Naturstein / Granitbänke färben?

Kennt sich jemand hiermit aus:

wir haben im Eingangsbereich Solbänke aus Granit. Oben eine eher rauhe Oberfläche, an den Kanten glatt geschliffen/poliert, jedenfalls "spiegelglatt".

Problematisch ist die Farbe. Sie passt nicht so richtig, aber das fällt uns erst jetzt auf, das Haus ist vor 1/2 Jahr fertiggestellt worden, jetzt wollen wir die Wege machen und da fällt das dann auf.

Standardspruch: "Beim nächsten Haus wird alles anders..."

Nun die Frage: Wir wollen sie ungern rausnehmen und durch andersfarbige ersetzen. Drum einfach die Idee, sie einzufärben. Weiß jemand was man da nimmt? Gibt es da "Standardlösungen" oder ist das so abwegig dass man improvisieren muss?

Ich meine wenn ich mir vorstelle wie schwierig es ist Graffiti von den Wänden zu bekommen, müsste so ein stinknormaler Lack doch einigermaßen halten oder?

Danke für die Tipps
:-)

hallo!

ALSO das mit dem einfärben,hab ich ja noch nie gehört!?

lackieren kannst du sie,das stimmt schon. nur geht die ganze maserung dadurch verloren!
die nächste frage ist ja auch,ob der lack so kratzfest ist!
im aussenbereich ist das keine gute idee.

hm,ich persönlich,würde es lassen! wenn ihr mal ordentlich im lotto gewonnen habt,würde ich den stein auswechseln!

die frage ist,ob ihr nicht mal beim steinmetz oä,nach sonderangeboten fragen könnt!?

na,viel erfolg wünsche ich euch noch!

lg nicole!

Nun ja was soll's. Klar hat man das noch nicht gehört, und ich habe ja auch gesagt dass es eine abwegige Angelegenheit ist.

Ersetzen ist auch nicht so toll. Es geht ums Rausholen an sich. Die Dinger die jetzt drin sind, sind eingeputzt (sprich im Grund- und Sockelputz verankert). Sie wurden erst eingesetzt, dann "drumherum" geputzt.

Wenn wir sie jetzt rausholen lassen, wird unweigerlich auch der Sockelputz ringsrum beschädigt. Und solche Stellen hinterher so zu reparieren dass es genauso aussieht wie vorher, ist im Grunde unmöglich.

So, jetzt noch mal zum Einfärben.

Ok, klingt abwegig, aber letztlich kriegt man ja auch andersfarbige Granitsteine zu kaufen, und ich glaube kaum dass die schon z.B. perfekt anthrazit im Steinbruch gewachsen sind. Und wo wir schon bei Maserung sind: Die muss ja auch irgendwie aufgebracht worden sein. Und hält.

Gleiches gilt für sonstige Granitplatten, z.B. Arbeitsplatten in Küche, Fussbodenplatten etc., also ich würde mal sagen es wird tagtäglich fleißig gefärbt was das Zeug hält.

Also muss es ohnehin auch standardisierte Mittel geben.

Bleibt die Frage ob das technisch anspruchsvoll ist, so dass nur die Industrie sowas bewältigen kann. Wenn ja, wäre das ja auch eine Antwort auf die Hauptfrage um die es hier geht. Aber wenn nicht, müßte man mal rausfinden wie es nun geht.


Nun ja, ich werd nicht aufgeben mit dem Nachforschen. Im Baustoffhandel konnte mir keiner was sagen:

Ich:
#freu"Kann man das einfärben...?"

Die schlauen Leute da:
#bla"Nein das können Sie nicht" (Blick sagt: Sind Sie bescheuert?).



Naja bei soviel Kompetenz kann ich nur noch eines:
#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul

Ich:
#freu"Aber wie bekommt der " (Fingerzeig) "Stein dort seine Farbe?"

Die schlauen Leute da:
#kratz"Ähhhhhh... Öhhhhhh...."
(fast lief der Sabber)....







Top Diskussionen anzeigen