Hausbesitzer: Wieviel hat Euer Haus gekostet?

Hallo,

mich würde es sehr interessieren! ;-)
Wieviel Kredit habt Ihr aufgenommen? Wielange bezahlt Ihr ab? Wie alt seid Ihr dann? Hattet Ihr Eigenkapital?
Wie finanziert Ihr? Über die Hausbank? Oder über einen Bausparer?
Wie hoch sind Eure Raten? Und wie kommt Ihr im Monat hin? Lebt es sich schlechter als vorher?
Ich hoffe, Ihr könnt mir ein bisschen aus Euren Erfahrungen berichten! #hicks#danke#hicks

LG jenaju

1

Hallo wir haben gerade ein Haus gekauft und bekommen es ende november.

Hatten kein EK!!! Haben 155.000 euro aufgenommen wegen renovierungsarbeiten etc, müssen neneue heizung rein bauen.
zahlen jetzt 840 euro an die bank und da der eigentümer uns einen kredit über 10.000 euro gegeben hat zahlen wir ihm noch 67 euro im monat ab.
wie lange wir zahlen kann ich dir gar niht genau sagen sind jetzt 28/29 jahre alt und ich denke bis wir 40 sind bestimmt.

Haben das Haus über die commerzbank finanzieren lassen weil die die einzigsten waren die den neg schufa eintarg meines freundes akzeptiert haben.
Ich denke wir müssen uns schon einschränken haben zusammen 2800 euro im monat aber das haus frisst alleine 1400. mit allem was dazu gehört.

Habt ihr vor zu kaufen?

LG Julia

3

Ich denke mal, ihr werdet eher die 50 überschritten haben, bis ihr die Kreditsumme abgetragen habt.

4

wenn nicht sogar die 60 ....

wieso befasst man sich nicht mit soetwas, wenn man sich schon verschuldet?

weiteren Kommentar laden
2

Hallo

<<Wieviel Kredit habt Ihr aufgenommen?

160.000 Euro für 600m² Wohn- und Nutzfläche (ohne Grundstück)

<<Wielange bezahlt Ihr ab?

40 Jahre (sind jetzt 22 und 28)

<<Hattet Ihr Eigenkapital?

nicht 1nen Cent ;-) aber halt dafür das Grundstück (6000m²)

<<Wie finanziert Ihr? Über die Hausbank? Oder über einen Bausparer?

Finanzierung läuft über Hausbank - 3 Kredite einer davon in 2 Jahren abzulösen mit Bausparer (auch über Hausbank-haben wir allerdings mit Sonderzahlungen angespart - werden dann 80.000 Euro)

<<Wie hoch sind Eure Raten? Und wie kommt Ihr im Monat hin? Lebt es sich schlechter als vorher?

monatliche Belastung liegt bei 800 Euro noch (fallen ja dann die 200 Euro für den Bausparer aber weg) wir kommen immernoch gut aus mit unserem Geld. Es lebt sich für mich auch nicht schlechter als vorher.

LG


5

HI,

wir haben für ein 590m² Grundstück und unserem Haus 161.000€ aufgenommen. Hatten kein Eigenkapital und zahlen monatlich 800€ an die Direkt Bank ab. Laufzeit erstmal für 10 Jahre festgelegt, sollen aber nach 30 Jahren fertig sein. Zusätzlich kommt jetzt ein neuer Kredit weil wir ausbauen müssen von 22.000€ wo wir nochmal 480€ monatlich über 8 Jahre tilgen.

Es werden 8 Jahre wo wir sparsam leben werden, aber wir müssen nicht hungern.

Übrigends haben wir Nebenkosten von etwa 450€ im Monat vom Müll, Wasser, Gas.......)

LG KiKi

7

Hallo!
Habe letztes Jahr gekauft, bekomme also noch schöne EHZ bis einschl. 2013. Für's Haus haben wir 38.500,-- EUR bezahlt, liegt dierekt an der Bahn und es musste viel gemacht werden, wenn sich seit ca. 30 Jahren keiner mehr drum gekümmert hatte. Ist das Haus von meiner verstorbenen Oma, wäre aber auch bei fremden Personen bei diesem Preis geblieben.
Haben ca. 95 qm Wfl u 900 qm Grst, 5 Zi, 1 Bad, HWR, DG, Keller...

Wieviel Kredit habt Ihr aufgenommen?
73.000,--

Wielange bezahlt Ihr ab?
Hab den Tilgungsplan nicht so genau im Kopf, denke aber so ca. 25 Jahre...

Wie alt seid Ihr dann?
Bin nun 22 und habe mit grad 21 gekauft, hätte ich aber auch nicht gemacht, wenn ich nicht in einer Spk gerlernt hätte und keine Ahnung gemacht hätte. Mein Freund ist 27, läuft aber alles über mich...

Hattet Ihr Eigenkapital?
Nö, keinen Cent

Wie finanziert Ihr? Über die Hausbank? Oder über einen Bausparer?
Wollte über die Spk finanzieren, die wollten aber nicht, weil wir/ich kein EK hatten, tja, ganz schön traurig, wenn der damalige AG es einem nicht ermöglichen will ein Eigenheim zu finanzieren...
Habe nun über die BHW finanziert und es lief alles bestens, nur zu empfehlen (also BSV)

Wie hoch sind Eure Raten?
Zahlen im Monat 360,-- an Abtrag, das sind 30,-- mehr, als was wir vorher an Miete gezahlt haben, also nicht der Rede wert...

