Welche Verhütung bei Migräne?

Hallo ihr Lieben,

ich habe jahrelang die Pille genommen, AIDA und Microgynon.
Ich hatte Anfang letztes JAhres aber verstärkt mit Durchfall zu kämpfen, was letztendlich aber als Laktoseintolleranz estätigt wurde.
Die Pille hab ich dann abgesetzt, da sie durch den Durchfall nicht wirkte.
Durchfall und Laktoseintolleranz habe ich mitllerweile gut im Griff, aber leider habe ich jetzt Migräne. Mir helfen dann nur die Sumatriptantabletten vom Arzt.

Meine eigentliche Frage ist, wie verhüte ich? Die laktosefreie Pille Enriqua vertrage ich nicht, extreme Übelkeit und Brustspannen.

Meine Frauenärztin und mein Hausarzt haben mir zur Mirena geraten, ich lese allerdings was nur schelchtes :-(.

Hat jemand die Mirena und litt unter Migräne? Ist es besser geworden?

Ich freue mich über eure Erfahrungsberichte.

LG

Claudia

1

Sorry, vergessen.
Ich habe ein Kind und möchte kein weiteres ;-).

LG

Claudia

2

Bei Migräne sollte man sicherheitshalber die Finger gänzlich von hormoneller Verhütung lassen.

Wie wäre es denn mit einer Kupferspirale oder -kette?

Ansonsten kämen natürlich Kondome (die richtige Größe ist sehr wichtig: http://www.kondomberater.de) in Frage oder ein Diaphragma (Infotext zur idealen Dia-Anpassung: http://www.nfp-forum.de/viewtopic.php?p=923430#p923430).

Du kannst Kondom und Diaphragma auch miteinander kombinieren, falls du dich damit sicherer fühlst.

Auch die sympto-thermale "Sensiplan" kommt in Frage. In der fruchtbaren Zeit verzichten dein Partner und du entweder auf vaginalen Verkehr und ihr vergnügt euch so lang anderweitig oder du verhütest in der Zeit mit Kondom und/oder Diaphragma. Ganz nach Bedarf.
In der unfruchtbaren Zeit ist Verhütung nicht nötig.

3

Hallo Claudia,

habe früher auch die Microgynon genommen.

Hatte bis zur letzten SS (vor ca. 4 Jahren) recht extreme Migräneanfälle.

In der SS waren die fast weg.

Danach habe ich mit der Cerazette verhütet und mein Gyn meinte, die helfe gegen Mirgäne und ich kann das bestätigen.

Habe jedenfalls seit dem keinen Anfall mehr gehabt.

#winke
Alles gute (Migräne ist zum #contra)

fernweh123

Top Diskussionen anzeigen