Trockner im Keller

Hallo!

In unserer Wohnung haben wir ein separates kellerabteil mit eigenen StromzĂ€hlerđŸ€— und Fenster.

Es steht kein Trockenraum/Waschraum zur VerfĂŒgung.

Wir haben (wie auch schon die Vormieter) unseren Kondenstrockner in den Keller gestellt. Dieser gibt auch nur RestwÀrme und keine Feuchtigkeit ab.

Nun haben wir ein Schreiben erhalten dass wir ihn sofort zu entfernen haben đŸ€”

Unser Vermieter hat da nichts dagegen, es kommt ‚mal wieder‘ alles von der lieben Hausverwaltung đŸ€·â€â™€ïž Die schreiben wegen jeeeeeder Kleinigkeit an alle Mieter Briefe (haben wohl nichts besseres zu tun 🙄)

Was können die uns nun? Kennt sich da zufÀllig jemand mit aus?

LG

In der Hausordnung ist da nichts erwÀhnt.

Ja es wird langsam lĂ€cherlich mit denen 😂😂

Es ist doch ein Kondenztrockner, der sammelt das Wasser in einem BehĂ€lter- kein Ablufttrockner, wo die Feuchtigkeit nach draußen geht.

Ja klar, aber in Zusammenhang mit WÀsche fÀllt nunmal generell Feuchtigkeit keit an.

Ich vermute mal es geht um Brandschutz. Wenn es wie in vielen MFH so Kellerabteile mit Holzlatten-TĂŒren sind, ist das auch richtig so.

Ja stimmt. Aber dann dĂŒrfte es auch gar keine Steckdosen geben und auch Gefriertruhen mĂŒssten verboten sein, findet man aber meist ĂŒberall.

Einfach nochmal fragen, was genau das Problem ist.

Auf welchen Paragraphen der Hausordnung / des Mietvertrags bezieht sich denn die Unterlassungsaufforderung?

Falls das nicht drinsteht, nachfragen und anwaltlichen Rat holen.

Was die Euch können? Im Zweifelsfall kĂŒndigen. Und spĂ€testens dann braucht ihr anwaltlichen Rat.

GrĂŒsse
BiDi

Sie beziehen sich auf nichts. Nur dass ihnen zugetragen wurde wir haben dort einen Trockner und dieser soll umgehend entfernen werden đŸ€·â€â™€ïž

Der Keller hat auch MetalltĂŒren nicht wie oben gefragt HolztĂŒren.

LG

Top Diskussionen anzeigen