Dekorieren für Weihnachten

Hallo zusammen,

Ich möchte gerne über das Wochenende mit dem dekorieren im Haus beginnen. Ich habe leider kein Händchen für sowas, mir fehlt der Blick dafür. Ich stelle meine Dekoration meist zwischen die Dinge, die eh schon da sind und dann sieht es nicht gut aus. Kann mir jemand Ratschläge geben, worauf ich achten muss? Räumt ihr zum Beispiel Fotos etc weg, um Weihnachtsdeko aufzustellen?

Danke für eure Hilfe!

Gruß, kleinekecki

Ich habe im Wohnzimmer eine Riesenfensterbank. Die räume ich komplett leer und dekoriere darauf und ans Fenster kommt Beleuchtung. Die Pflanzen ziehen solange zu den Blumen ins Esszimmer und kuscheln da über den Advent.
Ich mache da jedes Jahr etwas anderes. Winterdorf, Waldlandschaft, Krippe mit Umgebung, Weihnachtszug etc pp.
Sonst gibts nur noch Fensterbilder und Lichter am Fenster zur Strasse, im Garten, Tischdeko im Esszimmer und den Weihnachtsbaum.
Das reicht uns völlig.

Liebe Grüße

Danke für deine Antwort. Und wie machst du das auf Schränken bzw. Sideboards? Bleibt da alles so wie im restlichen Jahr?

Ja. Ich hab da aber auch nicht wirklich viel DekoGedöhns stehen. Eher so Sachen wie Filmfiguren uä.

Hallo,
ich tausche das meiste aus, aber so Dinge wie Fotos bleiben stehen.
Ich habe z.B. eine Fensterbank komplett maritim gestaltet, die Sachen räume ich in einen Karton und stelle stattdessen meine Schneemannsammlung hin. Die bleibt aber auch länger als die reinen Weihnachtssachen stehen.
Dann habe ich so Hängedeko am Fenster, die wird gegen Sterne ausgetauscht.
Zusätzlich habe ich viel Beleuchtung.
Mein Sohn hat seinen Schwibbogen mit dem Motiv vom BVB-Stadion allerdings das ganze Jahr am Fenster, beleuchtet wird es aber nur in der Advents- und Weihnachtszeit (und bei der aktuellen Leistung in diesem Jahr vielleicht eher nicht 🙄).
Lg
Elsa01

Ich teile halb Deko halb Weihnachtszeug.

Wie bei der Vorschreiberin wird das Fensterbrett leer geräumt und kommt eine Winterlandschaft hin.
Sideboard und Schrankwand werden nur vereinzelt Teile hin dekoriert so das ein teil Deko an seinen Platz bleibt ein anderer wird für das Weihnachtszeug weggenommen.

Der Tischschmuck kommt runter dafür der Adventskranz hin. Türdeko wird ausgetauscht.
Ansonsten werden die Fenster noch mit Lichterzeug behangen

Ich habe nicht auch meine Weihnachtsdeko drastisch reduziert so das da auch nur vereinzelt etwas steht und nicht mehr so wie Kramladen aussieht.

Die Gartendeko wurde im Herbst weggeräumt und da kommt jetzt die Weihnachtsdeko hin

Bei mir weicht für d. Weihnachtsdeko der übliche Kram.
Heisst in den Fenstern habe ich beleuchtete Sterne aufgehängt,auf dem Esstisch steht Weihnachtsdeko sowie auf dem Sidebord.Meine Bodenvase fülle ich mit ner Lichterkette u. weihnachtl. Sträuchern/+Deko.Der Hauseingang ist weihnachtl. gestaltet.Ich habe keine Massen an Dingen,sondern sehr reduziert u. ausgewählt.Dieses Jahr hole ich unsere 3 stöckige Pyramide mal wieder runter z.Bsp.

LG Kerstin

Ich finde auch, dass spezielle Deko nur wirkt wenn es nicht zu vollgestellt ist.
Ich dekoriere auch nur im Wohnzimmer und an der Tür, in allen anderen Zimmern steht zu viel Kram rum. Wenn man schon Deko aufstellt sollte es an diesen Stellen auch einigermaßen ordentlich sein
Bei mir ist es fast jedes Jahr gleich:
Ein Türkranz an die Tür.
Einen Holztannenbaum vor die Tür stellen.
Ein Leuchtstern ins Fenster, das Jahr über hängt dort nichts.
An die Gardinenstange hänge ich verschiedene Aufhänger, das Jahr über hängt da auch nichts.
Adventskranz auf den Tisch.
Dinge die sich über die Adventzeit ansammeln stelle ich zwischen die Blumen auf die Fensterbank, z. B. Weihnachtskarten, Basteleien der Kinder, Mitbringsel.




Ich habe

Ich würde aber keine Fotos etc. wegräumen bzw. nichts an der Wohnung ändern. Ehrlich gesagt, lasse ich mich da ein wenig leiten. Was auf keinen Fall in Frage kommt, ist "kaufen", also do it yourself!

Mein Plan für Weihnachten: Balkon und Blumentöpfe dekorieren, am Eingangsbereich kommen viele Lichter und die Geschenke.

Ich lasse mich auch gerne vom Hollywood Kitsch inspirieren.

Wenn du wissen willst, wie das Dekorieren genau geht, schau mal hier rein: https://www.guardi.at/blog/zaungeschichten/weihnachtsdeko-diy/ ...

Hoffe, die Tipps bringen was. Ich wünsch dir auf jeden Fall stressfreie #snowy

Ich schaffe mir für die Decke immer etwas extra Platz.
Ich räume dann zum Beispiel eine Fensterbank oder ein Brett im Regal frei, das macht schon wirklich viel aus. :)

Top Diskussionen anzeigen