Hauskauf! Was zahlt Ihr monatlich. Eigenkapital ?

Mein Mann und ich planen irgendwann ein Haus zu kaufen. Wie hoch sind Eure monatlichen Raten ? Wie viel hattet Ihr Eigenkapital ?

1

... tja, das würde ich ja auch gerne interessieren, wir hatten mal ein Angebot von 1900 Euros monatliche Rate +NK.

War uns eindeutig zu viel#schock

Eigenkapital hatten wir ca 50T und dann trotzdem so eine hohe Rate..#kratz

2

Hä, das ist doch abhängig von der Summe die man aufnimmt.

Blöde Frage irgendwie, sorry.

3

Ist richtig.
Raten sind abhängig von der Summe die man aufnimmt & dem Eigenkapital.

Nur hatten wir bei der gleichen Bausumme verschiedene Raten bei verschiedenen Anbietern (Zinsen, Tilgung)

da lohnt es sich zu vergleichen

7

Hallo!

wir hatten ca. 50.000 € eigenkapital + grundstück von meinen eltern.

wir haben 100.000 € + 41.000 € förderung vom land

monatlich zahlen wir für unseren kredit etwa 480 € (variiert wegen CHF-Kurs) und 34 € für die förderung (die ersten jahre keine tilgung und nur 1 % zinsen)

beides hat eine laufzeit von 20 jahren - aber wir haben schon viele sondertilgungen beim kredit gemacht und für kredit und förderung sind mehrere fonds angelegt. wir werden wohl die laufzeit halbieren können!

lg
moni

weitere Kommentare laden
4

hallo

wir hatten 120.000€ eigenkapital.
Grundstück war vorhanden.
haben 94.000€ aufgenommen und zalhen dafür 460€ im monat ab.
10 jahre in bausparer und 9 jahre kredit.

lg julia

5

darf ich mal fragen wie ihr in dem Alter schon 120.000 Euro Eigenkapital hattet?

Habt ihr sehr früh angefangen zu sparen oder habt ihr geerbt?

Finde das euer Haus noch sehr viel gekostet hat, zumal ihr ja ein Grundstück hattet.

6

hallo

die familie meines mannes waren damals großbauern.
hatten viele äcker die später zu bauland wurden.
einer von den bauplätzen wurde für meinen mann aufgehoben.den haben wir verkauft und auf das grundstück seiner eltern gebaut.
das war so groß das man es schön teilen konnte ohne ihnen platz zu nehmen.

das haus an sich hat 168.000 gekostet.wobei ich es im nachhinein auch teuer finde haben keinen keller.
es waren eher dei anschluskosten an die straße sowie abrisskosten einer scheune usw.die das geld aufgefressen haben.

lg julia

weitere Kommentare laden
9

Hallo!

wir hatten ca. 50.000 € eigenkapital + grundstück von meinen eltern.

wir haben 100.000 € + 41.000 € förderung vom land

monatlich zahlen wir für unseren kredit etwa 480 € (variiert wegen CHF-Kurs) und 34 € für die förderung (die ersten jahre keine tilgung und nur 1 % zinsen)

beides hat eine laufzeit von 20 jahren - aber wir haben schon viele sondertilgungen beim kredit gemacht und für kredit und förderung sind mehrere fonds angelegt. wir werden wohl die laufzeit halbieren können!

lg
moni

13

Mein Mann und ich hatten damals
140.000 € Eigenkapital
140.000 € Kredit
das Haus hat 260.000 € gekostet der Rest ging für den Notar drauf.
Abtragung hatten wir 600€

Bienchen

14

Hallo!
Wir gehören zu den ganz "Unvernünftigen", die ohne Eigenkapiatal ein Haus gekauft haben, Kredit wurde 120 Prozent bewilligt von der Sparkasse, trotz nur einem Gehalt- etwa 140000Euro.
Wir zahlen etwa siebenhundert Euro im Monat ab und werden etwa fünfunddreißig Jahre zahlen- aber besser als Miete.
;-)
Grüße!
Marti

20

Hallo Marti!
Ich würde gerne mehr davon wissen. Gehalt 140000 €? Was bedeutet das. Ist das auf die 35 Jahre gerechnet? Aus welcher Gegend bist du. Da wirds ja auch unterschiede geben. Bitte bitte antworte.
Liebe Grüße Geli

15

Hi!

Sind auch unvernünftig!

Zahlen knapp 300000EUR in 20 Jahren, haben ca 120%finanziert und zahlen monatlich knapp 2000EUR plus NK!

Mit einem Gehalt, ich bin Hausfrau umnd da unser drittes Kind unterwegs ist, bleib ich es wohl auch!

lg

melanie

17

73.000,-- aufgenommen
0,-- Eigenkapital

Abtrag mtl. 360,-- (Annuitätendarlehen mit 1% Tilgung in form eines Bausparvertrages)

19

also wir haben uns vor kurzem ein Haus gekauft, das 150.000 Euro gekostet hat. Davon haben wir uns mit 120.000 Eigenkapital einen Kredit von 55.000 Euro aufgenommen.

Wir zahlen jetzt erstmal 10 Jahre lang eine monatliche Rate von ca. 345 Euro (Zinsen + 3 % Tilgung) und hätten dann noch eine Restschuld von ca. 33.000 Euro. Da wir aber die Möglichkeit haben, 5 % der Darlehenssumme jährlich sonderzutilgen, hoffen wir, daß wir nach den 10 Jahren soweit fertig sind.

Uns war es wichtig, eine Rate zu haben, bei der man auch noch ruhig schlafen kann. Manw weiß ja nie, was noch so passiert.

Ines


Top Diskussionen anzeigen