Ohwei, Sommer und Rauchender Nachbar in der Nacht... Komme nicht mehr zum schlafen.

Hallo und Guten Morgen! #sonne

Ich muss mal Dampf ablassen nach einer - mal wieder - schlaflosen Nacht.


Wir wohnen zur Miete in einem kleineren mehr Parteienhaus. Unser Untermieter ist ein Raucher.
Der raucht tagsüber (was für mich völlig ok ist, denn ich kann die Fenster, falls sie geöffnet sind dann ja schließen) und leider auch in die Nacht hinein oder auch über die ganze Nacht.

Ich weiß ja nicht, wann der mal schläft, es kann mir auch egal sein. Aber die Nächtliche Qualmerei geht mir tierisch auf den Keks.

Zurzeit ist mir höllisch warm durch meine Schwangerschaft. Das kenne ich eigentlich gar nicht. #schwitz
Bin sonst immer eine Frostbeule gewesen :-D .
Aber durch die übermäßige wärme des Körpers und die wärmeren Nächte, muss ich das Fenster offen haben nachts. (sowieso im Sommer geht es gar nicht anders und die heißen Nächte kommen ja vielleicht erst noch #zitter )
Unser Schlafzimmerfenster ist eben leider eine Balkontür. Eine von zwei und sie führt zu dem einzigen Balkon der Wohnung, unter dem der Nachbar raucht.

Gestern Abend, ging es mal wieder los als wir im Bett waren (ca 23 uhr) und ich hatte dann das Fenster geschlossen, als der rauch natürlich schon durch das Schlafzimmer geströmt war. Nach 15 Min. konnte ich den Laden hochziehen und den Rauch Ab lüften.
Dann ging es im stunden Takt weiter....
Ich bekam kein Auge zu... Fester war gekippt, der Rauch kam immer wieder rein.
Ich war kurz davor auf dem Sofa zu übernachten, dachte dann aber: das kann nicht sein dass ich aus meinem Bett flüchten muss, um dem Gestank zu entkommen, nur dass der da unten sein "Grundrecht" ausüben kann.

Mir wurde im Laufe der Nacht so warm, dass ich die Tür offen stellen musste (mit geschlossenem Rollladen, so dass die Löcher noch offen sind). Das verschlimmert das mit dem Rauch ja leider nur aber es ging nicht anders.

Wir haben dem Mann schon letzten Sommer vorgeschlagen wenigstens über Nacht an der Frontseite des Hauses, nämlich am Küchenfenster zu rauchen, aber das macht er nicht.
Wir haben den Vermieter bereits darüber informiert, und gefragt ob es möglich wäre, dass er doch bitte über Nacht ein Zeit Fenster einrichten würde, dass es ZB. über Nacht zwischen 22 Uhr und 6 Uhr morgens Rauchfreie Zeiten gibt, aber es ist nichts Passiert. Die Vermieter Gesellschaft weiß, dass ich schwanger bin, aber es ist Ihnen egal. dass bald ein kleines Baby da mit rein gezogen wird, wohl auch.

Zum Umziehen ist es jetzt leider zu spät. Wir haben uns das ganze Frühjahr um Wohnungen umgesehen, aber entweder zu klein, nicht bezahlbar oder nicht im gesuchten Umkreis.
Nun ist uns die Zeit weg gerannt und selbst wenn wir was finden würden, könnten wir nicht mehr umziehen, weil das alles mit der Geburt/ Wochenbett zusammen fallen würde. ( 3 Monate Kündigungszeit)


Was kann ich denn noch tun... #schmoll #heul
Ich weiß nicht mehr weiter. Unsere Wohnung ist bis auf die Schlafzimmer und Bäder offen, was ein verlegen der Schlafmöglichkeit nicht möglich macht. Selbst das Kinderzimmer ist von dem rauch betroffen, da es direkt neben den Balkonen angrenzt.

Das wir, sobald es wieder geht Umziehen werden, steht fest. Aber was mache ich nur bis dahin....

Noch mal mit Ihm reden? Ich weiß, das bringt nichts.
Soll ich meinen Anwalt zu rate ziehen, dass der Vermieter das mit der "Rauchfreien Nacht" machen MUSS?
Ich weiß, dass es gewisse Urteile dafür geben kann. Aber nicht, was das alles nach sich zieht.

Habt Ihr Erfragungen? :-( :-( #gaehn #gaehn

14

Moin!

Auf der Internetseite des Deutschen Mieterbundes gibt es diese Information:

Rauchen ist in der Mietwohnung erlaubt und gehört zum vertragsgemäßen Gebrauch. Ein sich hierdurch gestört fühlender Nachbar kann weder die Miete mindern noch vom Vermieter verlangen, dass dieser das Rauchen verbietet oder dem Raucher bestimmte Lüftungszeiten vorschreibt, entschied das Landgericht Berlin (LG Berlin 63 S 470/08).

