wer hat erfahrung mit baby-comp?/ wie verhütet ihr nach der geburt?

hi mädels!#winke

erstmal ne runde #tasse an alle!;-)

die eigentliche frage steht ja schon oben!

also...ich habe eine 3 monate alte tochter und wir wünschen uns zwar noch ein kind, aber das erst in ca. 2 jahren!:-D nun habe ich recherchiert und bin auf baby-comp gestoßen(pi-wert: 0,7 oder 99,3% sicherheit). das gerät hört sich super an, man kann damit verhüten oder dem kinderwunsch auf die sprünge helfen.
ist zwar etwas teuer in der anschaffung, hat aber keine folge kosten, was es in gewisserweise wieder auf dauer günstig macht!:-)

jetzt hätte ich aber doch gerne noch "erfahrungsberichte" dazu um meine entscheidung entgültig zu machen.

hier ist noch ein link zu baby-comp, falls es jemanden noch interessiert:

http://www.familienplanung-natuerlich.de/shop/fruchtbarkeitstests/babycomp.php

dazu muss ich noch sagen, dass ich nicht sehr viel auswahl habe, was das verhüten angeht!!#schwitz ich vertrage keine hormone und meine gebärmutter hat nen knick, sodass eine spirale wegfällt, weil ich für 2 jahre und eine narkose keine 600€ ausgeben will!#schock:-[

und der rest hat echt einen verdammt hohen pi-wert!#schwitz

sooo, sorry für das viele#bla#bla! aber jetzt kennt ihr ein wenig den hintergrund!

danke schonmal für eure antworten!#danke

grüssli pink-panther & pummelfee#verliebt

1

Hi,

ich würde dir abraten. Mach lieber klassisches NFP. Das Prinzip ist genau das gleiche wie beim BabyComp, nur sicherer und kostenlos (von den Anschaffungskosten fürs Thermometer von ca. 5 Euro abgesehen).

Ich würde sagen, zum Schwangerwerden ist der Comp super, zum Verhüten eher nicht.

LG

-

2

hi!#winke

warum, hast du schlechte erfahrung damit gemacht?
nie im leben mach ich des mehr, des is mir viel zu umständlich und nervt ein wenig!:-p immer den punkt in die tabelle und den rest auszufüllen und dann auch noch selber auswerten, nee nee das lass ich lieber machen!:-D

grüssli#blume

5

Weil der Babycomp nicht regelkonform vorgeht (Messdauer nur 1 Minute, er gibt ein großes Zeitfenster zum Messen und die Vorhersage für 24 Stunden ist mir VIEL zu kurz...Spermien überlegen länger!). Mir wäre das Ding einfach zu unsicher.

Und man muss NFP nicht von Hand mit Tabelle machen. Ich finde mynfp.de nach wie vor super, auch wenn es nun 1 Euro/Monat kostet. Und ich finde es persönlich nicht verkehrt, wenn man auch selbst auswertet, denn man selbst kennt alle eventuellen Störfaktoren und kann die mit einbeziehen.

LG

3

hi!#sonne

warum? hast du schlechte erfahrung damit gemacht?
nie im leben mach ich des mehr, des is mir viel zu umständlich und nervt ein wenig!:-p

immer den punkt in die tabelle und den rest auszufüllen und dann auch noch selber auswerten, nee nee das lass ich lieber machen!:-D

grüssli#stern

4

ich hab den Lady Comp eine zeitlang benutzt aber er zeigt schon trotz regelmäßigem Zyklus wirklich sehr viele rote Tage an. Bei so vielen roten Tagen kann praktisch gar nichts schief gehen . Theoretisch kann man sich das auch selber ausrechnen denn außer ganz am Anfang und am Ende hat das Ding nur gelb und rot angezeigt #augen .

Und Eisprung anzeigen , der Lady Comp zeigt auch dann einen Eisprung an wenn definitiv keiner ist , da fand ich Persona ( hatte ich eine zeitlang parallel ) genauer .

Top Diskussionen anzeigen