Akkustaubsauger - Ist die Marke besser als meiner?

Hallo,

ich erhoffe mir hier ein paar Erfahrungswerte...

Wir haben einen no-name Akkusauger für den Boden. (So ein dickes Ding in der Hand und ein langes Rohr und im Bodenteil eine sich drehende Bürste).

Ich weiß, die Akkusauger von Dyson sind weitverbreitet, aber das war mir damals mit ca 500 € zu teuer. Wir haben 230 € ausgegeben.

Und täglich frage ich mich, ob ich am falschen Ende gespart habe :-[
Der Sauger nervt mich ohne Ende.

Er saugt nur vorwärts. Dass das doof ist, merkt man erst, wenn man dabei ist. Beschreiben kann man das kaum.

Er saugt unzuverlässig. Ich muss x-mal über die selbe Stelle.

Und dort, wo die Ladestation ist, fällt ganz viel Dreck wieder raus. In meiner Speisekammer sieht es aus wie Sau. :-(

Ihr mit den Dysons - seid ihr WIRKLICH zufrieden?

Ich will nicht das ganze Haus damit saugen, aber nach den Mahlzeiten unter dem Tisch und drumrum - das muss damit einfach möglich sein.

Im Wohn-Essbereich habe ich leider keine Abstellmöglicheit für einen richtigen Kabelsauger. Den muss ich immer vom anderen Stockwerk holen. :-( Aber der macht halt, was er soll.

LG

1

Wir haben keinen Dyson aber den "Pet..." irgendwas von AEG, war super bewertet...
Nach 2 Monaten hab ich ihn das erste mal Reklamiert weil er beim Saugen ständig ausging...
Der Akku hält max. 10 min und Saugen tut der nicht für ne Mark...

Ich habe mir nun den Aqua+Pet und Family von Thomas bestellt... der ist mit Kabel ich hoffe der Taugt wenigstens etwas.

Der Dyspn für 500 oder 700 wäre mir zu Teuer gewesen....

2

Wir haben den Dyson V11 und er ist meiner Meinung nach sein Geld nicht wert. Wir haben das Problem, dass er manche Sachen erst nach mehrmaligem drüberfahren aufsaugt, und es nervt. Ein vermeintlich aufgesaugter Krümel fällt beim Ausschalten auch gerne mal wieder raus. Wenn ich die ganze Wohnung damit sauge, werde ich nie fertig, da ich immer wieder irgendwo einen Krümel oder Flusen entdecke. Das habe ich mit meinem normalen Bodensauger nicht, weshalb ich den lieber für die Grundreinigung nutze. Der Akku vom Dyson läuft allerdings prima.
Für ein paar Krümel rund um den Esstisch lohnt sich die Anschaffung aber wirklich nicht. Dann lieber mit Besen und Kehrblech schnell wegmachen 😉

3

Wir leben auch auf mehreren Etagen.
In der Etage mit Küche, Ess und Wohnzimmer habe ich auch keine Abstellgelegenheit für einen Kabelsauger.

So bin ich in der Woche mit dem Akkusauger unterwegs, für mal eben und am Wochenende schleppe ich den richtigen Sauger einmal durchs Haus.

Ich habe auch schon über einen Saugroboter nachgedacht, der könnte unter einem Küchenschrank wohnen.......

4

Wir haben seit einigen Jahren einen Bosch Athlet und sind sehr zufrieden. Wir haben Treppen im Haus und es ist total praktisch.
Er saugt wirklich gut und nimmt jeden Dreck mit.

10

Wir haben auch einen von Bosch.
Absolut zu empfehlen!!👍
Mir kommt keine andere Marke mehr ins Haus.

