Schämen für unaufgeräumte Wohnung? - Leben mit Baby

Hallo alle zusammen!
Ich wollte mal berichten, was ich heute erlebt habe und euch fragen, ob euch das auch schonmal passiert ist, bzw. wie wichtig es euch ist, wie die Wohnung aussieht, wenn jmd anderes sie sieht - mit Baby versteht sich.
Unsere Kleine ist fast 9 Monate alt, wir kamen gestern abend spät aus dem Urlaub zurück und dementsprechend lagen viele Sachen und Koffer verteilt. Ausserdem das Geschirr vom Abendessen und aucj in der Küche einiges Zeugs. Unsere Kleine hat ausserdem heute nacht ziemlichen Radau gemacht, sodass wir ein paar Stunden wach waren und auch verschlafen haben. Den Morgen habe ich also nicht verbracht die Wohnung aufzuräumen, sondern musste mich erstmal sammeln.
Jetzt kam unser Vermieter vorbei, da er sich ein Makel in unserem Boden anschauen wollte, wir hatten ihn darum gebeten, aber wussten nicht dass er genau heute kommt.
Ich habe ihn dann in die Wohnung reingelassen und auch gesagt dass es schlimm aussieht, wir kommen grade aus dem Urlaub, hatten eine anstrengende Nscht usw.
Normal bin ich jmd der vor jedem Besuch aufräumt, weil icj keinen schlechten Eindruck hinterlassen will aber grade heute hatte ich weder Zeit noch Nerv, nur weil der Vermieter 5 min in die Wohnung kommt.
Nun kam er also rein und das erste was er sagt ist: Hier sieht es aber schlimm aus! Und dann geht er weiter und fasst in eine kleine Spinnwebe und sagt: Das ist aber dreckig hier. Starrt ausserdem in unseren Vorratsschrank als würden da schon die Maden rauslaufen. Also so furchtbar war es nun auch nicht, es war nur unaufgeräumt.
Ich war jetzt schon perplex, dass jmd das einfach über eine andere Wohnung zu mir ins Gesicht sagt und schäme mich jetzt auch ein bisschen für die Unordnung.
Habt ihr schonma sowas von Aussenstehenden gehört? Findet ihr es okay? Räumt ihr immer auf oder darf es mit Baby im Haus auch mal unordentlich sein wenn Leute rein kommen?
Danke euch!
Liebe Grüße :)

9

Schämen musst du dich nicht. Allerdings versteh ich nicht, weswegen dein Baby als Grund herhalten muss?!
Einer bespaßt das Baby, der andere Räumt das Urlaubsgepäck weg. Oder man steht dazu, dass beide keine Lust dazu hatten.

13

Sorry aber hast du ein Baby?
Ich glaube nicht, dass wenn man abends noch das Baby füttern und ins Bett bringen muss, um 10 Uhr abends erst selber zum Abendessen kommt, man noch die Koffer wegpackt und die Küche aufräumt 😂 So jemandem möchte ich mal sehen!

15

Achso und so eben kann man das Urlaubszeug nicht wegräumen, wenn das Auto bis oben voll ist, es diverse Kisten mit Spielzeug, Essen, Wäsche usw. gibt. Natürlich wenn ich der diszplinierteste Mensch der Welt wäre, hätte ich es vllt alles schon aufgeräumt, das wäre sicher eine Arbeot von ca. 3 Stunden gewesen. Ich weiss nicht wieso man sich das nach einer anstrengenden Autofahrt antun sollte.
Aber wenn das für dich selber zu faul sein bedeutet, dann JA wir waren zu faul!! 😃

weitere Kommentare laden
1

Ich hätte dem Vermieter auf sein Kommentar "hier sieht es aber schlimm aus" vermutlich mit "das gleiche hab ich grade auch über sie gedacht" geantwortet. 😐

Schäme dich nicht. Gibt kein Grund dazu. Deine Wohnung, dein Leben, dein Chaos, geht niemanden sonst was an.

3

"das gleiche hab ich grade auch über sie gedacht"

Aber mit welcher Begründung soll ich das denn Jemandem sagen, nur weil er etwas offensichtliches anspricht?

4

Es gibt so einen Grad des Anstandes. Auch wenn du etwas offensichtlichen siehst, heißt es nicht, dass es auch legitim ist es auszusprechen. Wenn ich auf der Straße einer stark adipösen Person begegne, ist es nicht ok ihr zu sagen sie sei fett, weil es offensichtlich ist. Selbe Kiste. Relativ einfache Verhaltensregel.

weitere Kommentare laden
2

Auch wenn das jetzt nicht super angenehmen für dich war, er hat ja eigentlich nur das angesprochen, was du doch schon selber weißt, es war nunmal unordentlich...
Ich mag das zB überhaupt nicht, wenn es rummelig ist, egal ob Besuch kommt oder nicht, ich muss mich wohlfühlen und wenn ich weiß, das sieht aus wie sonst was, dann räume ich auf, weil ich sonst wirklich nicht abschalten kann.
Damit meine ich nicht, wenn Kinderspielzeug irgendwo rumliegt oder so.

17

Alles klar, danke dir! :)
Ja dass ich es vorher angesprochen habe, war für mich eher eine Anspielung darauf, dass wir über die Unordnung jetzt nicht sprechen müssen. Ich kommentiere ja auch nicht anderen Leute Zuhause, Aussehen, Sprechweise ect. wenn ich dazu nicht gefragt werde ..

