.

6 Jahre lang ohne Pille, danach halt den Pillenzyklus, 8 Jahre lang. Dann hörte ich auf, die Pille zu nehmen und fing an, morgens erstmal die Temperatur zu messen.

Ich maß direkt nach dem aufwachen. Da ich Wochends nicht um 5.30 h, aufstehen wollte. Und irgendwann, dachte ich auch, das die Länge des Schlafes, ausschlaggebender ist, nicht die feste Uhrzeit morgens.

Jedenfalls, bin ich morgens ganz schön kalt #schein, 35, 8 Grad. Eisprung, 37 Grad.

4 Jahre lang war ich immer mit Thermometer unterwegs, bis ich mal meine Aufzeichnungen verglich, und danach nur noch meine Tage zählte. Von 7 bis 15 verhüten, den Rest ohne.

Passte 20 Jahre lang, dann gab ich die Gebärmutter zur Adoption frei.

Also, aufschreiben.

Top Diskussionen anzeigen