Einnahmefehler Cerazette....

Hallo Mädels,

ich hoffe in diesem Forumsbereich bin ich richtig... #winke

Erstmal vorab... Ich weiß, dass ihr keine Ärzte seid und auch nicht hellsehen könnt... Ich möchte einfach nur mal ein paar Erfahrungsberichte und Meinungen hören...

Und ich weiß auch, dass ich ziemlich blöde gehandelt habe... #hicks Aber nun ist es nun einmal so und ich brauch einfach mal nen Rat...

So, nun endlich zum eigentlichen Thema

Seit Mai 2011 nehme ich die Cerazette und solange ich noch gestillt habe, war die Einnahmezeit irgendwie so gar kein Problem.... Aber seit Mai / Juni 2012 wurde ich dann bisl schludriger mit der Einnahme, aber es war immer noch im 12-h-Fenster...

Bis dann die Hochzeit meiner Freundin immer näher rückte... Da hatte ich dann irgendwie soviel um die Ohren, dass ich sie 2 mal vergessen habe... Samstag und Sonntag..... Sonntag hatten wir dann auch noch ungeschützen GV, weil es mir gar nicht bewusst war, dass ich sie vergessen hatte.... #kratz

Montag ist es mir dann erst aufgefallen.... Montag hab ich sie auch genommen.... Dienstag war dann die Hochzeit... ausserhalb mit Übernachtung.... Und was ist.... #heul Na klar!! hab die Pille zu Hause liegen lassen.... Manno.... Das war dann am 26.06. Ab dem 27.06. hab ich sie dann aber wieder regelmässig genommen...

Nun blute ich aber seitdem 28.06. immer mal wieder.... mal dunkelrot, mal frisch.... Nie richtig dolle, aber doch echt nervig...

Was meint ihr... kommt das jetzt von dem Einnahmefehler??? Könnte ich denn trotz dieser Blutungen schwanger sein??? Ehrlich gesagt kann ich das so gar nicht glauben, da ich ja weiß, dass ein Ei ne Weile braucht um zu wachsen und dann erst springt... Und der Wirkstoff der Cerazette unterbindet ja den Eisprung.... Oder liege ich da falsch?

Ist vielleicht unter euch Eine, die auch mit der Cerazette schwanger wurde bzw. durch den Einnahmefehler.... Und wann habt ihr es gemerkt? Hattet ihr auch Blutungen?

Die Sprechstundenhilfe meiner FÄ meinte am Telefon zu mir, ein Test würde erst ca. 4 Wochen !!! NACH dem GV aussagekräftig sein... #kratz Und sie würde auch nicht glauben das ich schwanger bin, da ich ja blute...

Mannomann.... nu bin ich schon so alt und dennoch in so ne blöde Situation geraten... #nanana#zitter

Danke fürs lesen und für eure Antworten...

Liebe Grüße Manu

1

HALLO

Alsooo, ich nehme auch die Cerazette aber bin nicht durch sie schwanger geworden obwohl ich mir grad auch schon Gedanken mache. Ich nehme die Cerazette jetzt seit ca 8 Monaten.

Mein FA sagte, sobald ich DIESE Pille einmal vergesse, ist der Schutz erstmal weg.
(also da dann die nächsten Tage besser zusätzlich Verhüten)

Ich selbst habe sie noch nie vergessen aber letztens Zeitversetzt genommen also ca 2 Std. später und seitdem habe ich auch ständig so eine art Schmierblutung.

Naja erstmal war ich voll Zufrieden mit der Cerazette aber nachdem ich auch noch massive Stimmungsschwankungen habe und dies mein Mann und meine Familie/Freunde abbekommen, habe ich mir überlegt, zu wechseln auf eine andere OBWOHL ich eigentl. keine Hormone mehr nehmen wollte....

Ja bin grad auch so unentschlossen und ach weiß auch nicht...
mein Hormonhaushalt ist voll durcheinander. :-(

Auch wenn ich dir jetzt vielleicht nicht groß helfen konnte,
wollte ich das trotzdem zu dem Thema loswerde.

#winke

2

Hallo Manu,

ohne hellsehen zu können, würde ich auch eher sagen, dass die Blutungen ducrh die unregelmässige Einnanhe kommen. Wenn Du sie seit dem 27.06. wieder regelmässig nimmst, ist der Schutz auch jetzt wieder da. Das dauert bei der Cerazette 7 Tage.

Der letzte ungeschützte GV war am 24.06.? Und danach habt Ihr mit Kondom sicher verhütet?

DAs sind jetzt drei Wochen. Selbst wenn man von 7-Tage-überlebensfähigen Kampfspermien und dann auftretendem Eisprung ausgeht, sollte nach drei Wochen ein SS-Test eventuell schon positiv sein. NAch vier Wochen bist Du aber auf der sicheren Seite.

LG, Andrea

3

Du bist ganz sicher nicht schwanger, da du ja Blutungen hast. Das geht nicht.

Lg

Carola

Top Diskussionen anzeigen