Cerazette & Migräne ?

Hallo,

ich bin 32 Jahre und leide seit einigen Jahren an Migräne.
Habe deshalb vor einem Jahr von meiner Frauenärztin die Cerazette verschrieben bekommen, die wohl extra für Frauen mit starken Kopfschmerzproblemen sein soll. Mit dieser Pille ist meine Migräne auch nicht mehr so schlimm und kommt nur noch selten vor. Jedoch leide ich unter totalen LibidoVERLUST und spüre überhaupt keine sexuellen Empfindungen mehr. Ich bin nicht in einer Partnerschaft, habe aber auch kein Verlangen mehr nach einem Mann, Zärtlichkeiten und Sex.

Hat hier jemand Erfahrungen mit der Cerazette, Migräneattacken und kann mir vielleicht sagen, ob es noch eine andere Pille gibt, die speziell für bzw. gegen Migräne wirkt und bei der der Libidoverlust nicht als Nebenwirkung auftritt? Habe manchmal schon das Gefühl, dass in mir etwas abgesorben ist. Möchte ja auch nicht alleine alt werden :( aber zu einer Partnerschaft gehört schließlich auch Sex und Zärtlichkeiten.

Würde mich wirklich sehr über Antworten freuen.

Liebe Grüße aus Potsdam
Sonnenschein

1

Hallo,

ich habe die Cerazette damals verschrieben bekommen, weil ich noch gestillt habe. Aber bei mir traten auch starke Nebenwirkungen auf, ich hatte depressive Verstimmungen und hab ziemlich viel zugenommen.
Nachdem ich sie abgesetzt hatte ging es mir stimmungstechnisch wieder viel besser und hab auch wieder abgenommen.

Deine anderen Fragen kann ich dir leider nicht beantworten.

LG
Michelle

Top Diskussionen anzeigen