Welche Farbe für welches Zimmer?

Hallo,

da wir Ende dieser Woche mit dem streichen der Wände beginnen werden, wollt ich mal wissen welche Farben ihr für welches Zimmer genommen habt und warum.
Das Babyzimmer wollt ich in zartem altrosa streichen, das Büro in ganz hellem gelb, im Lesezimmer wird die Wand hinter dem Holzregal in rot gestrichen (Expedit Regal von IKEA) der Rest in weiß (es kommt ein Rattansofa mit orangem Stoffbezug rein), die Kellerräume werden in Pfirsichfarbe und Vanille gestrichen.
Alle anderen Räume erhalten weißen Dekorputz.
Einzig bei der Abstellkammer bin ich mir noch nicht schlüssig. Wir verlegen dort Laminat mit Antikeffekt (IKEA) und weißen Randleisten. Ach ja, unsere Holzbalken sind alle freigelegt, wir haben braune Fenster und der Raum ist sehr klein (ca. 2m²).
Soll ich den Raum nur weiß streichen oder würdet Ihr Farbe nehmen? Bevor Ihr Eure Wände gestrichen habt, wie lange habt Ihr den Putz trocknen lassen und muß ich vor der Farbe irgendne Grundierung auftragen, damit die Farbe besser hält?

Liebe Grüße
cocci

hallo,

also wir haben unsere Wände mit Rotband verputzt und diesen ca. je nach Dicke 2 STunden bis zu nem Tag trocknen lassen.

Im Schlafzimmer hat mein Schatz morgens verputzt und ich hab mittags mit der weißen Farbe übergestrichen....

Der in den Ecken erst angetrocknete Putz ist dann mit der Farbe gemeinsam getrocknet...

Wir haben Wohnzimmer und Korridor mit gelber Wischtechnik versehen wegen Zigaretten - Büro war blaue Wiscxhtechnik - derzeit ists weiß und unser ehem. Schlafzimmer -zukünftiges Babyzimmer- ist auch blau

Unser neues Schlafzimmer hat orange Flammen (hab derzeit nen Orange-Tick)

Die Zimmer von unsern großen sind noch weiß - der ein wills aber demnächst blau-orange haben und der ander wohl auch gelb...

Mal sehn

Ich find Wischtechnik supi da man sich nicht so schnell dran sattsieht

Grüße

Nadine

P.S.: Abstellraum würd ich einfach weiß streichen - finde da muss nix dolles rein

Hallo,

du machst dir echt Gedanken darüber, welche Farbe ein 2 qm kleiner raum haben soll???#schock Is ja niedlich.

Lass ihn einfach weiß...kostet am wenigsten.

Werden die Kellerräume als Abstellraum genutzt, oder als Wohnraum? Wenn es lediglich Abstellraum ist, hätt ich es weiß gelassen oder einen hellen Braunton verwendet. Ich stell mir grad den Werkraum deines Mannes in Pfirsichfarben vor ;-)

Beim Kinderzimmer geh ich mal davon aus, es ist ein Mädchen.
Die Farbe ist ja immer Geschmackssache. Hab einen Jungen, sein Zimmer hat ein warmes Sonnengelb (Dulux Golden Gate heißt die Farbe). Die Fensterseite wurde zusätzlich mit nem Terracottaton verwischt.
Meine Nichte (mittlerweile 3 1/2 ) hat auch ein Zimmer in altrosa. Als sie noch ein Baby war, sah es auch niedlich aus, aber mittlerweile kann ich es nicht mehr sehen, weil alle Accessoires (sämtliche Barbiesachen, Spielhäuser, Zelt, Bettwäsche, Klamotten) auch in rosa oder pink sind. Das ist nunmal die Lieblingsfarbe aller 2 bis 6 jährigen Mädchen.
Ich würd´s mir wirklich überlegen.

Büro und den rest find ich iO.

Lg Anja

Hallo Anja,

meine Kleine ist ein Jahr alt und ihre Bettwäsche weiß mit roten Rosen, genau wie die zukünftigen Vorhänge. Hab auch erst überlegt, ob ich den Raum neutral streiche, denn irgendwann sollte ja wieder Nachwuchs kommen und was wenn es ein Junge ist... Werd den Raum dann wohl in ner anderen Farbe streichen müssen, aber bis dahin werden ja noch ein paar Jährchen vergehen.
Mit dem Kellerraum in pfirsichfarben hast Du mich voll ertappt #hicks - wir haben terracotta/hellorange Fliesen und nen sehr niedrigen Raum (1,80m Höhe #schock) und ein sehr, sehr kleiner Fenster, von daher müssen wir auf warme, helle Farben gehen. Der Raum wird von meinem Mann als Hobbyraum und mir und meiner Tochter mal als Bastelraum genutzt werden. Tja, da er die erste Hälfte unseres Hauses selbst geplant hat und alles kalt, weiß ist, muß er sich bei der zweiten Hälfte einfach fügen ;-)
Ich selber fände weiß zu kalt und nüchtern und nicht besonders kreativ für den Hobbyraum und zu den Fliesen passt auch nicht jede Farbe.

Liebe Grüße und Danke für Deine Antwort
cocci

Wohnzimmer: rot
Schlafzimmer: blau
Flur: so lachsfarben
Gästezimmer: gelb
mein Zimmer: blau mit leuchtsternen (man muss ja manchmal auch kind bleiben ;-) )
Bad: grau meliert mit muschelbordüre
zukünftiges Kinderzimmer: noch orange/gelb
Küche: typische Küchentapete
HWR: orange gestrichen

Hallo,

ich liste mal einfach auf:

Flur: Hellgrün
Arbeitszimmer: Hellgrün mit einer pink/rosanen Fläche an der ein Regal hängt
Küche: Hellgrün
Eßbereich: creme
Wohnzimmer creme und eine Wand dunkelrot
Schlafzimmer: weiß mit einem grünen durchgehenden Streifen und darüber einem gelben durchgehenden Streifen
Kinderzimmer: Weiß, an einer Wand eine große gelbe Fläche, an einer zwei Rechtecke in Hell- und dunkelgrün die ineinander übergehen
Kinderzimmer 2: Weiß, Kreise in lavendel, blaugrün und grüngelb
Flur: unten dunkelorange und oben hellorang, wobei der Übergang wellenförmig verläuft.

Unten im "Altbau" haben wir die kompletten Wände mit einer Farbe versehen, aber mittlerweile mag ich es lieber wenn die Wände weiß gestrichen sind und man mit Farbe nur Akzente setzt (z.B. eine plakative Fläche, Rechteck oder Kreis oder Streifen).

LG
Amelie

Also wir haben unsere Wohnung gekauft. Flur und Wohnzimmer sind teilweise mit gelb/orangefarbener Wischtechnik gemacht, die eine Seite ist weiß.
Das haben wir so gelassen weil es gut aussieht.
Mein Schlafzimmer habe ich flieder streichen dürfen :)
Die Decke im Bad ist mint und das Büro ist gelb.

Top Diskussionen anzeigen