Pillenwechsel bei verringerter Libido?

Hallo,

ich hab jahrelang die Miranova genommen, aber dabei nie so viel Lust auf Sex gehabt wie ohne. (Zwischendurch habe ich mal abgesetzt und nur mit Kondom verhütet)
Jetzt würde ich mir gern wieder eine Pille verschreiben lassen, weil es einfach praktischer ist und ich ohne auch starke Regelschmerzen habe.

Ich würde gerne wissen, ob es Frauen gibt, die die Pille wegen verringerter Libido gewechselt haben und zwar mit Erfolg. Oder ist es generell so, dass dann jede Pille, die Libido verringert?
Ansonsten hatte ich keine Nebenwirkungen.

LG :)

1

Hallo Jerade,

also eine Freundin von mir hat auch aufgrund dessen die Pille gewechselt. Leider kann ich dir nicht sagen, um welche Pille es sich gehandelt hat. Aber sie hat auch ständig darüber geklagt, dass sie keine Lust mehr auf Sex habe und ihre Frauenärztin hat dann sogar von sich aus vorgeschlagen, dass sie die Pille mal wechseln soll, nachdem sie ihr davon erzählt hat.
Und wie meine Freundin sagt, hat es bei ihr tatsächlich geholfen.

Liebe Grüße

Eileen

2

Aus eigener Erfahrung nach 2 versch. Pillen und Nuvaring:

Nix hilft ;-)
Laut FA ist manche Frau anfälliger als andere und da kann man dann nix machen, außer die Pille absetzen :-(

3

Okay, natürlich zwei unterschiedliche Antworten ;)
Ich werde aufjedenfall mit meiner Frauenärztin drüber reden. Ich würd nur schon vorher wissen, ob es tatsächlich Frauen gibt, denen es gelungen ist eine Pille zu finden, die die Libido nicht einschränkt. Ärzte wissen ja leider auch nicht alles...

Top Diskussionen anzeigen