Lohnt sich Vorwerk?

Hallo Mädels,

eigentlich brauchen wir schon seit längerer Zeit einen neuen Staubsauger , aber haben uns irgendwie zu viel Zeit damit gelassen :D

Eine Bekannte von mir hat einen Vorwerk Staubsauger für knapp 1200€ soweit ich das weiß, ist schon etwas Geld für einen Staubsauger. An die Leute hier die sich auskennen oder selber einen Vorwerk Staubsauger haben, lohnt sich so ein Ding eigentlich?

1

Der Preis wäre mir zu hoch. Was soll der denn tolles können, was den Preis rechtfertigt?
Die meisten, die sich so etwas kaufen, berichten nur von guten Erfahrungen. Man muss den hohen Anschaffungspreis ja auch vor sich selbst rechtfertigen 😉

2

Vorwerk Saugwischer. 😍
Klar, kann man auch mit nem 100 Euro Sauger saugen. Im Vergleich zu unserem alten AEG sind das aber echt Welten!!! Wir leben auf 240 qm (halb Teppich, halb Fliesen) plus gefliestem Keller. Ich finde das Teil einfach super!!! Und das hat jetzt nichts damit zu tun, den teuren Preis zu rechtfertigen (wie eine andere TE schreibt). Das gute Stück war ein Geschenk von meiner Schwiegermutter, die selbst seit Jahren einen Vorwerk hat.

3

Ich empfehle hier den Dyson V10 oder V11... Besser gehts nicht...

4

Hallo,

ich hab einen Vorwerk und einen Dyson. Ja, da liegen Welten dazwischen.

Den Dyson nutze ich nur um mal kurz Krümel wegzusaugen, ansonsten 99% den Vorwerk.

Versuch doch, ein Vorführgerät zu bekommen. 3 Monate im Einsatz, generalüberholt und günstiger.

5

Ja. Das lohnt sich. Ganz eindeutig!
Der saugt wirklich völlig anders als andere Staubsauger und hält ewig.
Bei uns in der Familie werden die ungelegen über Generationen weitergegeben.

Die kann man auch gut gebraucht kaufen

6

Meinst du den Kobold mit der Wischfunktion? Wir haben den seit 5 Jahren und ich würde nie mehr ohne wollen. Wir haben fast 300qm und nur in drei Zimmer Teppich, der Text wird ständig gewischt

7

Meine Mutter (81) sagt nein, ihr hat ein Vertreter auch so ein Mistding für 1200€ angedreht und sie ist kreuzunglücklich mit dem Ding, es ist sehr schwer, kommt nicht unser Schränke ohne es vorher umzubauen und die Tüten kosten ein Vermögen. Sie wollte es uns schenken aber sowas will ich nichtmal geschenkt😬. Meine Mutter hat sich jetzt einen kleinen beim Discounter gekauft und ist glücklich damit.

12

Volle Zustimmung. Die Dinger sind einfach nur schwer und mega unhandlich. Sehe ich ganz genauso.

8

Bekommt man für 1200 nicht den AKKU-Wischsauger?
Also meine Tante liebt das Teil, es ist wirklich prima zu bedienen und saugt und wischt sehr effektiv ohne Kabel. Etwas schwer ist es, das stimmt. Unser Dyson ist aber auch kein Fliegengewicht.

9

Muss mal überlegen, ich glaube, dass meine Eltern damals mehr als 1.200€ für den Vorwerk Staubsauger bezahlt haben, aber die haben den immer noch und der saugt auch echt gut, eigentlich kann man bei Vorwerk wenig falsch machen, allerdings muss man eben
auch Geld investieren und wenn man es nicht gerade flüssig hat, dann muss man halt auf andere Modelle ausweichen.

Als wir damals umgezogen sind, haben wir auch eine Menge Geld für den Umzug und neue Möbel gebraucht, da hatten wir keine 1.200€ oder mehr für einen Staubsauger und haben uns einfach ein Modell von AEG gekauft.

https://www.staubsauger.net/aeg/vx7-2-db/

Der schneidet in Tests ja auch gut ab und kostet etwas über 200,00€ nicht mehr. Den haben wir nun schon seit 3 Jahren und bisher funktioniert der Top.

Top Diskussionen anzeigen