Enzymfreies Waschmittel?

Hallo,

Ich habe ein paar mal gelesen, dass man stoffwindeln mit enzymfreiem Waschmittel waschen soll. Kann aber keine Begründung finden. Wieso ist das so?

Wo mit wascht ihr die stoffwindeln?

LG

1

Von rossmann oder dm gibt es parfümfreies und enzymfreies Waschmittel in der Flasche. Ist von der jeweiligen Eigenmarke.
So ein Waschmittel ist besser weil ansonsten die Windeln furchtbar anfangen zu Stinken!!! Das ist eig zumindest für mich der Hauptgrund wieso ich kein anderes Waschmittel benutze. Zum anderen ist es für den windelstoff schonender.


Liebe Grüße :)

2

Echt? Auch bei Vollwaschmittel mit 60 grad stinken die?

6

Also wenn ich das richtig im Kopf habe, bitte um Verbesserung wenn ich falsch liege, ist in Vollwaschmittel auch Enzyme drin die dazu führen bei Feuchtigkeit zu reagieren wie eben Urin und dann furchtbar riechen. Vollwaschmittel ist ja dafür da dass auch Sauberkeit bei niedrigen Temperaturen erreicht wird. Ob du Vollwaschmittel bei 40 oder 60 grad nimmst, ist da denk ich unerheblich. Ich benutze kein Vollwaschmittel und wasche deswegen immer in 30 40 60 grade je nach waschladung. Und enzymfreies Waschmittel ist übrigens auch gut für den popo deines Kindes :)) der wird dann weniger wund oder bekommt keinen Ausschlag (deswegen lasse ich auch Parfüm aus Waschmittel weg)

Liebe Grüße :)

weitere Kommentare laden
3

Das eine Sensitiv Flüssigwaschmittel....eine Hausmarke von Edeka ist auch enzymfrei.

4

Ich habe das jetzt auch mehrfach gesagt bekommen. Wir waschen unsere Stoffwindeln aber seit 14 Wochen mit Waschmittel von Frosch und konnten keinen negativen Effekt feststellen. Unsere Kleine verträgt es super (noch nie einen wundenPo gehabt) und die Saugkraft ist auch gut. Solange sie davon keinen Ausschlag bekommt oder so, werde ich das Experimentieren jetzt auch nicht noch anfangen..

5

Okay, danke :)

ich würde eigentlich auch gerne mein gewohntes Waschmittel nehmen, aber ich traue mich nicht richtig, weil die ja doch echt teuer sind, wenn sie danach nicht mehr zu gebrauchen sind.

16

Also ich möchte nicht Schuld sein, dass deine Windeln am Ende doch davon nehmen😅 Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, nimmst du besser enzymfreies. Ich kann dir nur sagen, dass wir damit gut zurecht kommen (wir wickeln mit den Bambino miosoft Überhosen und Mullwindeln, darüber waschbares Windelfleece).

weitere Kommentare laden
8

Wir waschen unsere Stoffwindeln auch mit ganz normalem Vollwaschmittel in Pulverform (Persil) bei 60 Grad und haben keinerlei Probleme. Weder beim Geruch, noch mit Hautausschlag oder ähnlichem. Gegen den Geruch soll allerdings auch Sauerstoffbleiche helfen. Einfach zum gewohnten Waschmittel dazu👍🏼

9

Ich wasche unsere gesamte Wäsche inklusive Stoffis mit selbstgemachtem Waschmittel (Kernseife, Waschsoda und Wasser). Zu den Stoffis gebe ich gerne noch Sauerstoffbleiche dazu.
Ausnahme: Wolle/Seide/Daune/wasserdichte Jacken.

Du kannst das Domol ultrasensitiv von Rossmann zum Waschen nehmen. Enthält zwar ein Enzym, welches aber den Stoffis (Hanf und Bambus) nicht schadet.
Guck mal unter windelwissen.de

10

Hey,

weil z.B Bambuseinlagen davon die Saugkraft verlieren würden und die Fasern kaputt gehen würden. Hoffe ich irre mich jetzt nicht.

Ich benutze keine mit Bambus, sondern nur Hanf und Baumwolle und zum waschen das Pulver von Frosch Sensitive. Ich merke keinerlei Verlust an Saugkraft.


Liebe Grüsse

11

PS: ganz am Anfang, habe ich totsbots benutzt und die Wäsche UND Waschmaschine roch nach Pipi. Mit dem jetzigen, riecht es einfach nach gewaschenem Stoff.

12

Frosch sensitive habe ich auch. Ich werde das mal probieren. Danke!

13

Die Einlagen sollen durch Enzyme wohl an saugkraft, bei 60 grad gehen die Enzyme aber eh kaputt. PUL überhosen schaden die Enzyme nicht. Ich nehme auch normales sensitiv Waschmittel

14

„An saugkraft verlieren“ sollte das heißen

18

Es geht vor allem um das Enzym Cellulase, welches bei Bambusviskose die Verbindung auflöst. Generell sind Enzyme nicht schlecht. Sie lösen Fett und so etwas.

Top Diskussionen anzeigen