Wünsch dir was

Angelehnt an Karinas Beitrag - wünscht ihr euch schon mal Küchengeräte (Geburtstag/ Weihnachten) oder ist das ein No-Go?

Wenn mir meine Familie einen Staubsauger oder ein Bügeleisen schenken würde, könnten sie für geraume Zeit auf Versorgung meinerseits verzichten, weil ich beleidigt wäre - aber bestimmte Küchensachen wünsche ich mir schon.

2

Teils teils.
In meiner Ausbildungszeit habe ich mir von meinem Papa durchaus ordentliche Töpfe und Pfannen gewünscht. Für sowas war bei mir kein Geld mehr übrig. Da habe ich mich natürlich sehr gefreut. Oder vor ein paar Jahren wollte ich so gerne eine bestimmte Küchenmaschine haben, die hat meine Mama mir kurzerhand zum Geburtstag geschenkt, weil sie wusste, dass das Geld eigentlich anderweitig dringender benötigt wird.
Als mein jetziger Mann mir allerdings zum ersten gemeinsam gefeierten Geburtstag tatsächlich einen Stabmixer geschenkt hat war ich sprachlos und leicht schockiert. Er hatte sich gemerkt, dass ich den im TV gesehen hatte und toll fand. Das fand ich wiederum echt süß, dass er da so gut zugehört hatte und hab sowohl den Mann als auch den Stabmixer behalten ;-)

LG
Jessi

1

Oooch, ich hab mich nicht gewehrt, als ich einen tollen Geschirrspüler von Miele bekam und "zufällig" mal bei meinem Geburtstag ein Wäschetrockner im Angebot war, den hab ich immer noch, geschätzte 15 Jahre.
Sicher, ein Bügeleisen wollte ich auch nicht, aber so ein richtig teures Teil, welches kein Loch in mein Budget reißt, sofort. Ach ja, eine tolle Kaffeemaschine, vorprogrammierbar und mit Thermoskanne, bekam ich auch mal. War zu der Zeit noch recht teuer und nicht so üblich.
War auch eine der ersten Mikrowellenherdbesitzerinnen im Bekanntenkreis, besorgte auch mein Mann - inklusive Lehrgang dazu bei unserem Energieversorger 🤣
LG Moni

3

Also bei nem Staubsauger würde ich azch allergisch reagieren😤-aber ne richtig gute Siebträger-Espresso-Maschine hab ich mir zu nem runden Geburtstag von der erweiterten Familie zusammen schon mal gewünscht.

In meinem Lieblingsladen Küchenutensilien betreffend habe ich eine megaschöne Saftpresse gefunden-die steht jetzt auch auf meinem Wunschzettel. Leider ist mein Geburtstag für dieses Jahr schon rum....

4

Es kommt noch Vatertag - du könntest hja einfach mogeln ... ;-)

5

😂 -einen Versuch wäre es wert 🤔😎...

6

Moin

Ich hätte gerne einen Vollautomaten mit seperaten Milchaufschäumer. Kostenpunkt 899 Euro. Ich würde den mir schon wünschen.

7

Wir haben einen Vollautomaten, aber ich glaube, so teuer war der nicht. Der hat auch einen Milchaufschäumer - bisher ungenutzt ...

10

Wir haben uns im letzten Jahr auch einen Vollautomaten gegönnt ( was Kaffee angeht, sind wir also echt gut aufgestellt #rofl).

Allerdings haben wir keinen separaten Milchaufschäumer. Bei uns ist ein Schlauch angeschlossen, der quasi in die Milch gehängt wird und von dort direkt aufschäumt. Hinterher lassen wir dann sofort das Reinigungsprogramm laufen, bei der der Schlauch komplett durchgespült wird. So ist es immer sauber.

Wenn das "richtige" , große Wartungs- und Reinigungsprogramm ansteht, wird dann nochmal alles ganz gründlich gereinigt, wir hatten aber bisher nie Rückstände.