6

Bei mir ist es sehr davon abhängig wer kommt ob es mir was ausmacht oder nicht. Viel wichtiger als normale Unordnung wäre mir, dass es grundsätzlich sauber ist (und damit meine ich nicht,dass unbedingt alle Spinnweben weg sein müssen). Aber bei sowas hat ja wirklich jeder sein eigenes Maß und wenn ihr noch dazu gerade aus dem Urlaub kommt, ist das doch verständlich. Mach dich nicht verrückt!
Ich finde übrigens den Kommentar hätte er sich sparen können.
Sieh einfach zu, dass es beim nächsten Besuch vom Vermieter besser aussieht...dann wird es das sicher schnell wieder vergessen haben.

8

Ist jetzt nicht böse gemeint aber du sagst selber das es schlimm aussah, dem Vermieter gehört die Wohnung und wenn ich als Vermieter in mein Eigentum komme und es sieht aus wie Sau, dann denke ich mir meinen Teil und habe auch ein wenig Angst um meine Wohnung/Eigentum...

16

Also Angst um sein Eigentum muss man sicher nicht haben nur weil die Wohnung nicht aufgeräumt ist!!

11

Der einzige der sich schämen sollte, ist der Vermieter.

Solange ihr die Wohnung nicht verwahrlost, geht ihn dass doch überhaupt nichts an 🤔
Sowas hat man auch nicht zu kommentieren.

Eine Freundin von mir ist immer etwas unordnetlicher, ich persönlich würde mich so nicht wohlfühlen, aber das hat mich nichts anzugehen, da gucke ich nicht, da gebe ich keine Kommentare ab. Die fühlen sich dort so wohl und das ist die Hauptsache.

Alles Gute dir 🍀

18

Danke für deine Antwort! :)
Das stimmt, jeder hat ja wirklich sein persönliches Maß an Ordnung/Unordnung...
Aber allein, dass ich es vorher bereits erwähnt habe und ihn sozusagen gewarnt habe, sollte bedeuten, dass es normalerweise nicht so aussieht...

26

***Aber allein, dass ich es vorher bereits erwähnt habe und ihn sozusagen gewarnt habe, sollte bedeuten, dass es normalerweise nicht so aussieht...***

Aber woher soll er das denn wissen?! Sorry, soll nicht gegen dich sein, aber solche Floskeln benutzen auch diejenigen, bei denen es auch öfter so aussieht.
Also könnte der Vermieter auch "ja ja" gedacht haben?

12

Nein, das hab ich noch nie gehört 🙈 obwohl es hier auch nicht immer aufgeräumt ist. Haben 3 Kinder, 1 Hund, großes Haus mit Garten - da kanns schon mal aussehen 😬
Spielsachen dürfen auch mal herumliegen, gebügelte Wäsche steht bis zum Abend im Wäschekorb auf den Stufen, am Esstisch liegen die aktuellen Zeitungen oder Hausaufgaben ... solche Sachen eben.
Aber benutztes Geschirr und Spinnweben zählt für mich zu Dreck. Geschirr wird immer gleich weggeräumt und Spinnweben findet man nur im Keller - ich mag die Tierchen nicht 😖
Also sauber ist es - egal ob Besuch erwartet wird oder nicht.
Geschirr wird zumindest ins Spülbecken gestellt - somit bleibt die Küche schon mal "aufgeräumt".

21

Spinnweben hängen auch sehr von der Lage der Wohnung ab. In der alten Wohnung hatte ich nie Spinnweben und jetzt finde ich täglich eine neue Ecke mit Spinnweben. Selbst im Kinderzimmer was wir erst vor wenigen Wichen komplett neu gestaltet haben, habe ich letzte mal zwischen Wand und Schrank Dpinnweben gefunden und der Schtank stand da man grade 3 Wochen. Wir sind auch vor kurzem erst eingezogen und trotzdem sind schon Soinnweben zum wegmachen da. Wohnen aber auch im Erdgeschoß mit viel Grün drumherum. Da kommen kleinste Tierchen mal öfter vor.
Auch dreckiges Geschirr, wenn es nicht gerade schon Tage da steht und sich türmt und anfängt zu Schimmeln ist für mich kein Zeichrn einer dreckigen Wohnung. Manchmal ist man halt abends einfach nur müde und möchte noch schnell etwas essen.

25

Natürlich - das Geschirr bleibt bei mir dann auch mal stehen. Aber ich glaube, es macht schon einen Unterschied, ob 3 Teller in der Küche stehen, oder ob es so aussieht, dass der Besuch die Augen verdreht 🙃
Auf jeden Fall hat der Vermieter in meinen Augen überreagiert, da er ja "vorgewarnt" wurde - was offensichtlich bedeutet, dass es sonst nicht so aussieht.
Aber die Frage war ja auch, wie es bei uns aussieht und wie der Besuch reagiert 🙂
Wir wohnen direkt am Wald und ich hasse Spinnen. Ich wünschte mir, ich hätte weniger Angst davor. Oft kommt morgens eine dieser dicken, großen, schwarzen Monster bei der Haustür rein, wenn die Kinder das Haus verlassen möchten 😖 schrecklich ...
Offensichtliche Spinnweben beseitige ich somit sofort. Ich ziehe aber nicht täglich alle Möbel vor, um dahinter sauber zu machen 😁

14

Niemand wohnt 100% seiner Lebenszeit in einer perfekt aufgeräumten Wohnung und schon gar nicht mit Baby. Und wenn es der Vermieter ist, so lange die Wohnung nicht komplett dreckig ist, darf es natürlich unordentlich sein. Da hat er nichts zu kommentieren und Du gar nichts zum schämen!

19

Wenn es einen stört wie das Haus aussieht kann entweder gleich wieder gehen oder sich einen Lappen nehmen und sauber machen 🤷🏼‍♀️
Gut es ist unser Haus, beim Vermieter hätte ich vielleicht auch bisschen aufgeräumt aber ansonsten sieht es halt aus wie es aussieht 😋

Top Diskussionen anzeigen