Hormonspirale - Ja oder Nein?!?

Hallo!!

Da die meinungen über die Hormonspirale generell auseinandeer gehen, wollte ich jetzt nochmal nachfragen.

Ich habe vor knapp 3 Wochen meine Tochter bekommen, und war jetzt am überlegen, welche Verhütung ich nach den 6 Wochen (beim ersten Gyn-besuch nach der ss) möchte.

Da ich erst 17 bin und ab nächstes Jahr wider in Ausbildung bin, hab cih mir gedacht dass die Hormonspirale ganz gut wäre, da ich die nächsten 5 Jahre kein Kind mehr möchte.

Es gibt zwar noch andere Methoden zur verhütung, aber ich glaube nicht, das die so gut zu mir passen (vom Stäbchen hab ich nur schlechtes gehört, Kondome gehn nicht (Latexallergie), und für die mini-Pille bin ich zu schusselig).Außerdem Stille ich.

Jetzt steh ich natürlich da und weiß net was ich machen soll #gruebel

Hoffe ihr könnt mer helfen!?

LG und danke schonmal im Voraus
Jasmin mit Aaliyah

1

Hallo Jasmin!

In Bezug auf die Hormonspirale: Es kann gut gehen, aber es kann auch wahnsinnig fürchterlich werden. Und im Gegensatz zu einer Pille kann man eine Spirale nicht "absetzen", wann man will, sondern muss zum FA gehen.

Ich habe schon mehrere Fälle miterlebt, wo Frauen nach einem Jahr gesagt haben, dass es nicht mehr geht, dass sie das nicht mehr wollen. Und da stellt sich natürlich auch die Kostenfrage.

Hast du "normal" entbunden oder per Kaiserschnitt?

Ich würde auf die GyneFix verweisen, das ist eine Kupferkette (keine Kupferspirale, sondern wirklich in Kettenform). Die bleibt auch bis zu fünf Jahren liegen. Ohne Hormone und daran denken muss man auch nicht.

Informier dich einfach, such dir diverse Internetseiten heraus und schau, was Frauen so berichten.

Hier noch das Kupferkettenforum: http://www.razyboard.com/system/user_shao.html

Ist dir ein Dr. Thomas Sattler denn bekannt? Die GyneFix ist in der EU zwar zugelassen, nicht aber in Deutschland, deshalb muss man oft nach Gynäkologen, die sie einsetzen, suchen.

Aja, und wenn du dich bezüglich der Hormonspirale informieren willst, dann nicht nur auf den einschlägigen Seiten der Hersteller selbst (die reden nämlich grundsätzlich alles schön), sondern auch z.B. hier: http://www.hormonspirale-forum.de/

Ich weiß, das war jetzt viel, aber naja ... Ein Rat von mir: Lass dich von niemandem zu irgendwas drängen, auch von keinem Arzt. Vertraue auf dein Bauchgefühl.

Ich hoffe, das hilft dir ein wenig weiter. Ansonsten vielleicht noch die Seite verhueten.info. Ist auch ganz interessant.

resume



2

#danke für die schnelle Antwort!!!

Ja, der Sattler is mir bekannt! Allerdings bin ich nicht bei Ihm...

Naja, und entbunden hab ich normal.

Nochmal #danke, ich mach mich auf den seiten gleich mal schlau!!!

#liebdrueck Jasmin und Aaliyah

3

Hallo Jasmin,

ich habe 1m Juli mein Kind bekommen, hatte erst die 3 Monats-Spritze und seit letzter Woche habe ich die Hormonspirale. Die DMS habe ich ganz gut vertragen, bin aber hauptsächslich aus Kostengründen (Spritze kostet 35€ alle 3 Monate) und die Spirale 290,-€. 3-4 Tage hatte ich so ne Art Regelschmerzen und bissl Blutungen, jetzt ist aber alles weg, auch nach dem #sex hat es nicht geblutet (was vorkommen kann).
Muss dazu sagen, dass ich mit hormonellen Verhütungsmitteln, sei es Pille oder Spritze nie Probleme hatte#freu
Ich persönlich kann sie nur empfehlen

#liebdrueck Kathleen + Oscar (13.07.07)

Top Diskussionen anzeigen