Pille (yasmin) abgesetzt - Tipps zu Hautreaktion (akne)

Hallo zusammen,

ich habe im September die Pille abgesetzt, nachdem ich diese seit 11 Jahren fast ununterbrochen genommen habe. Die Yasmin habe ich grob geschätzt seit 6-7 Jahren genommen, mit einer Unterbrechung in 2008 (Mai abgesetzt; Anfang 2009 wieder genommen). Beim letzten Absetzen habe ich nach ca. 3 Monaten sehr starke Akne am Hals entlang bis zum Kiefer bekommen, auch der Rücken war recht von Pickeln betroffen. Das restliche Gesicht blieb unverzehrt. Das war eine schlimme Erfahrung für mich, v.a. weil ich in meiner Jugend neben der normalen Hautunreinheit eigentlich nicht mit Akne zu kämpfen hatte.
Ich habe die Pille damals wieder angefangen zu nehmen, weil ich mit dem schlechten Hautbild nicht mehr zurechtkam.

Nun habe ich sie erneut abgesetzt und will dieses Mal durchhalten. Habt ihr Tipps für mich (Pflegeprodukte, Hausmittelchen), wie ich präventiv vorgehen kann, bevor es wieder los geht? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht - ging es irgendwann von alleine wieder zurück?

Ich freue mich über hilfreiche Rückmeldungen.

viele Grüße
#blume

1

Bei mir kommen die schlimmes Pickel immer zur Eisprungszeit und zur Mens.

Wirklich geholfen hat mir noch nichts.
Ich komme nun aber mit Normaderm von Vichy gut klar.
Dazu habe ich so einen SOS Stift von DM.

Vichy klingt auf den ersten Blick sehr teuer,
aber mit einer Packung (ca. 12€) bin ich nun schon seit nem Monat dran

und es ist noch mehr als die Hälfte drin!

Top Diskussionen anzeigen