Kinderzimmer abkühlen

Guten Abend!
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen... Wir haben eine Altbauwohnung im DG. Das Kinderzimmer zeigt heute eine neue Bestmarke von 31 Grad an... Ich bin kurz davor den kleinen 3 jährigen da raus zu nehmen und mit in unser Bett zu nehmen... Er schlummert allerdings selig nur mit Windel....
Wir lüften nachts mit offenem Fenster und offener Tür. Sobald es vormittags wärmer wird, mache ich alles komplett zu, auch die Jalousien.
Eine mobile Klimaanlage ist uns zu teuer...
Habt ihr noch Tipps? Bin für jeden Rat dankbar!

Was sind das denn für Jalousien? Es gibt diese auch mit Thermo/Isoliert-Funktion.
Bei meiner ersten eigenen Wohnung unter dem Dach, habe ich Alu Folie von außen auf die Fenster geklebt. Hat geholfen, sah aber bescheiden aus. Entsprechende Vorhänge/Jalousien mit der gleichen Funktion sehen aber natürlich besser aus.

Hm, wenn ihr kein Klimagerät möchtet, bleibt ja eigentlich nichts anderes als das, was ihr bereits tut ... ein Ventilator würde mir noch einfallen, der läuft bei meiner Tochter noch während dem Einschlafen (hat einen Timer).

Naja, also egal, was ihr macht, es wird schon etwas Geld kosten!
- Ventilator
- Klimagert
- Hitzeschutzfolie fürs Fenster
- Thermorollo
Ihr müsst halt wissen, was es euch wert ist, die Themperatur zu senken.

Ich nehme mal an die Jalousien sind innen?
Außenbeschattung hilft deutlich besser als Innenbeschattung. Könnt Ihr einen dünnen Stoff evtl. sogar alubeschichtet (Alu auf Stoff kleben, Stoff innen, Alu außen) in die (Dach-)fenster klemmen?

Ansonsten: ihn beim Mittagsschlaf mit einem feuchten Handtuch zudecken, Außenkühlung durch verdunstungskalte.
Lauwarm duschen oder baden lassen, zieht die Hitze aus dem Körper.

Danke das "kühle" Bad habe ich heute ausprobiert. Half nur für den Moment, leider.

Die Jalousien befinden sich außen....
Unser Luftkühler ist eine Art Ventilator, nur zu laut.

Haben uns heute bisschen über Klimageräte informiert... Die mobilen Geräte schaffen meist max nur -3 Grad... Dafür mehrere hundert Euro ist es mir zur Zeit nicht wert... Langfristig werden wir wohl eine fest installierte Klima einbauen lassen müssen...

Ich habe im Netz noch den Tipp gefunden, eine kühle "Wärmflasche" mit ins Bett zu legen. Das werde ich morgen mal versuchen 🤷‍♀️

Ventilator (gibts ja auch für kleines Geld). Handtuch richtig nass machen und einfrieren und dann abends das Handtuch über den Ventilator hängen.

Drunter ne Folie sonst hast die Wassersuppe überall.

Warum zieht man überhaupt ins DG???

Ich habe da früher auch gewohnt und alle möglichen Rollos, hitzeschutz Folie etc brachte nix. Im Sommer waren gerne 31 grad und ich halte das für eine Zumutung. Vorallem mit Familie.
Mobile Klimaanlagen gibt es schon relativ günstig bei ebaykleinanzeigen etc, schaffen in jedem Fall erleichterung, sind aber recht laut.

Top Diskussionen anzeigen