Nach Darstellung des Deutschen Mieterbundes (DMB) fühlten sich die Nachbarn von einem in der unteren Wohnung lebenden Raucher massiv gestört. Insbesondere, wenn der seine Wohnung lüftete, käme es zu erheblichen Geruchsbeeinträchtigungen in ihrer Wohnung. Sie minderten die Miete um 50 Euro und forderten, der Vermieter sollte dem Mitmieter das Rauchen im Balkonzimmer seiner Wohnung verbieten bzw. das Lüften der Wohnung zu festgesetzten Zeiten vorschreiben, maximal zweimal täglich mit einer Dauer von höchstens einer halben Stunde.

Das Landgericht Berlin wies alle Forderungen zurück. Nach Darstellung des Deutschen Mieterbundes erklärten die Richter, Vermieter könnten ihren Mietern weder das Rauchen in bestimmten Räumen der Wohnung verbieten noch zu einem konkreten Lüftungsverhalten zwingen. Rauchen gehöre einfach zum vertragsgemäßen Gebrauch der Wohnung. Das als rücksichtslos beschriebene Verhalten des Rauchers halte sich tatsächlich im Rahmen des sozial Adäquaten und gehöre zum vertragsgemäßen Gebrauch der Wohnung.

Ich sehe daher schwarz für deinen absolut nachvollziehbar verständlichen Wunsch nach einem rauchfreien Schlafen. Mehr als ausziehen wird wohl nicht drin sein.

Mit Gruß
vom Klos

16

Danke für die Mühe!

Habe die Hoffnung langsam auch verloren 🙈
Uns bleibt nur nur evt dem Vermieter den Vorschlag zu machen einen nachmieter auf eigene Faust zu suchen und dann vorzeitig auszuziehen

Sollte das nicht möglich sein, warum auch immer, müssen wir noch ein Jahr „durch“ 🙄

1

Ich hatte das auch mal (nicht nachts) und es nervt total. Ob Du dagegen vorgehen kannst wenn Reden nicht hilft weiß ich nicht, dazu kommen bestimmt noch Antworten.

Folgenden Vorschlag hätte ich für Dich:
Mach das Schlafzimmerfenster auf/oder stell es auf Kipp. Such Dir einen anderen Raum in der Wohnung wo die Luft am Fenster gut ist. Dort stellst Du einen Ventilator auf, der dort die Wohnung IN die Wohnung bläst. Türen zwischen Schlafzimmer und diesem Raum leicht auf lassen. In der Wohnung hast Du dann Überdruck und durch das Schlafzimmer wird nahezu keine Luft nach innen kommen und die frische Luft kommt dann von innen durch die Tür. Den Ventilator hörst Du nachts nicht, weil er in einem anderen Raum steht.

Für den Ventilator würde sich ein kleines Fenster wie in Gästebädern gut anbieten. Ventilator direkt in das Fenster stellen.

2

Das wäre durchaus eine gute Idee! Danke für den Tipp
Muss mich mal nach größeren Ventilatoren umsehen, haben nur nen kleinen für den Tisch

3

Du kannst leider gar nichts tun. Es ist sein Recht zu rauchen wann immer er möchte. Rauchfreie Zeiten gingen gegen seine Rechte, er raucht ja nicht in eurer Wohnung.
Das ist leider einfach Pech.
Umziehen oder Schlafzimmer in ein anderes Zimmer siedeln sind die einzigen Möglichkeiten. Du kannst die Zeit für dich arbeiten lassen, so starke Raucher werden im Normalfall nicht alt 😅 blöder Spruch ..
Ich verstehe das voll, tut mir leid. Bin Ex-Raucher und wenn mein Nachbar (gott sei dank nur 2-3 mal pro Tag) raucht schiesse ich vom Sessel auf und knalle alles zu.

4

So bescheuert
Wo ist da das Recht auf körperliche Unversehrtheit oder das Recht zu lüften und wenn es wenigstens über Nacht sorgenlos passieren darf, wenn er das Recht hat andere mit seinem Rauch durch SEINE Sucht krank zu machen?

Ich verstehe das einfach nicht 😭

15

Das ist jetzt wirklich Drama hoch 10!

weitere Kommentare laden
5

Hm, leider kannst du gar nix tun......

Wir haben hier auch so einen Spezialfall, allerdings wohnen wir jeweils im Einfamilienhaus.
Bei uns ist es quasi unser Schlafzimmerfenster, darunter ist unser Carport, dann kommt eine Doppelgänger und dann die Terasse unserer tollen Nachbarn

Säufer und Raucher

Jeden Abend wird auf der Terasse gesoffen und geraucht, der Rauch zieht tatsächlich bis zu uns ins Schlafzimmer, jeden Abend kommen irgendwelche anderen Saufkumpanen, ein Lärm ohne Ende

Reden bringt nix, da wir die Bösen sind, die vor 8 Jahren da ein Haus hingebaut haben, ohne sie zu fragen, da waren die aber noch nicht so dem Alkohol versunken.....
Wir "kannten" das Paar schon von früher.

Da mein Mann einen 24Std.-Job hat und dadurch kein Wochenende bzw. mal einen Tag in der Woche zum ausschlafen hat, ist es für uns echt übel, wenn man nicht um halb 11 oder 11 ins Bett gehen und schlafen kann......

