Mauerwerkskeller, Erfahrungen gesucht...

Hallo,

also wir haben vor mit Heinz von Heiden zu bauen... Wir möchten unbedingt ein Haus mit Keller. Aber unser Geld ist schon knapp bemessen und für Keller haben wir deshalb nur 30.000 € übrig.
der Verkäufer hat uns ein Mauerwerkskeller (gemauert aus Poroton-Ziegeln) angeschwätzt.
Seine Worte: - Viel besser als Betonkeller, besseres Raumklima, "schwitzt" nicht, kein Kondenswasser... #bla#bla#bla

Was meint ihr? Hat jemand ein Haus mit Mauerwerkskeller, das schon älter ist oder kennt jemand die Nachteile?
Wie stabil ist ein Mauerwerkskeller? Kann er ein Haus über Jahrzente tragen, ohne einzustürzen? was ist mit Regenwasser, kann es leichter eindringen?
Ich stelle mir ein mauerwekskeller unstabil vor, aber ich habe keine Ahnung von der sache.

Danke für Eure Antworten,

Liebe Grüße,
Vanessa

Hallo Vanessa,

leider fehlen mal wieder die Minimalangaben...

Wie groß wird der Keller UND vor allem in welcher "Umgebung" soll er stehen...

Natürlich habt ihr ein Bodengutachten. Daraus läßt sich schon mal ableiten, daß ihr nicht schon nach 1,90 m Grundwasser habt und besser gar keinen Keller bauen solltet. Oder daß ihr an einem Berghang baut und der Untergrund nicht aus Granit ist und ein Bagger 2 Jahre fürs ausschachten brauchen würde.

So, nach ein weing Ironie evtl. auch mal was nützliches:

Für ca. 30.000,- € läßt sich schon ein Keller bauen. Dies ist dann in der Regel ein gemauerter Rohbaukeller (nicht wärmegedämmt und ohne Heizung). Wenn der Untergrund es zuläßt und der Keller von außen ordentlich abgedichtet wird könnte man auch mit so einem Keller leben.
Und zusammenbrechen wird der auch nicht. Dafür sorgen schon die tragenden Wände.


Gruß Joe

Mein Haus ist gebaut mit einem Keller aus Betonsteinen. Dies war im Jahre 1978 stand der Technik, wenn man auf eine kostengünstige Variante Wert legte. Ich bin mit dem Keller zufrieden,und habe keinerlei Probleme damit.
Einen gemauerten Keller kann man selbst erstellen, da hierzu nicht unbedingt ein Kran nötig ist. Die Steine mit dem LKW auf die Bodenplatte setzen lassen, und los geht es.

Danke für Deine Antwort!

Natürlich geht ein Bodengutachten voraus, das ist mir schon klar :-p
Unsere zukunftigen nachbarn hatten kein Grundwasser, deshalb gehe ich davon aus, dass wir auch keins in der Nähe haben werden.
Unser Haus wird ca. 8,5m x 9,5m sein. Also nicht sehr groß, für uns aber ausreichend. Spielt die Größe eine Rolle bei Kellerbau? Wir möchten voll unterkellern.
Der Grundstück ist nicht ganz eben, gesamt sind es ca. 2 m Gefälle.
Für gemauerten Keller haben wir die Auswahl: Porotonziegel, Ytong-steine oder Kalksandsteine.
Kennst du dich vielleicht damit aus, welche Ziegeln sind am Besten für einen gemauerten keller?

Danke! #liebdrueck

Vanessa

weiteren Kommentar laden

Hallo,

wir haben alle Außenwände (Keller und drüberliegende Geschosse) mit Poroton mauern lassen, weil Poroton halt so gute Eigenschaften hat.
Und Regenwasser kommt nicht in den Keller, wenn man eine gute Drainage und Schwarzschicht hat und das Bodengutachten (daran bitte nicht sparen!) grünes Licht gibt.

Aber eine Nachfrage: warum soll es ein großer Fertiganbieter sein? Wir haben einen Preis-/Leistungsvergleich gemacht als wir bauen wollten und haben uns gegen die "großen" Anbieter entschieden und bauen jetzt mit einer kleineren Firma, die hier einen guten Ruf hat.

Gruß Lucccy

Danke für die Antwort #liebdrueck

Darf ich fragen, in welchem jahr ihr gebaut habt?
Poroton steht bei uns auch in der Auswahl.
Habt ihr den Keller zusätzlich gedämmt?

Wir haben auch Preise verglichen, aber alle kleineren Anbieter sind teurer :-(

Schönen Abend noch,

Vanessa

Hallo,

wir sind noch dabei. :)
Der Computer-Keller ist zusätzlich gedämmt, der Rest nicht.

Ihr habt hoffentlich auch so unauffällige Positionen wie z.B. Fliesenpreis pro qm verglichen. Wir haben z.B. Fliesen bis 30 EUR/qm inklusive, andere Anbieter hatten da gerade mal 10 EUR/qm, das wäre noch teuer geworden. Ein anderer Punkt wären Haustürfüllungen oder Fensterausstattung (Pilzköpfe, Wärmedämmwert,...)

Gruß Lucccy

Top Diskussionen anzeigen