Haus mit Nachtspeicheröfen - wer kennt sich aus - umrüsten auf Gas??

hallo zusammen :-D

wir kommen eben von einer hausbesichtigung! ein sehr tolles haus, allerdings nur nachtspeicheröfen! jetzt meine frage: taugen die dinger überhaupt noch was? was würde es kosten, in einem normalgroßen reihenmittelhaus auf gasheizung umzurüsten, also neue heizung + überall heizung in jedem raum + rohre verlegen??

es wäre toll, wenn jemand erfahrung hat und evtl. auch groß kosten nennen kann!!

#herzlich grüße
suspatki

1

Hallo!
Meine Mama hat auch noch Nachtspeicheröfen und ich meine, sie zahlt im Monat für Strom so ca. 200- 250,-- für ein Haus mit 4 Zimmer, weiß die genaue qm-Zahl leider nicht.
Wir haben 2005 eine neue Ölheizung bekommen, hier war aber schon Öl vorhandenn und haben nur für den Brenner schon 5000,-- bezahlt, wenn du Heizkörper so mit 80,--/stk berechnest und dann noch Rohre und verlegen? hmmm, kann teuer werden, ob sich das unbedingt rentiert, zumindest nicht in der ersten Zeit.
Aber denk dran: Gas qwird auch immer teurer, Öl eigentlich auch, kommen nun so mit ca. 900,--/Jahr hoffentlich aus, bei Gas würde das da schon schlechter aussehen.
Kommt aber auch ganz drauf an, wie groß das haus ist.
Nachtspreicheröfen nehmen zwar ein bisschen platz weg und werden eben mit strom betrieben, sind aber eigentlich auch sicher und auch im Winter gut zum Wäschetrocknen ;-)

Hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen.

LG,
Sabrina

2

...................außerdem gibts schon optisch hochmoderne NS-Öfen, die nur noch ganz flach sind, wie ein Stein an der Wand. Hätten wir auch gemacht, wenn wir in ein geerbtes Haus mit NS gezogen wären - denn eine komplett neue Heizungsanlage wäre finanziell nicht drin gewesen. Zumal die Umbauarbeiten zu bedenken sind, eine komplette Verrohrung durchs ganze Haus wäre nötig, aber wir haben jetzt was ganz anderes gemacht, und deshalb fiel das alles flach.

LG Merline

http://www.olsberg.com/
http://www.evoheizung.de/Produkte/Elektroheizung/elektroheizung.html
http://www.weno-elektroheizungen.de/?gclid=CJqBkOvih4oCFShUZwodEATogA

3

Hallo,

meine Eltern haben ein Eigenheim mit ca. 140 qm und 6 Zimmern, dazu kommen dann noch das Bad, Flur, Küche. Insgesamt sind es wohl 9 Nachtspeicherhöfen und sie bezahlen 320 Euro im Monat #schock
Leider haben sie nicht das Geld alles umrüsten zu lassen und bis es sich rentiert, vergehen auch ein ganz paar Jahre und wer weiß, wann dann ist. Sie sind auch nicht mehr die Jüngsten. Lasst euch doch mal von einem Profi (Energieberater?) beraten. Ich weiß nicht, wie groß das Haus wirklich ist und was für einen Stromgrundpreis ihr habt, aber ich könnte mir vorstellen, dass es sich rentieren könnte.

LG

Top Diskussionen anzeigen