Den Nachbarn ist es egal, da sie ja am nächsten Tag bis mindestens 12 schnarchen, weil nachts muss man ja den Teer von der Lunge husten, das ist sooooooo eklig

Wir werden es dieses Jahr so handhaben, vormittags werden wir nun auch lauter sein als bisher, warum sollen die schlafen dürfen.....
Und nachts werden wir spätestens um 11 die Polizei wegen Ruhestörung rufen........

Ach ja, unsere sind Kettenraucher und sie rauchen NUR auf der Terasse
Als ich kürzlich mit meinem Sohn unseren Vorgarten neu bepflanzt habe (wir waren so knapp 3Std. beschäftigt), kam die Nachbarin ungelogen alle 6min. raus um eine zu rauchen....

Aber wie hier schon gesagt wurde......
Raucher und Säufer haben eigentlich keine allzu lange Lebenserwartung 🙊🤷‍♀️

6

Blöde Autokorrektur......

Doppelgänger = da war die DoppelGARAGE gemeint

7

Na toll... das tut mir echt leid!
Rauch+ den Lärm dazu.
Geb dir recht! Ihr könnt ja tagsüber so laut sein wie ihr wollt 😜
Würde ich genau so machen 😂😂

8

Soweit ich weiß, gibt es Gerichtsurteile, die eine rauchfreie Zeit festlegen. Ich würde mich an eurer Stelle mal beim Mietschutzbund informieren. Die haben Anwälte, die euch auch vor Gericht vertreten würden. Die Jahresgebühr (bei uns irgendwas um die 60 €) ist günstiger als eine einmalige Auskunft beim normalen Anwalt. Uns haben die schon bei vielen Unsicherheiten geholfen.

9

Hast du da genauere Infos zu? Kann mir nicht vorstellen dass da gerichtlich was durchgeht wenn er auf seinem Balkon raucht.

12

Da müsste ich genauso googlen wie du. Hatte ich vorhin aber schon getan und zumindest was von 10% Mietminderung gelesen.

weiteren Kommentar laden
10

Leider befürchte ich, dass eine Klage sich derart lange hinziehen würde, dass du genauso gut auf einen Umzug warten kannst... Das bringt im Zweifel außer Ärger nicht viel.

Ich würde zuerst noch einmal das Gespräch mit dem Nachbarn suchen, die Situation schildern und ihn bitten, aus einem anderen Fenster heraus zu rauchen.

Kommt er dem nicht nach, könnte dir ein mobiles Klimagerät Abhilfe schaffen. Dann kann das Fenster geschlossen bleiben und es wird dennoch nicht zu warm für dich. Im Sommer bringen geöffnete Fenster ja auch meistens kaum noch Abkühlung.

28

Klimagerät ist eine gute Idee aber Lüften bleibt wichtig. Co2 und andere potenziell schädliche Luftbestandteile müssen raus, frische Luft wieder rein. Das ist so wichtig.

11

schau mal hier:
https://www.allianz.de/recht-und-eigentum/rechtsschutzversicherung/mietrecht/rauchen-auf-balkon/

da ist ein Urteil genannt, allerdings muss der Einzelfall geprüft werden. Also gibt es insofern keine musterklage.

17

Hallo,

es ist keineswegs mehr so, dass man Belästigungen durch Raucher einfach hinnehmen muss. Der BGH hat 2016 hierzu ein wegweisendes Urteil gefällt. Insbesondere für die nächtlichen Stunden sollte es relativ einfach sein, den Vermieter um ein Rauchverbot zu bitten mit Verweis auf die aktuelle Rechtslage.

Siehe hierzu: https://www.sueddeutsche.de/geld/neue-urteile-raucher-auf-dem-rueckzug-1.3076395

18

Mein Mann hat gestern noch einmal mit den Vermietern telefoniert. Die wollen uns einen Gutachter schicken, der an unserer Bettwäsche riechen soll..??? Wie bitte?

Kann es einfach nicht glauben. Warum kann man das denn nicht einfach einräumen und gut ist… wir werden definitiv ausziehen.

19

Da würde ich doch direkt eine Schachtel Zigaretten kaufen und die Bettwäsche einräuchern und diese kurz vorher auf das Bett ziehen 😆
Hoffentlich ist der Gutachter nicht selber Raucher, dann riecht er nämlich nicht viel 🙄

weiteren Kommentar laden
26

Ich kann dich so gut verstehen. Ich leide mit dir.
Hatte das auch mal und der Gestank wurde immer schlimmer und drang durch alle Ritzen. Denn die Dame in der Wohnung unter mir hatte sogar noch in der Wohnung geraucht.
Da die auch dauernd unter der Woche Party gemacht hat, bin ich irgendwann ausgezogen.

Ich würde dir auch empfehlen, in einem anderen Raum das Fenster zu öffnen und dann die Türen geöffnet zu lassen. Am besten die Türen mit türstopper o.ä. fixieren, damit die nicht im Luftzug klappern oder sogar zuschlagen.

Top Diskussionen anzeigen