Welcher Schwangerschaftstest bei östrogenfreie Pille

Hey ihr. Ich brauche mal eure Hilfe.

Ich nehm seit Mitte des Jahres eine östrogenfreie Pille (Feanolla). Dadurch dass bei der Pille die regelmäßige Periode nicht gegeben ist, hab ich immer bisschen Ängste wegen einer Schwagerschaft. Wisst ihr was man bei einer Einnahme von einer östrogenfreien Pille für einen Schwangerschaftstest verwenden kann?

Ich habe bisher einen Test von der Marke PreSense gekauft, ist ein Schnelltest. Aber bei der Packung steht noch dabei, "einfach Anwendung ab der fälligen Periode". Der Test viel negativ aus. Kann ich mich darauf verlassen!?

1

Du kannst einen herkömmlichen Schwangerschaftstest nehmen.

Die Angabe, dass der Test ab der fälligen Periode durchgeführt werden kann, bezieht sich auf natürliche Menstruationszyklen. Unter hormoneller Verhütung, egal ob mit oder ohne Östrogene, gilt diese Aussage nicht. Da gilt grundsätzlich: Alles, was vor mindestens 18 Tagen stattfand, kann der Test nachweisen.

Das heißt, dein negatives Testergebnis gibt dir Entwarnung für alles, das 18 Tage oder mehr zurückliegt.

Wenn du deine östrogenfreie Pille immer genau nach Anweisung einnimmst, ist die Verhütung aber sehr sicher und du brauchst dir keine Sorgen wegen einer Schwangerschaft zu machen. Es ist daher nicht notwendig, "ständig" Tests zu machen.

Nur nach Anwendungsfehlern ist es sinnvoll, einen Test zu machen, da eventuelle Blutungen unter hormoneller Verhütung eben keine Aussagekraft haben und auch "trotz" Schwangerschaft auftreten können (sind ja meist ohnehin eher schwache Blutungen).

Vielleicht solltest du dir ein anderes Verhütungsmittel suchen, dem du mehr vertrauen kannst?

2

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort @ba-ba!

Hab mir schon Gedanken gemacht, ob ich doch noch zum Arzt muss und eine Urinprobe abgeben soll. Aber jetzt bin ich ja Dank deiner Aussage beruhigt.

Leider kann ich nicht wirklich ein anderes Verhütungsmittel verwenden, da man bei mir Bluthochdruck festgestellt hat. Bis vor Juli hab ich jahrelang die Kombi Pille (Cheriva) genommen und war echt zufrieden. Seit der Östrogenfreien Pille hat sich bei mir einiges geändert z. B. Häufiger Blasenentzündung, Hautbild - leider nicht zum positiven. Aber gut, das ist wieder ein anderes Thema.

Also nochmal danke für deine Hilfe!
LG

3

Vielleicht solltest du nicht-hormonell verhüten?

Das hat keinen negativen Einfluss auf deinen Blutdruck und deine häufigeren Blasenentzündungen und das verschlechterte Hautbild dürften dann auch der Vergangenheit angehören.

Top Diskussionen anzeigen