Und wie kommt Ihr im Monat hin? Lebt es sich schlechter als vorher?
Kommen soweit eigentlich ganz gut hin, wohnen hier nun seit 10 Monaten und so langsam hat sich eigentlich alles eingespielt i S Geld. Mein Freund zahlt mir monatl. 480,-- für Abtrag und Teil NK und ich sorge eben für uns. Er verdient nun mal mehr... Haben im Monat zusammen ca. 2.100,-- also nicht sonderlich viel, ich komm so auf 900,-- Für Einkauf, Klamotten, Auto Vers. usw.
Aber schlechte leben tut es sich nicht...

Und wie sieht's bei dir aus, habt ihr schon gekauft oder wollt ihr?

LG,
Sabrina
mit #katzeMax & #katzeBenji & #hundBobby

8

Hallo an alle! ;-)

Danke für Eure Antworten! (weitere erwünscht! #freu)
Ja, wir wollen kaufen. Nur ist es schwer mit dem richtigen Objekt....#gruebel
Wir haben auch kein EK. Nur Lebensversicherungen und Bausparer, Risiko usw.
Also für später im älteren Leben... da ist bestens gesorgt.
Wir haben uns immer alles gekauft, was wir uns gewünscht haben. In den letzten 4 Jahren haben wir unsere 85 qm Whg. komplett NEU eingerichtet. Mein Mann fährt ein neues Auto und die Kinder haben auch alles, wir waren dieses Jahr im Urlaub und es fehlt an nichts.
Ursprünglich erbt mein Mann einmal das Haus seiner Eltern.
Wir sind jetzt 27/26 Jahre alt. Unsere Kinder 6/3 Jahre.
Wir haben nie groß gespart. Wir haben zwar 1 Sparbuch, aber das ist auch nur für Notfälle, wo ein kleiner Betrag drauf ist.
Wir haben im Monat miteinander 2.700 €
Zahlen jetzt für unsere Whg. schon 560€ Miete. (warm)
Hätten schon ein Obiekt gesichtet. Kostet allerdings 200.000€ Bj.1996 Wir haben jetzt mal unseren Finanzberater das schmucke Häuschen vorgestellt und er soll uns einmal alles komplett ausrechnen. Dann wär da noch ein Haus. Bj. 1955 kostet 130.000€ Euro. Uns würden beide gefallen....:-)

Naja, soviel zu meiner Geschichte. Ihr habt es wenigstens schon hinter Euch! ;-)

LG jenaju

9

Hi,
Wieviel Kredit habt Ihr aufgenommen? 130.000

Wielange bezahlt Ihr ab? 10 Jahre lang, zwei sind im Februar 07 schon rum. Ich bin dann 38, wenn wir fertig sind, mein Mann ist dann 45.

Hattet Ihr Eigenkapital? Ja, 130.000, also genau die Hälfte vom Kaufpreis.

Wir haben über die Volksbank, die Hausbank meines Mannes finanziert. Die Raten liegen bei 1400 Euro. Jeder von uns zahlt (wir haben unsere Konten immer selbst behalten) 500 Euro im Monat. Die restlichen 400 hat der Vater meines Mannes dazugetan, weil er "nicht wusste, wohin sonst mit dem Geld" Naja, im Januar ist er gestorben, von daher geht das jetzt eben aus der Erbmasse...

Ob es sich schlechter als vorher lebt - hmmm, schwer zu sagen. Ist nicht so einfach bei uns. Auf der einen Seite haben wir von vorneherein so kalkuliert, dass wir die Finanzierung auch mit einem Gehalt machen können und haben auch nicht damit gerechnet, dass wir noch Eigenheimzulage bekommen würden (hat aber geklappt *freu*) Da mein Mann vorher in seiner ETW gelebt hat, hat er nun schon mehr Kosten im Monat - aber die Wohnung hat er ja vermietet, kommt also auch wieder einiges rein. Und dadurch dass seine Eltern beide Anfang des Jahres gestorben sind, ist genug Geld da (aber ich sag euch, lieber wenig Geld, als welches, das mit so einem Verlust verbunden ist)...

Achja, wir haben 135 qm Wohnfläche plus Keller und 700 qm Garten, davon aber 450 als Hang... irgendwann kommt da ein Weinberg drauf ;-)

10

hi!

wir haben letztes jahr gekauft. ich war 32, mein mann 30 jahre alt. kein eigenkapital.

aufgenommen: 76.000€ incl. nk und renovierung

abzahlung staffelt sich: 2x 30 jahre (zusammen 256€), 1x 12 jahre (dann fallen 100€ weg), 1x 20 jahre (fallen dann 56€ weg). monatl. abtrag haben wir 412€ ohne nebenkosten (zur zeit). zahlen aber kalt 80€ weniger als für die vorherige wohnung.

finanzieren über unsere jetzige hausbank (haben nach dem kauf gewechselt).

leben tun wir genauso gut oder schlecht wie vorher... nur eben im eigenen haus. möchte das auch nicht mehr missen.
finanzierung basiert extra nur auf einem niedrigen gehalt - dann ist sie nämlich auch bei arbeitslosigkeit finanzierbar.
für unser haus verzichten wir auf sehr viel - aber unsere hobbys (mein pferd und angeln) üben wir weiterhin aus.

gruß
kim

Top Diskussionen anzeigen