Sterilisation, welche Kasse? Bitte helft.

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe mir kann jmd von euch weiterhelfen. Zur Zeit bin ich mit Nr 3 schwanger und möchte mich nach der Geburt sterilisieren lassen. In einigen Foren habe ich gelesen dass es wohl Kassen gibt, die nach 3 Kindern und einem Alter von mind 30 die Kosten übernehmen. Eine medizinische Indikation habe ich nicht. Meine Kasse (IKK) übernimmt dies nicht- aber mehr als das was sie müssen haben die eh noch nie gezahlt #augen wollte eh schonlänger wechseln da Leistung hier nicht unbedingt eine Stärke ist- nur wenn man keine braucht .... naja andere Geschichte ;-) Weiß jmd was?
Vielen Dank
Opilamie

1

Hallo hast du dich schon mal informiert was die Steri kosten würde?
Ich habs machen lassen und hab 100€ bezahlt ohne KK.

lg tweety#winke

2

Habe im Netz etwas um die 1000 € gefunden und war doch erstmal etwas geschockt/ verunsichert. Das schüttel ich nicht aus der Portokasse #rofl

3

Frag am besten mal in dem KKH nach in dem du entbinden möchtest.
Rede am besten beim nächsten FA termin mal drüber, damit dir auch geglaubt wird und die Ärzte es dir nicht ausreden können. Voraus gesetzt du bist dir 100%ig sicher.;-)
Wie möchtest du es denn machen lassen?

weitere Kommentare laden
6

wir waren schon immer bei der IKK und ich kann anderes berichten. Die Ikk hat auc eine sehr teure Krebstherapie mit so gut wie keine Aussicht auf Erfolg bei meiner Mom bezahlt... ohne zu Murren...
einfach so... mal eben eine Infusion für 5000 Euro... über wochen hinweg...

7

hey,

ich hab mich nach nr. 2 auch direkt sterilisieren lassen, vor 6 wochen.
du musst dich in dem kkh erkundigen, wo du den KS bekommen wirst!
es ist wohl vom kkh zu kkh unterschiedlich.
ich musste nix bezahlen.
hab nur vorab alles mit der OÄ besprochen und die ganzen sachen unterschreiben, dass falls ich wieder nen KS haben sollte, soll die steri direkt mitgemacht werden. also war alles vorher geregelt.

und das wäre unabhängig von der krankenkasse!!!

Top Diskussionen anzeigen