Grundstück von der Stadt

Hallo zusammen,

Wir haben uns bei der Stadt für ein Grundstück beworben. Die Bewerbungsfrist ist nun seit 4 Wochen vorbei und wir rennen seit 2 Wochen jede Tag zum Briefkasten in der Erwartung einer Rückmeldung (positiv oder negativ).
Da es momentan unsere letzte Hoffnung auf ein eigenes Haus ist, wird man da einfach langsam nervös.

Habt ihr Erfahrungen, wann die Rückmeldungen so kommen? Hat jemand ein Grundstück von der Stadt gekauft?

Ich möchte dort nicht anrufen und denen auf die Nerven gehen und mir ist auch klar, dass es von Stadt zu Stadt unterschiedlich sein kann. Es geht nur um eure Erfahrungen.

Danke schon mal und liebe Grüße 😊

1

Hallo,

Ich selbst habe zwar noch kein Grundstück bei der Stadt gekauft aber ich würde auf jeden Fall anrufen. Wie haben letztes Jahr ein Haus gekauft und ich habe habe Erfahrung gemacht, dass anrufen und nachfragen auf keinen Fall jemandem auf die Nerven geht, sondern es schon fast notwendig ist, wenn man etwas möchte. Sonst gerät man sehr schnell in Vergessenheit.

2

Hallo,
stand bei Euch in den Unterlagen nicht dabei, wann mit der Zuteilung zu rechnen wäre?

Wir hatten vor ca. 10 Jahren unser Grundstück von der Stadt über ein Bewerberprozess gekauft. Es dauerte etwas über ein halbes Jahr, bis wir Bescheid bekamen, allerdings war die Dauer ungefähr so absehbar schon bei der Einreichung der Unterlagen (wir hätten vielleicht 2- 3 Wochen eher mit der Antwort gerechnet, als sie dann am Ende kam).

Viel Glück #klee

A.

3

Ne, das stand nicht dabei. Da stand nur, dass sie im Juli anfangen das Gebiet zu erschließen. Aber sonst wurde kein Zeitpunkt genannt.

4

Hey!


Ruf dort am besten an. Wegen Corona verschieben sich allerdings momentan sämtliche Projekte.

Liebe Grüße
Schoko

5

Hey,
Wir haben uns auch auf ein Grundstück bei einer Gemeinde beworben.

Am Tag nach der Abgabefrist hat der zuständige Sachbearbeiter angerufen, den Eingang bestätigt und uns mitgeteilt, dass es etwa einen Monat dauern würde, bis wir einen Bescheid bekämen, da es wegen Corona nur alle sowienoch Tage eine Sitzung in dem Bereich gäbe.

Fristablauf war der 12.4, demnach können wir mit einer Antwort ab 12.5 rechnen, bis Ende Mai.

Wenn du im Vorfeld keine konkrete Information erhalten hast, würde ich auch beim zuständigen Sachbearbeiter anrufen und einfach unverbindlich fragen, wann mit einer Rückmeldung gerechnet werden kann.

Ich drücke dir und uns die Daumen 😉
Alles Gute 🍀

6

Hallo,
dann habt ihr ja einen Sachbearbeiter/Ansprechpartner dem ihr anrufen könnt. Unser Grundstück, auch von der Gemeinde, wäre nach Listenplatz nie unsere Grundstück geworden. Es gab einige in der Liste vor uns. Jeder hatte ein paar Wochen nach Zusage Zeit entgültig zuzusagen. Hat zum Glück niemand gemacht. Wir haben faktisch alle 14 Tage bei der Gemeinde angerufen bis es plötzlich hies: " in zwei bis drei Wochen haben Sie den Brief, sie sind aktuell auf Platz 1" . Hat dann nur ein paar Tage gedauert bis der Brief da war, und am Telefon waren Sie immer sehr freundlich zu uns.

Drum anrufen und warten. Das jemand vor einem in der Liste ist, ist nicht immer schlecht, da die Person noch abspringen kann.

Gruß

7

Hi,

wenn bei uns von der Gemeinde ein Grundstück gekauft wird, dann muss das im Gemeinderat beschlossen werden. Der GR tagt bei uns in der Regel 1x im Monat. Ich weiß nicht genau, ob es auch Bewerbungsfristen gibt für jeder Vergaberunde.

Würde in der Verwaltung mal anrufen und fragen bis wann man eine Antwort erwarten kann. Man kann ja das ganze nett gestalten ;). Wenn ihr natürlich täglich anruft, würde mich das auch nerven :)

Top Diskussionen anzeigen