Reicht die Größe des Kinderzimmers

Hallo zusammen, wir haben endlich eine größere Wohnung gefunden
Wir ziehen von 76m² in 100 m².
Leider bin ich wegen den Kinderzimmern unsicher ob wir vielleicht einen Fehler machen wenn wir in diese Wohnung ziehen.

Meine Kinder sind 3,5 Jahre alt und würden zusammen in einem 6 m² großen Zimmer schlafen, weil das Zimmer ein Durchgangszimmer ist hätten meine Jungs noch 7 m² als Spielzimmer.

Ich bin jetzt so unsicher ob die Zimmer nicht vielleicht doch zu klein sind.

5

Ich finde Durchgangszimmer ganz schlimm. Wenn ihr in absehbarer Zeit wieder umzieht ok. Dann würde ich das machen. Wenn nicht... ojeh.
Irgendwann werden die beiden eigene Zimmer haben wollen. Und gibts dafür eine Lösung? Denn einer bekommt das Spielzimmer und einer das Durchgangszimmer ist es nicht. Mit 14 war ich mal bei einem Freund, der hatte das hintere Zimmer, der kleine Bruder das Durchgangszimmer. Und ich fand das mit 14 schon echt schlimm. Privatsphäre für den Kleinen gleich null, jeder der zum Großen ins Zimmer wollte stiefelte durch sein Zimmer. Das finde ich echt grenzwertig.

1

Was für Zimmer wären denn noch vorhanden? Vielleicht könnten die Kinder das Schlafzimmer bekommen und ihr nehmt die kleineren Zimmer? Das klingt schon ziemlich klein. Statt einem Ehebett könnte man zb so ein ausziehbares Tagesbett nehmen. So eins haben wir im Ankleide- / Gästezimmer stehen. Die sind tagsüber nur 80 cm breit und zum Schlafen zieht man die zweite Hälfte einfach raus. Viel besser als eine Schlafcouch, weil es ein vollwertiges Bett mit eigenen Matratzen ist.

Liebe Grüße 😊🌸

2

Den Gedanken zu tauschen hatte ich auch schon, mein Mann möchte aber ungern unser Bett hergeben.
Außerdem gefiel uns auch der Gedanke das die Jungs ein extra Spielzimmer haben, so kann sich jeder auch mal in einen der Räume zurückziehen

26

Ist die Wohnung denn noch mal ein „Zwischenstopp“ oder wollt ihr da bleiben? Jetzt wäre das ganze auf jeden Fall noch okay. Problematisch wird es dann sicherlich, wenn sie älter werden. Einer würde dann ja wahrscheinlich das Durchgangszimmer bekommen und das ist dann schon störend, vor allem als Teenie.

Ansonsten wissen wir nicht viel über die beiden Räume. Der Schnitt macht ja auch noch mal viel aus 😊 Unser Flur hat etwas mehr als 7 qm und ist schön quadratisch geschnitten. Wären es 7 qm in die Länge, würde es noch mal anders aussehen.

weiteren Kommentar laden
3

6 qm hat unser Gäste WC, ich kann mir nicht vorstellen, wie darin zwei Kinderbetten stehen sollen.
Ich finde das echt sehr klein.
Wie sind denn die restlichen fast 100 qm aufgeteilt.

4

Die Jungs haben ein Tandem Bett 160×80 sonst würde noch ein Schrank 1,15 m breit und ein Pax 50 cm breit ins Zimmer kommen, die restlichen Räume sind alle relativ groß.
Aber nicht geeignet als Kinderzimmer

18

Wie lange wollt ihr in der Wohnung bleiben? Irgendwann haben beide ein 90x200cm Bett und einen kleinen Schreibtisch. Da sehe ich schwarz auf 6+7 qm.
100 qm zu viert klingt komfortabel, aber da scheint die Zimmeraufteilung sehr blöd zu sein. Ich würde es nicht machen.

6

Also insgesamt 13 m² für zwei Kinder? Das ist echt wenig, finde ich!

7

Finde ich zu wenig, die Kinder werden ja auch größer, wollen sich mal mit Freunden treffen usw.

Durchgangszimmer sind auch schrecklich.

Ich arbeite im Gefängnis und selbst Gefangene erhalten mehr Platz als eure Kinder es dort würden.

8

Mir wäre es für ein Kind zu klein - für zwei Kinder erst recht.

9

Unser Ältester hat ein Zimmer mit 11 m², unsere Jüngste hat 12 m², beide Zimmer sind mit normalem Bett, Kleiderschrank, Kommode und Schreibtisch schon echt voll und entsprechend klein...

Ich könnte mir nicht vorstellen, wie es aussehen würde, wenn es noch kleiner wäre... 6 m² finde ich schon verdammt klein, besonders wenn zwei Kinder darin schlafen sollen...

LG

10

Hallo,
6qm ist eine Gästetoilette oder ein kleines (!) Arbeitszimmer, definitiv aber KEIN Kinderzimmer für 2 (!) Kinder. Das sind 3qm für jedes Kind. Da passt noch nicht mal ein Bett drauf + der Platz um die Tür zu öffnen + etwas Platz um, um das Bett an 2 Seiten zu laufen.

Deine Kinder haben derzeit ein Midibett - sorry, aber das reicht einem Schulkind nicht mehr. Das Bett muss also in absehbarer Zukunft definitiv länger werden. Und Kinder ab einem gewissen Alter wollen auch mal Privatsphäre. Das kann man durchaus in einem Zimmer erreichen, nur eben nicht bei 6qm! Den Rest der Möbel kannst du vergessen. Das passt eh nicht in das Zimmer.

Wenn die Wohnung 100qm hat, wo sind denn die restlichen 87qm versteckt? Offenbar ist sie extrem ungünstig geschnitten.

11

Meine Kinder haben beide jeweils 12-13qm. In den Wohnungen vorher haben sie sich immer ein Zimmer geteilt. Aber auch da waren die Zimmer mindestens 12qm.

12

Hallo
Wieviele Zimmer hat die Wohnung denn?
Wohnzimmer, Schlafzimmer, was noch?

Top Diskussionen anzeigen