Extrem trockene Raumluft, Tipps?

Ich habe in meinem 16 qm- Wohnzimmer eine Luftfeuchtigkeit zwischen 35 und 40% - mit versch. Hygrometern im Laufe der letzten 6 Monate gemessen, auch mit einem teuren Profigerät. Am Heizkörper hängen vier Keramikverdampfer, dazu laufen täglich 3- 6 Std zwei Ultraschallbefeuchter, wo ja einer schon für den Raum reichen sollte. Dazu noch drei große Blattpflanzen, die ich auch regelmäßig besprühe. Trockene Haut und Haare, gereizte Augen(ohne Tropfen geht's nicht) trockener Hals- es nervt. (Ich trinke mehr als genug ;-))
Als ich heute mittag kurz lüftete, war ich bei 31% - demnächst rieselt meine Luft nur noch als Staub durch die Bude.
Im Sommer schaffe ich 48- 52%, im Winter nie. Meine Raumtemperatur liegt gerade bei 22 Grad.
Es ist ein altes Haus von 1936, manche beneiden mich um die Kühle im Sommer usw. -- aber was mache ich im Winter? Nasse Tücher aufhängen möchte ich nicht unbedingt. Zum einen siehts doof aus, wenn ich Besuch kriege zum anderen bin ich dauernd am Auswechseln, die sind sehr schnell trocken.
Ich möchte gerade nicht ein paar Hundert Euro für ein größeres Gerät ausgeben, die ja oft auch noch jämmerliche Bewertungen haben, weil die Filter dauernd gewechselt werden müssen und manche schlecht zu reinigen sind.
Kennt jemand ein gutes Gerät oder hat andere Tips? Danke #blume
LG Moni

https://www.venta-luftwaescher.de

Leider doch teuer, aber Filter muss man bei meinem Modell zumindest nicht wechseln.

Hat in unserer Straße (Neubau mit Fußbodenheizung und Lüftungsanlage) eigentlich jeder.

Ich meine die Luftwäscher-Reihe. Da ist innen so eine Walze drin, die kann man ab- und zu in der Badewanne abspülen. Sonst muss man halt Wasser auffüllen.

Dankeschön!! Die Marke ist mir bisher noch unbekannt gewesen bzw. ich suchte immer nach 'Luftbefeuchtern' und da sind die guten sehr teuer. Venta gibts bei Amazon für 40 qm für 199,00 und die Bewertungen passen auch. Ich glaube, den leiste ich mir. Vor ein paar Jahren hat es mich noch nicht so sehr gestört, aber irgendwie wird das immer unangenehmer, ich bin dauernd am Eincremen #gruebel.
Danke nochmal #herzlich
LG Moni

weitere 5 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen