Umgeklappte Gebärmutter

Hallo
mich interessiert folgendes was ist eine umgeklappte gebärmutter und kann man da schwanger werden wenn man sowas hat?

danke im vorraus

1

Huhu #liebdrueck

Meine Gebärmutter ist auch leicht nach hinten geknickt, aber laut des Fa´s nicht schlimm #freu
Habe auch schon einen kleinen Racker zu Hause und es hat die #schwanger absolut nicht beeinträchtigt #freu

Kann sich sogar nach der ersten Geburt etwas geben.
Aber es beeinträchtugt eine #schwanger auf keinen Fall ;-)
#herzlich Grüsse von Daniela und Nino-Alessandro ( schon fast 1 1/2 ist #heul die Zeit rennt so schnell weg )

2

Liebe leland!

Grundsätzlich ja!
Habe auch einen retroflexierten Uterus und einen Sohn von 19 Monaten, Wunschkind im 1. ÜZ!

Die normale Lage der Gebärmutter ist die sogenannte Anteversio, das heißt die Gebärmutter ist gegenüber der Scheide nach vorn geneigt.
Der Grad der Neigung ist abhängig von der Füllung der Harnblase und des Mastdarms. Zudem besitzt die Gebärmutter einen Knick zwischen Körper und Hals, was als Anteflexio bezeichnet wird. Bei vergrößertem Uterus (z. B. im Wochenbett bei längerer Rückenlage, in der Schwangerschaft) kann eine Biegung nach hinten (Retroflexio) auftreten. Eine Rückwärtsneigung der gestreckten Gebärmutter wird als Retroversio bezeichnet, in Kombination mit einer Abknickung nach hinten als Retroversioflexio.

Letztendlich ist aber der Grad der Abknickung entscheidend, ob die Spermien "um dei Kurve" kommen.

Meist kann man mit etwas Beckenbodengymnastik den Uterus etwas aufrichten.

Gruß Silke
exam. Krankenschwester



Top Diskussionen anzeigen