Da das so einfach geht, wird der Aufschäumer täglich genutzt. Mein Mann trinkt (typisch Italiener) zum Frühstück gern Cappuccino und unsere Tochter, wenn sie da ist, einen Latte Macchiato. Da ich ja überhaupt keine Milch trinke, ist das Teil für mich persönlich über. Der Kaffee schmeckt trotzdem sehr gut :-).

weitere Kommentare laden
8

Hallo,

Bei mir auch teils-teils.
Als Studentin hab ich mir Küchensachen gewünscht, weil ich kein Geld hatte, aber alles brauchen konnte.
Meine Schwiegereltern schenken mir gern Haushaltssachen, was ich anfangs befremdlich fand, aber mittlerweile zu schätzen weiß - die beiden sind da technisch bewandert, ich bin eher nicht so experimentierfreudig und hab schon einiges an Lebenserleichterung von ihnen bekommen. Thermomix und Akkustaubsauger zum Beispiel, 😂
Mittlerweile schenken wir uns alle Genußsachen für die Küche. Mein Mann verschenkt gern Kochbücher mit Zutaten dazu. Zu Weihnachten habe ich ein Japanisches bekommen mit Schüsselchen und Algen. Ich schenke meinem Schwiegervater schon mal Backzubehör und -Zutaten, die man sich selbst eher selten kauft, weil teuer oder schwer zu bekommen, er ist leidenschaftlicher Bäcker. Meiner Schwiegermutter als Schoko-Fan hab ich mal einen Pralinen-Kurs geschenkt. Jetzt bekam ich zu Weihnachten einen Gutschein für einen Kochkurs meiner Wahl in einem guten Restaurant hier, der Chefkoch macht Themenabende (Steaks, Soßen, Dressings ... ) hab ich mich auch gefreut.

Liebe Grüße!

11

Das sind ziemlich coole Geschenkideen.

17

Sehr cool. Da kann man sich noch was abgucken. Vielen Dank 😊!

weiteren Kommentar laden
9

Oh mir ging es mal wie Jessi an einem ersten Weihnachten 🙈.

Grundsätzlich käme es auf das Küchengerät an sich an. Eine tolle Espressosiebträgermashine , da würde ich nicht nein sagen 😉.

So wie Schnittchen es machen , besondere Utensilien zB zu einem bestimmten Koch- oder Bachbuch dazu fände ich wiederum toll.

LG

12

Hallo,

ich wünsche mir tatsächlich Küchengeräte und Haushaltshelfer und bin dafür sehr empfänglich, wenn was neues auf den Markt kommt.
Mein Mann findet es allerdings furchtbar mir so etwas zu schenken, also gehen diese Wünsche immer an meine Mutter. Egal ob Dampfbügelstation, Akustaubsauger, Fensterreiniger, Kochtöpfe, Pfannen, diverse Messer, Mixer, Dampfreiniger etc. habe ich mir alle schenken lassen. Ich freue mich darüber wie ein kleines Kind über ein Spielzeug.

LG
Michaela

13

Klinke mich auch noch ein :
Mir macht es übrigens totale Freude, meinen Schwiegervater zu beschenken, mit Küchenhelfern u Kochbücher. Er ist begnadeter Hobbykoch. Er bekommt von uns zu Geburtstag u Weihnachten zb besondere Messer geschenkt. Spezielle Kochbücher weil er gern reist zb afrikanische Küche. Er leistet sich das selber nicht aber freut sich so sehr immer drüber. Ein klappbares Schneidebrett zuletzt von Josef Josef, passt zu seinem Vornamen 😂. Da freu ich mich dann auch sehr, Freude zu schenken.

14

Ich hatte nix dagegen als der Dyson und die Jura eingezogen sind. Mein Mann meinte ich bräuchte einen ordentlichen Staubsauger und keinen Staubaufwirbler. Ja wenn er meint😇.
Meine unzähligen Kaffeekapseln konnte er auch nicht mehr ertragen.
Der Umwelt zuliebe kaufte er den Vollautomaten. Ja, wenn er meint😇.

Eine Reparatur an meinem Auto stand an, also hab ich sie mir zum Valentinstag mal gewünscht. Sehr romantisch, aber ich hab gespart😂

Also gegen teure Sachen hab ich nix🤐

Top Diskussionen anzeigen