Was habt ihr für euren Umzug bezahlt?

Wir ziehen im Frühjahr ca. 45 km weit weg, und ich hole gerade Angebote diverser Umzugsunternehmen ein. Bin mal gespannt, was da so bei rauskommt. (2-Personen-Haushalt auf ca. 90 m², Mietwohnung, 1.OG - Umzug in EFH) Sonderfall: Klaviertransport. Ich lass mir gleich zwei Angebote machen, einmal nur für Transport und einmal incl. Demontage aller Möbel. Wieviele Umzugskartons brauchen wir wohl? #kratz

LG Merline

1

" Wieviele Umzugskartons brauchen wir wohl? #kratz "

Das kommt zum einen darauf an, ob die alte 90 m² Wohnung voll eingerichtet bzw. möbliert und zum anderen ob sich was in den Möbeln befindet oder diese nur reine Dekoration sind.

Und hat man z.B. eine große Bücherwand mit vielen Büchern so kann man diese Kartons schon wegen des Gewichts der Bücher nicht voll sondern eher nur halb voll packen.

Ich würde ca. 100 große Umzugskartons sagen.

1 Zugwagen mit Zuganhänger und drei Mann würde ich auf ca.
2.500,00 € ohne Möbelaufstellung ( in der neuen Wohnung )
und mit Möbelaufstellung 3.500,00 € tippen.

Hinweis:

Dies war ein BLINDtipp und von daher ohne rechtliche Gewähr !!

LG
Nobility

2

Puh, wir haben es ohne Umzugsunternehmen, nur mit Freunden gemacht, hatten aber auch kein Klavier. Demontage und Aufbauen ist meines, ich baue sehr gerne an Möbeln rum. Transporter hat meine ich 100 Euro gekostet, incl. 100 Kilometer.

Aber zu den Kartons: Man sagt, pro qm ein Karton - das kam bei uns immer ganz genau hin (ich 40qm, 40 Kartons, mein Mann hatte 75 qm und brauchte 75 Kartons - musst sogar mit mehr rechnen, wenn ihr viele Bücher habt. Die kann man auch für Möbelpacker nicht bis oben vollpacken.)
LG, kasja

3

Hallo,

ich bin vor zwei Jahren 200 km weit umgezogen. Einfamilienhaus (130 qm), 3 Kinder, kein Klavier, eine Bücherwand. Ich habe alles selbst gepackt und habe es auseinanderbauen, verladen, transportieren, montieren und aufstellen lassen.

Es kostete damals 800-900 EURO. War das günstigste Angebot, aber auch keine sooo gute Arbeitsqualität. Das Treppenhaus war hinterher so vermackelt, dass dicke Löcher ausgebessert werden mussten und es ist auch ein bißchen was kaputt gegangen. Die Firma hat den Schaden nie reguliert, trotz mehrmaliger Anmahnungen.

Nehmt also nicht unbedingt des billigsten, sondern hört Euch um, wer gute Arbeit geleistet hat.

LG

apfelschnitz

4

Hallo,
haben über ebay ein sehr günstiges Transportunternehmen aufgetan - 1 Euro pro km und 29 Euro je angefangene Stunde, die der Unternehmer steht und mit einlädt. Wenn ihr Interesse habt, kann ich die Adresse gerne weitergeben. Der Unternehmer kommt aus 41... Rommerskirchen.
Allerdings brauchten wir einige Männer zum Be- und Entladen, da wir 2 Klaviere zu transportieren hatten (400 km weit).
Gruß
Maritacat

5

Hallo Maritacat!

Könntest Du uns die Adresse auch mailen, bitte?

Darf man so was als Link hier bei urbia auch nciht mehr reinstellen??? #kratz

LG, Miri

6

doch darf man, hatte den nur nicht zur Hand - und wusste nicht, ob der euch wirklich interessiert ...

www.transportekeller.de

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen