Welche Feuerlöscher kaufen?

Hallo,
wir sind umgezogen und haben im Haus bisher keine Feuerlöscher.
Jetzt habe ich im Internet recherchiert, aber bin noch unsicher, was das richtige wäre.

Welche Löcher (Größe, Füllmenge, Löschmittel) habt ihr für welche Räume?

Ich denke, in der Küche macht ein Fettbrand Löscher Sinn.
Aber was ist mit Wohnzimmer (mit Kaminofen)?
Ein Wasser- oder ein Schaumlöscher?

Wäre für Kaufempfehlungen dankbar.
Noch ist der Löscher Dschungel für mich noch nicht durchsichtig geworden.

Wir haben nur in Küche, Autos, Garagen Feuerlöscher und da die nicht ewig haltbar sind kaufen wir die immer für 10 oder 15 Euro bei Norma.

Die Feuerlöscher sind alles ganz normale es kommt Schaum raus um mehr habe ich mich nicht gekümmert.
Das einzige worauf mein Mann achtet ist die Handhabung, er hatte mal einen Funkenflug im Garten und wollte löschen da ging der Feuerlöscher nicht in Betrieb das war einer den gab es Silvester überall günstig zu kaufen.
Der jetzige sieht so aus.
https://www.google.de/search?rlz=1C1AVNG_enDE640DE640&tbm=shop&q=feuerl%C3%B6scher&tbs=vw:l,mr:1,price:1,ppr_max:20&sa=X&ved=0ahUKEwik-qn83NDeAhXGJ1AKHV8ABKgQvSsIigIoAA&biw=1024&bih=482#spd=4674617160735307135

Da wir keine Öfen haben und auch keine ins Haus kommen.Haben wir auch keine weiteren Feuerlöscher.

Hallo,
wir haben an verschiedenen Stellen (Keller, Gartenhaus (Grill!!)) kleine Schaumlöscher deponiert. Wir haben uns für die kleineren entschieden, weil ich sie handlicher fand, die großen sind ziemlich schwer.
Nur in der Garage haben wir einen großen.
In der Küche habe ich eine Dose mit Löschspray, falls die Pfanne mal zu heiß wird #schock. Habe ich in Herdnähe im Hochschrank, also kindersicher, aber in Griffweite.
Hier gibt es einige aktuelle Produktempfehlungen:
https://www.n-tv.de/ratgeber/Damit-bekaempft-man-Braende-richtig-article20236046.html
Ich würde da übrigens nicht auf's Geld schauen.
#winke

wir haben auf jedem Stockwerk einen kleinen Schaum-Löscher
auf dem Regal stehen. (der nach Ablaufdatum ersetzt wird).

ein Fettspray in der Küche wäre sinnvoll, wer sich umfänglich schützen will. wir haben allerdings keins, weil ich für jede Pfanne einen Deckel in Griffreichweite habe, der ausreicht und ich für übergreifendes Feuer ja dann wieder den anderen Löscher bräuchte.

Für die Küche hab ich so ne Löschdecke. Ansonsten haben wir auch ehr Schaumlöscher.

Feuermelder habt ihr ja dann bestimmt auch, aber auch CO2 Melder bei Kamin oder Gastherme würde ich empfehlen.

Huhu #winke,
nur eine kleine Anregung: von einer Löschdecke für die Küche wurde uns von der Feuerwehr dringend abgeraten. Wenn man einen Fettbrand (z.B. Bratpfanne) damit erstickt, verlöscht zwar die Flamme. Entfernt man dann aber die Löschdecke, entzündet sich das heiße Fett bei Sauerstoffkontakt sofort wieder #schock
Guck mal hier: https://m.youtube.com/watch?v=clQJDEK6StA
Ein Spray ist für die Küche geeigneter.
#winke

Danke für die Info.

Im Video wird empfohlen mit Spray oder Topfdeckel zu löschen, aber gibts beim Topfdeckel nicht das selbe Problem?

weiteren Kommentar laden

Danke euch allen für die Anregungen.
Das hilft mir schon mal sehr weiter!

Mein Mann könnt ich mal fragen der is vom Fach und macht Brandschutz. Tendenziell würde ich eher zum Schaum statt Wasser raten. Wir selbst haben bis dato keinen. Ich wüsste auch nicht wohin und gleichzeitig kindersicher?! Aber wenn eher Schaum. Wasser ist meine ich nur für organische Brände zb Feuer durch Papier und geeignet. Achte mal auf die Symbole es gibt Feuerlöscher die denken nur ein Brandherd ab und Kombilöscher die man praktisch auf alles drauf halten kann.

Ja bitte, frag ihn mal, was er für ein Wohnzimmer mit Kaminofen empfehlen würde!

A Feuerlöscher würde reichen der ist für feste Stoffe die Glut bilden. Ansonsten Kombi aus Pulver für A B C Herde den kannst wiegesagt auf alles halten.

Wir haben 1 Feuerlöscher
Pulver 6 kg ABC hängt im Hauswirtschaftsraum neben der Türe, von allen Räumen gut zugänglich

Top Diskussionen anzeigen