Komischer Fleck an der Wand im Keller

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen,

wir haben vor genau einem Jahr ein Haus gekauft. Im Keller an der Wand habe ich kurze Zeit später so einen Fleck entdeckt. Habe mir nichts dabei gedacht. Heute habe ich den Keller aufgeräumt und die Stelle wieder gesehen. Habe festgestellt, dass der Fleck größer geworden ist. Was könnte das sein? Jemand sowas gesehen?

LG Su

Hallo Su,
sieht auf den ersten Blick nach einer durchgerosteten Leitung aus, oder ein innenliegendes Fallrohr, aus dem auch Dreck nach außen tritt #schwitz.
Ich würde sofort die Versicherung anrufen, die schicken dann vermutlich einen Leckagesucher, der den Bereich aufstemmt und dann sieht man weiter.
Kümmer dich heute noch darum. Was heute ein kleiner Haarriss ist, kann plötzlich zum großen Leck werden und dann habt Ihr richtig Ärger.
LG, tatzel #winke#klee

Hallo Su,
für mich sieht das nach einem Wasserfleck und Rost aus. Beides nix, was man tolerieren sollte. Ich würde mir da auch einen Fachmann suchen.
Viel Erfolg.
Micha

Vielen Dank für deine Antwort. Dort verlaufen aber keine Leitungen. Das ist ja das komische.

Hattet ihr eventuell mal eine Ölheizung?

So einen ähnlichen fettigen, rostigen Fleck haben wir nämlich auch im Kellergemäuer an der Stelle, wo der Vorbesitzer die alte Leitung vom Öltank gekappt und dann einfach übergestrichen hat.

Ne, das Haus hatte noch nie eine Ölheizung. Und Leitungen oder sonst was verlaufen dort auch nicht. Ich weiß es nicht was es sein könnte. Sehr seltsam.

Top Diskussionen anzeigen