Hilfe/Tipps türscharnier ausgebrochen

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben,

Wir sind Mieter einer Wohnungsgesellschaft und heute morgen werde ich dem Vermieter telefonisch mitteilen, dass im
Kinderzimmer Das Türscharnier ausgebrochen ist.

Da ich leider keine Ahnung im Mietrecht etc. habe, möchte ich um eure Erfahrungen bitten. Wird die Tür ausgetauscht werden müssen oder kann man die Scharniere reparieren?
Wie sieht es mit Kosten aus? Muss ich diese Kosten tragen?
Wir haben leider keine Haftpflichtversicherung, ich bin damals als Nachmieterin in die Wohnung eingezogen und renoviert wurde nichts. Wer weiß wie alt die Türen sind 15 Jahre mindestens...
Ich habe ein Bild beigefügt so ähnlich sieht es aus.

handelt es sich jetzt um einen Mietsachschaden durch Abnutzung oder ist der Vermieter für die Kosten zuständig??

Wer kann mir helfen?

Vielen Dank im Voraus

3

Das wäre doch gleich mL die Gelegenheit eine haftpflicht abzuschließen. Ist schon fast fahrlässig keine zu haben. Ja und du wirst die Kosten wahrscheinlich tragen müssen.

1

Bei normaler Beanspruchung hält ein Scharnier schon deutlich länger als 15 Jahre. Abnutzung ist das also nicht. Und wenn damals im Übergabeprotokoll nicht festgehalten würde, dass das Scharnier schon locker ist, kannst Du den Schaden eben auch nicht den Vormietern und einer nicht erfolgten Renovierung anlasten.

Was eine Haftpflichtversicherung mit Deinem Status als Nachmieterin zu tun hat, erschließt sich mir auch nicht.

Wenn Ihr Pech habt, muss eine neue Zarge rein. Vermutlich dann auch die Tür. Tür und Zarge sind nicht so teuer, der Einbau wird halt ein Kostenfaktor.

2

Ein Scharnier geht nicht so einfach kaputt, da muss man schon etwas nachhelfen. Bei meiner Oma in der Wohnung waren Türen die da fast 90 Jahre hingen und da war kein Scharnier kaputt.
Ich denke schon das ihr da einen Teil der Rechnung zahlen müsste, ich denke das eine neue Türzarge und eine neue Tür eingebaut werden müssen, wenn nicht jetzt dann spätestens wenn ihr auszieht.
Ich würde mir eine Haftpflicht Versicherung holen, vor allem mit Kind kann da immer Mal was passieren.

4

Ich empfehle euch dringend eine Familienhaftpflichtversicherung.
Das ist fast schon "muss". Selbst ohne Kinder. Aber mit Kindern erst recht.
Die greift natürlich nur für zukünftige Schäden.
Aber es ist schnell aus Versehen mal was passiert.

Und ich erinnere mich an einen Vorfall, da war meine Schwester noch ein Kind und hat beim Spielen die Glastür kaputt gemacht. Sogar obwohl meine Eltern Eigentümer waren, und meine Schwester somit den Schaden meinen Eltern zugefügt hat (also niemand Fremden) hatte damals die Versicherung gezahlt.

5

Beim Schaden kommt es wohl darauf an, wer ihn verursacht hat... seid ihr unvorsichtig gewesen oder ist der Schaden durch Abnutzung entstanden... das Bild sieht für mich nun nicht nach einer Tür aus, die 15 Jahre alt ist. Eine Zarge scheint auch nicht vorhanden zu sein, sondern das Scharnier direkt an der wand befestigt zu sein... spricht für mich nicht nach einem einem Gebäude, dass etwas jünger ist oder saniert wurde.
Ich weiß natürlich aber nicht, wie es woanders in Deutschland aussieht... hier sind eigentlich alle älteren Wohnungen saniert...
ein Scharnier kostet auch nicht die Welt. Jedoch würde ich euch dringend eine Hausrat und eine Haftpflicht empfehlen. Ist schon fast fahrlässig, wenn man sowas heutzutage nicht hat.
Das ist jetzt nun kein großer Schaden, aber lass mal was sein, dann schlackert du mit den Ohren!
Kleines Kind, was mal den Wasserhahn laufen lässt oder etwas anderes dummes, was schnell passieren kann... da würde ich mich wirklich mal hinsetzen und darüber nachdenken und mich mal mit dem Thema befassen!

Gruß Jule

6

Was heißt den "Ich habe ein Bild beigefügt so ähnlich sieht es aus"? Ist es der Schaden oder nicht?
Ich würde sagen ihr müsst es bezahlen un

Top Diskussionen anzeigen