Ameisen im Garten

Hallo
Ich brauch euren Rat.
Wir haben ein kleinen Garten, allerdings scheint der irgendwie den Ameisen zu gehören. Überall sind Ameisen Löcher,: Rasen, Beete und zwischen den Terrassensteine.

Was kann man dagegen tun? Ameisen Gift? Backpulver? Essig?

Zum Glück sind die nicht im Haus, aber die Kinder können sich nicht mal auf die Wiese setzen ohne dass Ameisen dann auf sie krabbeln.

Also es ist kein "Ameisen Hügel".

Danke für eure Hilfe

1

Verstehe ich es richtig du kannst kein Ameisennest ausmachen?

Bei uns helfen Nematoden ganz gut. Der Garten ist nicht Ameisenfrei, aber so dass man nicht überall welche hat und keine Nester gebaut werden.

Strake Gerüche wie Thymian oder Kreide auf Ameisenstraßen, sollen helfen, hat bei mir letztes Jahr nichts gebracht.

2

Es sind quasi bestimmt 20 etwas größere Löcher, vielleicht kleiner-fingerdick, und drum rum viele kleinere Löcher.
Da krabbeln sie rein und raus.
Wir haben leider keinen guten Rasen (warten auf den Termin mit dem Gärtner) und somit sehr gut sichtbar.

3

Ok, vielleicht etwas kleiner als kleinfingerdick

weiteren Kommentar laden
4

Ich kann da auch ein Lied von singen. Die Ameisen sind jeden Sommer damit beschäftigt, unsere Terasse tiefer zu legen. Jahrelang habe ich es mit "sanften" Mitteln probiert - erfolglos.

Dieses Jahr haben sie es geschafft, über den Balkon ins Haus einzudringen und sich hinter der Fußleiste in Wohnzimmer ein neues Quartier einzurichten. Ich habe in dem Bereich alles eingesprüht und im Garten 2 Köderdosen aufgestellt. Die Ameisen tragen das vermeintliche Futter in den Bau, alle naschen davon und gehen ein. Die Plage ist deutlich zurückgegangen.

6

Dieses Jahr haben wir auch massig Ameisen.Wir haben diese Dosen von Celaflor aufgestellt. Das klappt wunderbar.

LG K

7

Wir Fahren tatsächlich ziemlich gut mit Backpulver , das streu ich überall hin wo sie sich Tummeln

8

Wenn du etwas findest - nur her mit den Tipps.

Unser Untergrund ist auch voller Ameisen. Vor 2 Jahren haben wir den Garten neu gemacht, richtig mit großem Bagger und tiefen Bodenaushub. Ich hatte gehofft das vertreibt die Mistviehcher langfristig. Pah! Dieses Jahr sind sie wieder in Massen da und fangen schon wieder an unsere neue Terrasse auszuhöhlen, dass schon richtige Sandberge vor den Fugen auf dem Rasen lagen... 😠

Also was bei uns schon mal nicht geholfen hat: Essig, Backpulver, die Ameisendöschen mit Gift, Zimt, Kaffeepulver, Ameisengift zum streuen, heißes Wasser, Heißluftpistole, Ameisenabwehr zum in die Erde stecken mit Ton...
Alles wirkte maximal nur lokal und kurze Zeit.

Ich bin auch auf der Suche nach dem Tipp das Viehzeug auszurotten. Ich hasse sie! An allen meinen Obstbäumen züchten die Blattläuse und lassen sich von Leimringen maximal 3 Tage beeindrucken. 😑

Zwischen unsere Terrassenfugen kommt jetzt demnächst Mörtel, dann ist da hoffentlich Ruhe. Aber was ich mit dem Beeten und der Wiese mache... 🤔 Ich bin sooo kurz davor mir einen Ameisenbären zuzulegen... 😁

9

Den Ameisen Bär hat mein Papa auch schon vorgeschlagen 🤣

Top Diskussionen anzeigen