Hecke vom Nachbarn

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe jemand kann mir helfen. Unser Nachbar hat eine Haselnusshecke. Letztes Jahr fragte er ob wir nicht die Hecke auf unserer Seite schneiden würden, da wir ja auch was davon hätten. Auf der anderen Seite unseres Grundstücks haben wir selbst eine Tuja Hecke. Die wird auch einmal im Jahr von uns komplett geschnitten. Sowohl von unserer Seite als auch von der Seite unserer anderen Nachbarn. Das war für uns immer selbstverständlich dass wir UNSERE Heck auch vernünftig schneiden.

Aus diesem Grund haben wir auch abgelehnt die Hecke unseres Nachbarn zu schneiden. So nun hat er die Hecke auf seiner Seite und oben geschnitten. Allen Verschnitt von oben, der zu uns runtergefallen ist, hat er liegenlassen. Hmmmm, ärgert mich schon ein wenig. aber das dollste ist ja, dadurch dass die Hecke zu uns rüberwächst und jetzt das Laub fällt, liegt der ganze schmodder in unsern Blumenbeeten und aus dem Rindenmulch ist das auch superschlecht wegzukriegen.

Wie ist das rechtlich, müssen wir die Hecke schneiden bzw. mit dem Dreck den der Nachbar beim Schneiden gemacht hat und vom Laub leben???

Danke schonmal

Lamia

1

Definitiv nein,

ihr müsst Eurem Nachbarn den Zugang zu Eurem Grundstück geben, damit er seine Hecke schneiden, sowie sein Schnittdreck wegräumen kann.
Es gibt in jedem Bundesland so ne Gartenverordnung oder so, da steht drinn was man machen kann, muss etc.
Frag doch mal im Rathaus nach die helfen immer weiter.
Es gibt auch eine Satzung in der steht wie weit von der Grundstücksgrenze Pflanzen stehen müssen, wenn sie eine bestimmte Höhe haben.

LG Carina

2

ja logo darf der in unsern Garten. Wir haben ja auch sonst keinen Stress mit unsern Nachbarn, allerdings lässt er in dem Punkt nicht mit sich reden. Und wenn das Laub nicht wäre, wärs mir auch egal ob das zu uns rüberrankt.

Sonderlich hoch ist die Hecke ja nicht, ich kann problemlos drüber schauen, und ich bin nur 156 cm klein.

Danke aber schonmal.

Lamia

3

Er muss seine Hecke auf Eurer Seite schneiden und den Grünschnitt entsorgen.
Das Laub muss er aber nicht entfernen.

4

Hallo Bezzi, Danke für deine Antwort. Wie ist das denn mit dem Laub wenn er die Hecke nicht schneidet. Weil das macht er ja nicht. Und Laub fällt ja nur weil er sie nicht schneidet.

5

"Und Laub fällt ja nur weil er sie nicht schneidet."

Verstehe ich nicht. Wieso verliert eine geschnittene Hecke kein Laub ? Egal.

Schriftlich zum Schneiden Auffordern mit Fristsetzung. Verstreicht die Frist, Hecke schneiden lassen und Rechnung an Nachbarn schicken. Zahlt er nicht, Mahnbescheid beantragen.

Oder des lieben Friedens willen selber schneiden.

Top Diskussionen anzeigen