Wassertemperatur Badewanne, nicht heiß genug

Hallo Zusammen,

Ich weiß nicht, ob ich mit meiner Frage hier richtig bin, aber ich hoffe, dass trotzdem jemand Bescheid weiß. 🙂

Es geht um die Wassertemperatur von der normalen Badewannenarmatur. Wenn ich ganz normal Badewasser einlaufen lassen, habe ich es auf ganz heiß stehen, das Wasser wird aber nur lauwarm. Schalte ich hingegen die Handbrause ein, wird das Wasser knackig heiß. Am Waschbecken wird es auch richtig heiß. Waschbecken und Badewanne laufen gemeinsam über einen 3 Jahre alten vollelektrischen Durchlauferhitzer. Waschbecken, inkl. Armatur sowie die Duschbrause wurden ebenfalls vor 3 Jahren erneuert. Die Badewannenarmatur wurde allerdings nicht getauscht. Kann es daran liegen? Oder hat jemand eine Idee wie wir das Problem lösen können?

Wir wohnen seit 3 Jahren hier, aber es ist uns jetzt erst so wirklich aufgefallen. Im Sommer ist das Wasser zum baden ausreichend aber jetzt im Winter viiiiiel zu kalt. Die Kinder haben sich in letzter Zeit immer beschwert, dass es so kalt sei, ich habe es nie ernst genommen, bis ich mit in die Wanne gestiegen bin 😅 Seit dem fülle ich immer noch heißes Wasser mit der Brause nach, aber das ist ja keine Dauerlösung.

1

Ich vermute zu viel oder zu wenig Durchfluss. Perlator mal entfernen oder reinigen oder falls keiner dran ist einen anschrauben. Hilft das nicht muss evtl. am Gerät selber was umgestellt werden, ist aber unwahrscheinlich wenn es an den anderen Zapfstellen funktioniert.

4

Ach, Perlator heißt das Ding. 😂 Musste jetzt erst mal googeln. Nein, sowas ist tatsächlich nicht dran. Uns wurde aber mal empfohlen, einen dran zu machen. Ich war aber nie im Baumarkt, weil ich nicht wusste wonach ich fragen muss 😅 Das ist das erste was ich versuche, danke!!

11

Hallo,

ein Perlator für die Badewanne macht aber nicht wirklich Sinn.

LG

weiteren Kommentar laden
2

Das kann an allen möglichen liegen. Wie heizt ihr denn?
Aktuell bei uns liegt es daran, dass draußen einfach frostige Temperaturen sind. Unsere Wärmepumpe schafft das nicht in der „Sommereinstellung“.
Ich hatte das auch einmal bei einer Gastherme. Da war zu wenig Wasser im System und der Druck reichte zwar gerade noch für die Dusche und Waschbecken, aber nicht für die Wanne.

5

Wir heizen mit Gas, im Bad haben wir aber einen elektrischen Heizkörper. Ist auch alles komplett neu gemacht worden als wir hier eingezogen sind, also vor 3 Jahren.

Habe in der ersten Antwort einen guten Hinweis bekommen, das werde ich als erstes mal versuchen.

Danke!

3

Könnte sein dass die Mischbatterie der Badewanne nicht richtig funktioniert!

6

Danke für den Hinweis. Aber müsste es dann nicht auch bei der Handbrause das Problem geben? 🤔

7

Ich kenn mich so genau nicht mit dem Innenleben aus, sorry 🤷🏻‍♀️

weitere Kommentare laden
9

klingt, wie wenn die Armatur einen Schuss hat und das HeisswasserVentil nicht ganz öffnet beim Drehen. Kann verkalkt sein und wäre mit Kalkreiniger lösbar bevor man Geld ausgibt für eine neue Armatur.
Zitronensäure überall rumlaufen lassen - mit einer Spritze von unten reinspritzen, den Schlauch für die Handbrause abdrehen und dort Entkalker rein ... das sollte helfen. (hats bei uns am Waschbecken zumindest).

Top Diskussionen anzeigen