frage zur sauberkeit, meinung

hallo,

mein sohn hat einen schulfreund und war schon das ein oder andere mal dort zu besuch. nun hat er dort übernachtet und berichtete, dass die toiletten dort innen schwarz sind und er sich ziemlich geekelt hat.
ich würde ihn eigentlich gar nicht mehr dort hin lassen, das scheint ein wahrer saustall zu sein, aber der freund kann ja eigentlich nichts dafür und ist ja auch nicht für die sauberkeit verantwortlich.
dennoch war ich kurz schockiert, dass man sich überhaupt so "wohl" fühlen kann... das macht doch sicher auch krank?

Lg

2

Hallo,

was heißt "schwarz"?

Es gibt alte Klos mit Ablagerungen, die nicht mehr weg gehen. Da kann man so lange schrubben, wie man will. Das muss nicht einmal von den derzeitigen Besitzern stammen.
Als Mieter baut man aber nicht mal eben neue Klos ein, bzw. manchen Leuten fehlt vielleicht auch das Geld dafür.

Dass die krank machen, glaube ich nicht. Was beim Putzen nicht ab geht, kommt auch nicht aus dem Klo gesprungen, wenn man drauf sitzt. ;-)

Ich würde mal versuchen, heraus zu finden, ob die Klos eher alte Ablagerungen haben oder ob sie wirklich nicht geputzt sind und wie dreckig es sonst ist.
Wenn es Deinem Sohn zu schlimm ist, will er da vermutlich von sich aus schon nicht mehr übernachten.

LG

Heike

3

Ein neues Keramik-Klo kostet ab 19€. Selbst wenn man dieses Geld als Mieter nicht hat, so könnte man den Vermieter ansprechen. Klar "springt einen da nichts an" #rofl, aber eklig ist das schon.....
Ich würde meinen Sohn ermutigen, auf solch einem Klo im Stehen zu pinkeln (und gut zu zielen, klar) ;-).

1

Ich denk mal, dort wird sich dein Sohn auch nicht so wohl fühlen und die Treffen , vorallem Übernachtungen, bevorzugter zu euch zuverlegen. Denn wenn dort offentlichensichtlich Unhygiene und Unordnung herrscht, möchte ich gar nicht wissen, wie die Matraze aussieht und wie oft die Bettwäsche gewechselt wird oder der Kühlschrank gereinigt wird. Schade für seinen Schulfreund.

4

Wie alt ist dein Sohn? Ich durfte früher nirgends übernachten, wo meine Eltern den Haushalt nicht kannten, also wo sie noch nie gewesen sind, die Eltern nicht kennen, o.ä. Ich werde es bei meinen Kindern genauso machen.

Bring doch deinen Sogn das nächste Mal dort hin, nimm nen Kuchen mit und lad dich da ein. Dann kannst du dir selbst ein Bild machen.

5

Ich stelle mir gerade vor, wie du erst mal eine Hausbegehung bei den Freunden deiner Kinder machst #rofl
Die Eltern muss man kennen, ganz klar, aber nicht den Zustand der Klos usw.

6

Nee, wenn ich da schonmal an der Haustür stand oder kurz im Flur war und für mich alles nen guten Einsruvk macht ist ja alles easy, aber wenn mein Kind von „schwarzen Klos“ berichtet, dann würde ich da doch schon nochmal hingehen.

Kann ja jeder machen wie er will, aber mir würde das „Eltern kennen“ (was heißt eigentlich „kennen“) nicht reichen. Möchte schon gern wissen, ob das da halbwegs ok und sicher ist oder ob da 20 Katzen hausen, die überall hinpinkeln dürfen. Den Leuten schaut man auch nur vor die Stirn.

weitere Kommentare laden
9

Bring doch Deinen Sohn beim nächsten Mal einfach hin und frag mal ganz nett, ob Du Dir kurz die Hände waschen darfst. Dann kannst Du Dir selber ein Bild machen...

10

Genau so meine ich das auch!!

13

Vielleicht gibt es aber mehrere Klos!

weitere Kommentare laden
16

Bei unseren Nachbarn war es immer blitzblank und ordentlich. Aber der Spielbesuch hat nichtmal etwas zu trinken bekommen,man könne sich ja selber etwas mitbringen.
Deshalb interessiert es mich nicht, wie es bei anderen Leuten aussieht.
Solange mein Kind sich dort wohlfühlt und nett behandelt wird ist alles in Ordnung.
Und wenn es so ekelig sein sollte,dann wird dein Kind sicher von selber Abstand nehmen.

20

Hallo,

also ich bin auch unheimlich penibel, was Hygiene und Sauberkeit bei sanitären Anlagen - allem voran Toiletten - anbelangt, aber wenn (bei anderen) nur das "Knie" in der Toilette schwarz ist und der Rest sauber, finde ich das noch nicht bedenklich. Und ich glaube auch noch nicht, dass das ALLEINE schon krank macht.
Bei mir selbst achte ich natürlich allerpeinlichst darauf, dass eben das "Knie" NICHT schwarz ist. War selbst schon bei Leuten, bei denen eben nur das "Knie" in der Toilette schwarz oder dunkel - die restliche Toilette jedoch sauber - war.
Oder war/ist in den Toiletten (haben die mehrere und ein Haus?) noch mehr als nur das "Knie" schwarz?
Und ganz ehrlich - auch wenn der Rest sauber(er) ist - übernachten würde ich in solch einem Haushalt auch nicht wollen. Aber es ist ja doch noch ein kleiner Unterschied zwischen jemanden "nur" so/(tagsüber) zu besuchen und dort zu übernachten.

Was Deine(n) Faden und Frage anbelangt - ich würde es in diesem Fall Deinen Sohn entscheiden lassen, ob er weiterhin dahin möchte oder nicht - und völlig irrelevant, wie alt er ist.
Und nur mal so ganz nebenbei - ich hätte es als Schülerin ganz selbst entschieden, wohin ich weiterhin gegangen wäre und wo nicht. Und ob mit 6, 7 oder mit 14 Jahren spielt hierbei keine Rolle bzw. hätte keine Rolle gespielt. Denn wo es siffig und ungepflegt gewesen wäre, wäre ich zum einen nicht (lange) geblieben und zum anderen nicht/nie mehr hingegangen.

Woher weißt Du eigentlich, dass das dort ein "wahrer Saustall" zu sein scheint? Und überhaupt - SCHEINT - da weißt Du das ja noch nicht mal sicher.

Nochmal - und wie weiter oben bereits geschrieben - lasse das Deinen Sohn entscheiden, ob er da weiterhin hin möchte oder nicht. Denn nur wegen eines dunklen/schwarzen "Knies" in den/der Toilette(n) würde ich ihm den Besuch dort nicht schon "verbieten" (wollen) - Pingeligkeit hin oder her. Da müss(t)en schon weitaus schlimmere Dinge vorgefallen sein.

Von daher - was möchte Dein Sohn denn? Und wie alt ist er überhaupt?

Wäre übrigens sehr schön, wenn Du nochmal antworten würdest! #pro#pro:-)


Gruß

Top Diskussionen anzeigen