Evaluna 30 HILFE.... Erfahrungen?

Hallo meine Lieben....

also seit einem Monat nehme ich die Evaluna 30 und fange heute mit dem 2 Blister an. Nach der Geburt meines 2. Sohnes hat mein FA mir die Evaluna 20 verschrieben. Allerdings habe ich diese aufgrund ständiger Zwischenblutungen (alle 2 Wochen) nach 6 Monaten abgesetzt. Danachhat mein FA eben die Evaluna 30 aufgeschrieben. (Ich war 1 Monat Pillenfrei).

Bei meiner nächsten Regel habe ich dann direkt mit der neuen Pille angefangen und war wie es sich gehört "Regelfrei" Allerdings habe ich in der 2. Woche 1 Pille vergessen. Lt Packungsbeilage aber kein Problem.

(Zitat Packungsbeilage: Sie haben eine Pille in Woche 2 vergessen
Nehmen Sie die vergessene Tablette sofort ein, sobald Sie sich daran erinnern, auch wenn dadurch gleichzeitig 2 Tabletten einzunehmen sind. Nehmen Sie die darauf folgenden Tabletten zur gewohnten Zeit ein. Der Schutz vor Schwangerschaft ist nicht verringert und Sie müssen keine weiteren Verhütungsmaßnahmen anwenden.)

Eben so habe ich es dann auch gemacht!

Nun habe ich letzten Di die letzte Pille genommen. Am Freitag kam dann sowas wie eine beginnende Blutung, welche sich aber nur bis Sonntag hielt und für eine Slipeinlage ausreichte. Montag abend dann noch einmal (Man könnte es für eine Schmierblutung gehalten haben). Und nu sind wir damit fertig. Allerdings fühle ich mich die ganze Zeit als würde ich meine Regel bekommen.

Seit ich die Evaluna 30 nehme kann ich auch folgendes beobachten:

- keine "Lust" mehr
- ich esse rund um mich zu
- ergo: ich werde immer dicker
- Stimmungsschwankungen vom Feinsten!!!
- manchmal könnte man meinen ich wäre Depressiv

Was haltet ihr davon??? Wer hat diese Pille auch genommen? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Vor meiner Schwangerschaft habe ich immer Biviol bekommen (nach Durchprobieren von 8 verschiedenen Pillen die erste mit der ich klar gekommen bin!) aber mein FA meint ich muss davon weg weil ich Raucherin bin und er die Pille zu stark findet! Und nun geht das Theater von vorne los.... *Schrei*

Danke schon einmal...;-)

1

Hallo,

ich suche gerade im Netz nach Nebenwirkungen der Evaluna30, da bin ich auf Dich gestoßen.

Ich nehme sie jetzt seit zwei Wochen und nehme zu, fahre sofort aus der Haut und fange bei Kleinigkeiten an zu weinen, als ob die Welt untergehen würde. Wenn sich dieser Zustand nicht spätestens nach den drei Monaten ändert (falls ich es so lang aushalte), werde ich auch diese Pille absetzen! Dann werde ich wieder auf natürliche Methoden umsteigen.

Bei der Cerazette und der Belara hatte ich die gleichen Nebenwirkungen plus Blutungen, aber ich fühlte mich nicht so schlecht wie jetzt. Aber ich bin erst jetzt darauf gekommen, daß die Gereiztheit und die depressiven Verstimmungen an der Pille liegen könnten (ich dachte bisher immer nur, die Kinder würden mich so stressen).

Einzig POSITIVE Nebenwirkung: gesteigerte Libido

Ich würde Dir ja raten, daß Rauchen zu lassen, dann mußt Du Dir auch keine neue Pille suchen... Aber ich habe früher selbst geraucht und hätte es wegen der Verhütung auch nicht lassen wollen ;-)

Ich wünsche Dir noch viel Erfolg auf der Suche nach der "richtigen" Methode für Dich

Liebe Grüße, Tigersmama

Top Diskussionen anzeigen