Schlechte Erfahrungen mit Kupfer Spirale

Hallo!

Nach der Geburt meiner ersten Tochter habe ich mir die Spirale einsetzen lassen. Schon das Einsetzen tat höllisch weh, anschließend konnte ich tagelang kaum Laufen und hatte extremste Blutungen. 3 Monate später, bei der Kontrolle, stellte sich heraus, dass die Spirale gerutscht war. Mein FA hat sie dann wieder hochgeschobenm (ich glaube, ich habe lauter geschrien als bei der Geburt). Leider sekte sie sich wieder und dann hat er sie gezogen. Ein Glück!! Dann haben wir mit Kondom verhütet, ging auch und die Regelblutungen waren bei weitem nicht mehr so schmerzhaft und stark, ich konnte vorher ja nicht mal eine Stunde raus, weil ich so blutete.

Nun habe ich meine 2. Tochter entbunden und demnächst steht die Nachuntersuchung an. Mein FA rät mir wieder zur Spirale, er sagte, dass es nicht wieder so kommen müsste wie beim ersten Mal. Ich habe sehr große Angst vor dem Einsetzen und auch vor dem, was dann danach wieder kommen kann. Abgesehen davon, dass das Ding ja auch nicht verhütet, wenn es sich senkt.

Ging es jemandem von Euch ähnlich und habt Ihr einen 2. Versuch mit der Spirale gewagt? Eigentlich möchte ich keine Hormone mehr schlucken, aber im Moment tendiere ich eher zur Pille, allerdings auch erst, wenn ich abgestillt habe.

Vielen Dank für Antworten!

LG

1

Hallo,

bei mir war es ähnlich, nur das das einsetzen überhaupt nicht schmerzhaft war.

Meine Spirale war schon nach 3 Monaten etwas verrutscht, aber es war alles noch im Rahmen.
Er hat sie dann auch wieder hochgeschoben.

Da ich aber extreme Blutgen hatte, habe ich Sie mir letzte Woche ziehen lassen und ich bin sehr froh.
Mir kommt keine Spirale mehr in den Körper.
Wir verhüten jetzt mit Kondomen.

Ich würde an deiner Stelle keine mehr setzen lassen.

fiori#blume

3

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort. Ich möchte mir das eben auch nicht wieder antun. Wir werden auch wieder mit Kondomen verhüten. Mein Mann hat sowieso vor, sich sterilisieren zu lassen, allerdings noch nicht jetzt, sondern erst in einigen Jahren, weil er noch zu jung dafür ist. Die Männer in seiner Familie sind alle sterilisiert, daher ist es für ihn nur normal, auch irgendwann mal die Verantwortung beim Thema Verhütung zu übernehmen, da unsere Familienplanung abgeschlossen ist. Bin ich sehr froh drüber, wobei mein FA da dringend davon abrät, weil es ja endgültig sei.

Aber Spiralr - nein Danke.

2

Hatte die Hormonspirale drinne auch nur schlechte erfahrung.Ich persönlich NIE wieder Spirale.Würde Dir auch etwas anderes empfehlen,weil das was Du durchgemacht hast,war ja auch nicht sooo schön.Viel Glück.Gruss#blume

Top Diskussionen anzeigen