Kinderwunsch abgeschlossen - welche Verhütung?

Hallo,

unser Kinderwunsch ist mit 2 KIndern nun abgeschlossen. Leider war die 2. Geburt ein kurzfristig geplanter KS. Vor lauter Aufregung von heute auf morgen, ahb ich Vergessen mich gleich mit strilisieren zu lassen. :-[ Hätt ich aber auch dran denken können. #schmoll

Na ja, was solls, nun ist zu spät. Welche Verhütungsmethode für länger und sehr sicher könnt ihr mir empfehlen?

LG Katja

1

Hallo Katja,

bei uns ist die Familienplanung mit zwei Kindern auch abgeschlossen.

Wie alt bist Du denn, wenn ich fragen darf? Ich hab mal gehört, dass eine Sterilisation bei einer Frau erst ab 30 gemacht wird. Es ist halt ein endgültiger Eingriff und deshalb soll er wohl nicht unter 30 vorgenommen werden.

Meine Tochter ist 5 Jahre und mein Sohnemann mittlerweile 2 Jahre ( oh mein Gott, wie die Zeit vergeht #augen).

Seit der Geburt unseres Sohnes grübel ich, für welche Verhütung ich mich entscheiden soll. Bisher haben wir mit Kondomen verhütet. Nun geht meinem Mann das mittlerweile auf die Nerven. Wobei ich das sehr angenehm finde. Vor allem weil ich nicht sofort danach aufs Klo muss #freu Da bleibt noch Zeit zum Schmusen!

Ich hatte schon über eine Spirale nachgedacht, weil ich mich nicht mehr jahrelang mit Hormonen vollpumpen wollte. Mein Frauenarzt erklärte es mir kurz so: es gibt die Kupferspirale und eine mit Hormonen versetzte Spirale (die widerum nichts für Hormongegner ist). Ich habe mir da nur die Frage gestellt, was ist, wenn die mal verrutscht oder nicht korrekt eingesetzt wird? Ebenso habe ich gehört, dass das Einsetzen und Entfernen unter Umständen ziemlich schmerzhaft sein soll.

Nach langem Hin und Her werde ich wohl doch wieder auf die Pille zurückgreifen. Sie ist bei.....korrekter Einnahme.....immerhin noch das sicherste Verhütungsmittel!!

So, das wars erstmal. Ich hoffe, ich konnte Dir wenigstens ein bißchen bei Deiner Überlegung helfen.

Ganz liebe Grüße
#liebdrueck
Natti0581

4

Ich bin 33. Also am Alter solls nicht liegen. ;-) Also werde ich dann wahrscheinlich auch wieder die Pille nehmen müssen. Und solange ich stille die 3-Mo.-Spritze. #kratz

Na ja, danke für Deine Antwort. So ähnliche Überlegungen, wie du hatte ich auch.

LG Katja

2

Hallo Katja

Warum lässt du die Steri dann nicht jetzt machen?? Ich warte derzeit auf meine 2. Tochter und bekomme dann im Januar die Steri . und das mit ab 30 ist quatsch, ich bekomme die Steri auch und bin gerade mal 23

LG Sara & Justin*02 & Lena*06 & Zoey inside ET+1

3

Nee, jetzt geht nicht. Meine Kleine ist doch erst 11 Wochen alt und ich stille voll. Kann ich mich doch nicht ins KH legen. #schock Außerdem kenne ich mich da gar nicht aus. Wird man da aufgeschnitten? Unter Vollnarkose? Geht denn das so problemlos zwischendurch. Ich hab es halt verpasst, als ich gleich beim KS auf war, hätten die das gleich machen könnenn. Ich könnt mich ärgern. :-[

LG Katja

5

Hi Sara,

ich kenne keinen Arzt, der eine Steri bei einer unter 30 jährigen Frau machen würde, es sei denn es liegen besondere Gründe vor. Naja, vielleicht bist du auch eine Ausnahme. ;-)

Ganz liebe Grüße
Natalie mit Laura (5) und Lukas (2)

weitere Kommentare laden
6

Hallo,
Ich hatte mir nach der 2. Schwangerschaft ein Hormonstäbchen einpflanzen lassen, weil ich dachte dass ich dann eine Zeitlang Ruhe habe. Das war aber der totale Reinfall, denn ich hatte dauernd Zwischenblutungen. Habe es nach 6 Monaten wieder entfernen lassen. (eine totale Geldverschwendung, und hat auch noch weh getan)#schwitz
Das war 2002. Das Produkt wurde ja villeicht in der Zwischenzeit verbessert?
Die Hormonspirale wollte ich nicht, da die Wirkung der Hormone laut meinem Frauenarzt die Gleiche wie beim Stäbchen ist.
Da ich sehr vergesslich bin, und nicht jeden Tag eine Pille nehmen will, habe ich mich schliesslich für Nuva Ring entschieden, und damit war ich voll zufrieden. Mann muss nur einmal im Monat dran denken,und in der Woch Pause hat man dann eine normale Monatsblutung. (wobei die bei mir immer sehr schwach ausgefallen ist) Somit hatte ich dann auch immer Gewissheit dass ich nicht schwanger war.Mein Frauenarzt hat mir noch so einen praktischen 'Wecker' in Form einer Digitalen Sanduhr dazu gegeben, somit wurde ich auch immer rechtzeitig an die Entnahme und das Einsetzen des Rings errinnert.
Ich habe Nuva Ring jetzt seit 2 Monaten abgesetzt, und hoffe bald wieder schwanger zu werden...;-)

7

Na dann drücke ich dir mal ganz fest die Daumen, das es bald bei Euch klappt. #pro

8

Hallo ,
ich habe die Spirale und ich find es echt Klasse.
Es gibt die Spirale für 2 1/2 Jahre oder eine für 5 Jahre die ist aber mit Hormonen.
Ich find es klasse so.

9

Hallo,

ich kann das Verhütungsstäbchen (Implanom) sehr empfehlen. Man hat 3 Jahre Ruhe und Kosten tut es ca. 360,- € billiger als die Pille oder manche Spiralen.

Nachteil es verträgt vielleicht nicht jeder. Ich hatte das Glück keine Probleme zu haben und denke das es auch wieder die Verhütungsmethode nach der schwangerschaft für mich werden wird.

LG Sandra

14

Hallo, Katja
ich nutze auch schon seid längerem den Nuvaring und bin auch super zufrieden mit ihm. Als ich damals sehr jung Kinder bekommen habe, wusste ich auch nicht welche Verhütungsmethode die für mich geeingnetste war. Mein Gyn riet mir damals zum Ring , da er sehr niedrig dosiert ist und ich auch nicht jeden Tag an die Einnahme denken musss, denn bei Kindern ist der Alltag doch mal etwas stressiger und man vergisst dann evt. doch mal eine Pille:-)

Schau doch mal unter www.nuvaring.de da findest du auch einige Infos die dir vielleicht weiterhelfen könnten.
Alles Gute
Pfauenauge

Top Diskussionen anzeigen