mit KS-Spirale unregelmässiger Zyklus ???

Hallo --

nach meinem 2ten Kind bekam ich die Kupferspirale -- anfangs waren die Zyklen wie nach der ersten Geburt etwas länger, -wurden kürzer und waren bei der KS-Einlage um die 29Tage.

Seither ist es unregelmässig: 34, 27, 32, 35, 29, 31 --- OK ... das sind jetzt nicht die Hammer-zeiten, - aber unregelmässig ist es halt doch.

Habt ihr schonmal gehört, dass das bei einer KS der Fall war??? meine FA sagt, es müsse sich alles einspielen und es hätte jetzt nicht wirkliche Schäden zur Folge, - aber trotzdem hinterfrage ich das ...

Ergänzend sollte ich wohl noch erwähnen, dass ich bis auf die Schwangerschafen im meinem ganzen leben ab dem 14ten Lebensjahr die Pille nahm.

Kennt ihr das? Mein Körper musste ja noch nie wirklch eigenständig regelmässige zyklen produzieren und ist jetzt eben auf sich gestellt, -- trotzdem. #kratz

#winke Tanja

1

hallo tanja,

bei mir ist es ähnlich. habe auch jahrelang die pille genommen und nun, nach der schwangerschaft erst eine hormonspirale getragen --> keine mens, dann 1 jahr persona --> alles von 25-32 tagen war dabei, im schnitt 29 tage und nun habe ich seit dez'11 eine kupferspirale und es gibt immernoch mal längere, mal kürzere zyklen. hatte mal 24 tage, mal 33...ist schon eine umstellung und ich kann halt nie gut planen (verabredung zum schwimmen usw)...aber eigentlich sieht man so erst, wie sehr die hormone der pille einen körper doch beeinflussen. wieso die zyklenlänge so arg schwankt weiss ich leider auch nicht. habe es meiner fä erzählt, aber sie fand das nun nicht ungewöhnlich.
lg, susanne

2

genau wie meine, -- vor allem, weilich nach Absetzen der Pille auch keinen regelmässigen Zyklus hatte...

ich vermute allerdings schon, dass der grund eher in mir liegt, als dass ich eine KS trage, -- denk ich ... nuja --

allerdings: warum schränkst du dich so ein? -- ich gehe auch mit mens schwimmen, -- es ist nur der zweite tag, an dem sie so stark ist, dass es der tampon nicht halten würde ... -- könnte ja sein, dass du eine von denen bist, die mit ganz starken mens reagieren, -- aber wenn es ein super-tampon hält, dann geh ich auch zu meinem aquajogging-kurs --- (mich betrifft dieses thema ja fast jeden monat *g*)

#winke Tanja

3

ich schränke mich nicht ein...wollte damit nur sagen, dass es mich halt in der hinsicht etwas nervt, weil ich nie genau sagen kann, WANN es wieder losgeht (und ja, recht stark)...beispiel: bin heute bei zyklustag 28. hatte am donnerstag bereits unterleibskrämpfe, sodass ich ne verabredung zum schwimmen am we abgesagt habe und nun?! immernoch keine mens. zudem reagiere ich seit ich nicht mehr hormonell verhüte emotional recht stark in den tagen vor der mens...depri, heulanfälle wegen der kleinsten diskussion usw.

4

Ich finde, dass das bei dir eine ganz normale Schwankungsbreite ist. Als unregelmäßig würde ich deinen Zyklus jetzt nicht unbedingt bezeichnen.

Der Zyklus ist nunmal kein Uhrwerk und sehr viele Frauen haben eine Schwankungsbreite von sieben Tagen und mehr innerhalb eines Jahres.

Nur bei ganz wenigen schwankt der Zyklus um weniger als drei Tage innerhalb eines Jahres.

Ich denke nicht, dass deine Schwankungen mit der Kupferspirale zusammenhängen, schließlich hat die Kupferspirale keinen Einfluss auf das Zyklusgeschehen.
Das wird einfach dein individueller Zyklus sein. #pro

5

danke für Deine Antwort, - wobei ich es zum ersten mal höre, dass solche Schwankungen normal wären, -- in 3 Jahren KIWU-Forum ging es immer nur um Berechenbarkeit, -- und NLP oder Zyklusblätter funktionieren ja nur mit geregelnten Zyklen ...

aber wie dem auch sei .... ich werds nicht ändern können und hab nix laut Doc, -- also wirds wohl ok sein *g* ....

#winke Tanja

6

Zyklusblätter funktionieren auch mit unregelmäßigen Zyklen. Schließlich wird doch durch das Führen eines Zyklusblatts jeder Zyklus individuell beobachtet. Da sind Schwankungen überhaupt kein Problem, die bekommt man doch gerade dadurch wunderbar mit. ;-)

7

Hallo,

soweit ich weiss gelten Zyklen zwischen 27 und 35 Tagen als absolut normal. Seit ich darauf achte (NFP) habe ich eine Bandbreite von 28 bis 32 Tage, das ist laut meiner Gynikologin schon sehr, sehr regelmäßig. Sie sagt alles zwischen gut drei Wochen und 5 Wochen ist super.

LG

Top Diskussionen anzeigen