5

Wir haben beide, den V11 für die untere Etage und den etwas älteren V8 für die obere.
So voll und ganz zufrieden bin ich nicht (mehr). Ich habe auch das Problem, wie du sagst, dass nur vorwärts gesaugt wird und vermeintlich Eingesaugtes wieder rausfällt.
In unserer alten Wohnung hatten wir viel Teppichboden und da war das nie ein Problem. Da hab ich den Umstieg von einem Kabelsauger auf den V8 täglich gefeiert, weil es so viel leichter ging und er da auch gut gesaugt hat. Ich glaub mittlerweile dass es an der Bodenart liegt, jetzt haben wir Parkett und Laminat, kaum Teppich. Da saugt er einfach nicht so gut. Auf den Flächen wo kurzflorige Teppiche liegen (Spielteppiche, Sauberlaufmatten) klappt alles super.
Rund um den Küchentisch bin ich jetzt auch mehr mit dem Besen und Kehrblech unterwegs, weil die dickeren Brotstückchen vom Kleinkind einfach nicht geschafft werden.
Mit der Akkuleistung bin ich zufrieden. Aber was nützt das, wenn ich nach dem Saugen noch fegen muss? Ab und zu denke ich schon wieder über einen Kabelsauger mit Wumms nach.

6

Wir haben den AEG CX7-2-I360. Ich bin super zufrieden. Akkuleistung ca. 45 Minuten auf Turbo. Saugt alles weg was er soll und hat einige Zusatzbürsten dabei (am besten finde ich diese Turbobürste, damit lassen sich die Couch und vor allem das Auto super reinigen).
Den Dyson hatten wir zuerst überlegt. Nach ein paar Testrunden im Laden hatte ich aber das Gefühl mir fällt das Handgelenk ab, weil das Gewicht so weit oben sitzt. Das ging mir zu sehr in die Arme.

Beim AEG ist das einzig doofe, dass der relativ klein ist. Mein Mann mit 1.87 muss sich fast schon Bücken um damit zu saugen, mein Neffe mit 1.98 kommt gar nicht mehr damit klar 😄

13

Wir haben uns auch den von AEG vor ein paar Wochen gekauft. Ich finde den völlig ok. Da krümelt nichts raus oder so. Was mich etwas stört, ist dass das "dicke" so weit unten ist, dass wir nicht unter unser Sofa kommen. Sonst top!
Gegen einen Dyson habe ich mich entschieden, weil ich hier einen 600€ teuren Roborock habe, den ich sooooo selten benutze und es mir nicht nochmal so viel Geld wert gewesen wäre in etwas zu investieren, was dann vielleicht doch nicht so gut ist.

14

Ja, das kann sein. Sofa etc. ist mir egal, haben zusätzlich noch einen Saugroboter. Nutze den AEG nur für die Ecken bzw. Für mal schnell zwischendurch.

7

Komisch. Wir haben mal einen von Lidl gekauft, Jahre Jahre her der geht immer noch sehr gut und war bestimmt nicht teuer :D

8

Hi,

wie haben den Dyson V11 im Angebot bekommen... normal Preis keine Chance währe mir zu teuer gewesen.

Akkulaufzeit ist echt mega, Saugleistung ebenso. Auf glatten Böden hat er tatsächlich hin und wieder Probleme mit Krümeln. Staub, Haare und der gleichen ist kein Problem (Badezimmer).
Man muss den Filter hinten am Handstück öfter säubern als der Sauger es einem sagt. Wenn er frisch sauber ist dann saugt er auch Krümel problemlos auf. Wie lange das hält wird gerade getestet da wir den Sauger noch nicht so super lange haben.

Mein Fazit: im Angebot ja würde ich ihn wieder kaufen. Grundsätzlich bin ich zufrieden. Die verschiedenen Aufsätze machen ihn sehr vielseitig.

Liebe Grüße

9

Wir wohnen auf 3 Etagen u. ich habe im EG einen Roboter und einen älteren Dyson ,ich bin sehr zufrieden. Der Dyson schafft ordentlich was ,da fällt auch kein Dreck raus oder so. Er hält ca 30 min bei normaler Saugleistung,das reicht mir völlig. Würde ich immer wieder kaufen.

LG K

Top Diskussionen anzeigen