Minipille - immernoch fruchtbare Tage???

Ich habe da mal ne Frage: eine ganz liebe Freundin von mir nimt die Minipille weil sie alle anderen Hormonpräparate nicht verträgt. Momentan hat sie tierische Angst schwanger zu sein und ich bekomme sie nicht zu einem Test überzeugt.

Meine Frage ist jetzt, bekommt sie überhaupt ihre fruchtbaren Tage wenn sie die Minipille nimmt?

Das nächste Problem ist, sie hat es wohl mit der Einnahme nicht wirklich "Minutengenau" genommen - kann das auch Auswirkungen haben?

Klingt fies aber ich würde mich freuen wenn sie schwanger wäre, dann wären wir nämlich zusammen schwanger!!!

Danke schonmal für eure Antworten!

1

Hallo,

habt Ihr noch ne Packungsbeilage zur Hand? Lest doch mal nach.
Meines Wissens nach unterdrückt die Minipille NICHT den Eisprung,sondern macht den Zevixschleim nur sehr zähflüssig,so daß Spermien nicht durchkommen u. die Gebärmutterschleimhaut wird nur geringfügig aufgebaut,so daß sich ein gegebenen Falls befruchtetes Ei nicht einnisten kann.Darum ist es ja so wichtig,daß die Minipille immer zur gleichen Zeit eingenommen wird,damit kein Hormonabfall passiert.Wenn das bei Deiner Freundin so war,besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft,also Test machen.Verrückt machen bringt eh nichts.

LG Manuela

Top Diskussionen anzeigen