Putzroutine

Habt ihr eine putzroutine?

Ich hab das Gefühl bei mir ist immer Staub. Ich arbeite Mo-Fr jeden Vormittag.

Wir haben Keller, Wohnräume im EG und Schlafräume im OG. Wir sind 2 erwachsene und 2 Kinder im Alter von 10 und 13 Jahren.

Was putzt ihr täglich? Saugt ihr täglich?

Jeden Tag ein Zimmer gründlich putzen hab ich mal gemacht, aber dann bin ich ja wirklich jeden Tag am putzen

Wäre nett, wenn ihr mir eure Abläufe so mitteilt.

1

Mein Partner und ich haben einen Putzplan in einer App, jeder ist immer abwechselnd dran.

Darin ist folgendes festgehalten:
alle 14 Tage Küche putzen (alles entkalken, Kühlschrank, Backofen, und was sonst anfällt wie z.b. Schränke von aussen /innen nach Bedarf)
Alle 7 Tage Bad und alles gründlich Staubsaugen und Abstauben
Alle 6 Monate Fensterputzen

Nach jeder Mahlzeit werden die Oberflächen in der Küche und der Tisch gewischt, Krümel unter dem Tisch und sonst grob in der Wohnung jeden Abend kurz aufgekehrt (passiert im gleichen Arbeitsgang wie Tisch abräumen). Oberflächen/Waschbecken im Bad werden zwischendurch beim Zähne putzen mal kurz abgewischt.

2

Ach ja: bei uns wird die Regel "alles sofort aufräumen / sauber machen wenn es sichtbarer Dreck ist" ziemlich konsequent durchgezogen. Dadurch entsteht eigentlich nie sonderlich viel Dreck abgesehen von Staub und Kalkablagerungen.
Mal den Flur oder unter dem Tisch kehren zählt für mich nicht als "putzen", das ist ja in 2 Minuten erledigt solange man nicht vorher erstmal ne halbe Stunde aufräumen muss ?

3

Japp. Wir machen einmal die Woche alles notwendige - staubwischen, staubsaugen, Küche und Bäder saubermachen und Böden wischen.

Das sind aber nur die Räume, die wir wirklich bewohnen, wir haben auch noch einige Kellerräume und die obere Etage haben bis vor kurzem meine Kinder bewohnt, aber die sind ausgezogen. Diese Räume mache ich höchstens einmal im Monat. Fensterputzen einmal pro Saison, also viermal im Jahr. Kühlschrank und Ofen nach Bedarf, Gefrierschrank auch.

Es ist nicht empfehlenswert, jeden Tag ein Zimmer zu machen, weil es ja immer ein gewisser Aufwand ist. Da sollte man dann doch lieber eine Sache auf der gesamten Wohnfläche machen. Sinnvoll ist ja auch zuerst staubzuwischen (von oben nach unten), dann staubzusaugen und wenn man die Böden wischen will, sollte man nicht lange warten (höchstens einen halben Tag, nach meiner Erfahrung), sonst hat man wieder Staub auf den Böden.

4

Hallo Doppelmami

Hoffentlich geht es dir gut.

Das mit dem Staub kenne ich nur zu gut. Jedes Mal wenn ich einen Lappen in die Hand nehme finde ich neuen Staub. Kann natürlich daran liegen, dass wir zwar sehr ländlich leben, aber auch nah an der Schnellstraße.

Ich hatte in einem Blog "den stressfreien Putzplan für den gesamten Haushalt" gefunden. Den hatte ich sogar hier schon mal geteilt. Ich habe den Plan für mich etwas abgeändert, doch finde ich ihn sehr hilfreich.

Der Plan ist in Wochentagen aufgeteilt und in Wohnbereiche. Eigentlich besteht er darin, jeden Tag nur 30 Minuten zu investieren. Nicht mehr und nicht weniger. Es muss nicht immer alles perfekt sein. Und es ist gar nicht so einfach von dem Gedanken "es soll perfekt sein" loszukommen.

Schau dir doch den Putzplan: https://www.ersatzteilshop.de/blog/der-stressfreie-putzplan-fuer-den-gesamten-haushalt/ an. Ich finde ich toll beschrieben und bebildert.

Sonnige Grüsse

5

Hallo nochmal Doppelmami

Hattest du ein angenehmes Wochenende?

Als ich am Wochenende nochmal diesen Blog durchgeschaut habe (mein Induktionskochfeld ist am Freitag noch kaputt gegangen) habe ich noch einen Artikel gefunden.

Tipps gegen Staub - https://www.ersatzteilshop.de/blog/tipps-gegen-staub/

Da du ja das Gefühl hast, bei dir wäre oft Staub, hilft dir der Artikel sich auch noch etwas.

1. Pflanzen in der Wohnung
2. Häufiger Durchzug machen
3. Teppich und Co. abklopfen
4. Staubfänger vermeiden
5. Nebelfeuchtes Tuch verwenden
6. Mikrofasertücher und Nylonstrümpfe als Tipps gegen Staub

Viel Spaß beim Nachlesen und Ausprobieren.

Schöne Grüsse

6

Hi doppelmami2,

Also meine Putzroutine sieht wie folgt aus:
Der Saugroboter fährt jeden Tag durch die Wohnung,
Ansonsten Wische ich vllt einmal pro woche die gesamte Wohnung.
Küche wird täglich nach Gebrauch geputzt.
Und im Bad wird es dann etwas schwieriger.
Den Bad-Spiegel habe ich eine zeit lang jeden Tag geputzt, das hat mich aber so genervt dass ich mir vor ca einem halben Jahr einen neuen Spiegel besorgt habe.
https://www.spiegel21.de/Spiegel/Badspiegel-LED:::1_11.html
Der ist jetzt wesentlich dünner und dadurch weiter weg vom Waschbecken und leichter zu reinigen. Jetzt putze ich ihn nur wenn er mal dreckig geworden ist.
Den Rest des Bads alle 2-4 Tage mal.
In deinem Fall gibt es natürlich noch mehrere Etagen aber trotzdem... ich würde nicht zu viel Zeit in putzen investieren.

Top Diskussionen anzeigen