Dusche ohne Bohren?

Hallo!

Wir wollen in unserem neuen Bad keine Löcher in die Fließen bohren (bzw. dürfen es vom Vermieter aus auch nicht). Die Fließen gehen bis zur Decke. Ich bin aber eine kleine Wasserratte und finde Duschen mit Duschschlauch in der einen Hand und Schampoo in der anderen etwas arg unpraktisch (außerdem hab ich den Eindruck, dass man so langsamer ist und mehr Wasser verschwendet). Habt ihr Ideen wie ich die Dusche trotzdem so aufhängen/anbringen kann, dass ich im Stehen und "Freihändig" duschen kann?

Vielleicht hatte ja jemand von euch das gleiche Problem und kann mir berichten, wie es bei euch gehandhabt wurde.

Vielen lieben Dank schonmal und einen schönen Tag noch für euch alle.

Dana.

1

Man befestigt die Duschstange (duschst du wirklich ohne? kann mir gar nicht vorstellen, wie das gehen soll) nicht in der Fliese sondern in den Fugen - da kann und darf man auch bohren. Wird evtl. nicht 100% mittig sein, aber dafür zerstört man keine Fliesen.

Auch im Eigenheim wird keiner auf die Idee kommen in die Fliese zu bohren. Alles wird in die Fugen befestigt.

Frage am besten deinen Vermieter, aber es müsste erlaubt sein. Nach dem Auszug kann man die Löcher wieder zuspachteln.

Gruss. Alla

2

Hallo,

zu zweit Duschen!

Ansonsten kann man kleben. Aber das wird dann auf Dauer nicht halten.

Vielleicht fragst du mal deinen Vermieter wie du das machen sollst.

In ein Bad gehören halt schon mal ne Halterung für eine Dusche, die wirst du ja beim Auszug nicht mitnehmen.
Das sollte auch dein Vermieter akzeptieren.

Viele Grüße

3

Danke für eure Ideen!

Ja, das mit den Fugen ... wird halt nicht gern gesehen bei unserem Vermieter, obwohl man das darf. Ich würde es halt gern vermeiden.

Bisher hatte ich nur diese konfuse Idee: eine Stange (wie die Stangen für die Duschvorhänge) quer spannen; das würde gut gehen. Und daran dann mittig einen Strick befestigen und da dann eine Schlinge knüpfen (da weiß ich aber noch nicht genau wie) - also als ob man sich selbst "aufhängen" will. Die Schlinge muss so sein, dass man sie festziehen und wieder öffnen kann und daran dann den Duschkopf einhängen. Und nach dem Duschen wieder unten auf die Halterung legen.
Naja, ich gebe zu die Idee ist etwas abenteuerlich. Keine Ahnug ob das funktionieren würde. Es würde auch etwas naja, sagen wir "ungewöhnlich" aussehen, aber wir sind junge Studenten, da sieht man so eine Marke Eigenbau vielleicht noch mit etwas Humor.

4

Dann muss es aber immer die gleiche Höhe sein, für dich und deinen Freund/Mann.

Aber die Idee an sich ist gar nicht schlecht.

Gruss. Alla

5

Hi,

es gibt eine System im Baumarkt (Bauhaus). Hier werden die Halterungen mit Silikon an die Fliesen geklebt. Diese ist wieder rückstandslos (zumindest wird dies versprochen) zu entfernen und halten bombenfest. Dies gibt es für Seifenschale, Duschkörbe, Spiegelschränge, Toilettenalter etc. und vielleicht auch für dein Problem.

grüßle

peter

6

komischer vermieter, diese duschstangen gehören doch irgendwie mit dazu...

wie wärs denn, wenn ihr eine teleskopstange zwischen duschwannenrand und decke klemmt, um daran den brauseschlauch zu befestigen? diese dinger gibts in den baumärkten, zum preis von glaube um die 30e, zu kaufen.
naja, euch wird schon was raffiniertes einfallen.

Top Diskussionen anzeigen